Ca. 60 Tage keine Periode, wieder Angst

So Hallo ihr Lieben,

Ich hab vor einigen Wochen einen Beitrag geschrieben, aber mich lässt das Thema nicht los.
Ich hatte am 21. April das letzte mal meine Periode. Am 01.05 könnte vielleicht ein Missgeschick passiert sein, was wir direkt gemerkt hatten. Am 12. Mai ca hatte ich zwischenblutungen. Ich war am 20. Juni das letzte mal beim Frauenarzt der mir erneut gesagt hat meine Gebärmutterschleimhaut sei hoch aufgebaut uns meine Periode musste bald kommen. Aber sie kommt nicht. Schwanger dürfte ich nicht sein, weil das hätte der Arzt.dann echt sehen müssen und die Tests waren so spät ja auch negativ.
Trotzdem mach ich mir wirklich Panik. Ich hab Angst dass der doch was übersehen hat und die Tests falsch waren (was wirklich eigentlich Quatsch Ist). Ich hab das Gefühl mein Bauch über dem schambein ist dicker.
Ich weiß nicht warum ich meine Periode nicht bekomme. Ich habe ungefähr am 12. Februar die Pille abgesetzt nach 3 Jahren Davon kann das doch nicht kommen.
Kann mir bitte jemand einen Tipp geben oder Erfahrungen? Woher kommt Das, dass meine Periode nicht kommt? Doch Schwanger und der Arzt hat das nicht gesehen?
Ich bin 22 ich dachte dass sich der Zyklus nach Pille absetzen schnell einpendelt.

Ich bitte euch keine gemeinen oder genervten Antworten zu geben und euch euren Teil zu denken, wenn ihr mich für verrückt haltet.
Über Ernst gemeinte antworten würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße

Bitte geh nochmal zum Arzt und sag, was dein Problem ist, dass Du Angst vor einer Schwangerschaft hast, und dass er nach Ursachen suchen soll. Der letzte Besuch ist ja jetzt auch schon wieder über 2 Wochen her, und nichts mit Regel.

Guten Morgen,
Du bist nicht verrückt. Geh wieder zum Arzt. Geh ihm auf die Nerven.
1991 bin ich wegen Ausbleiben der Periode zum Arzt. Nichts. Test negativ. Immer wieder hin. Augenrollen der Sprechstundenhilfen. Jedesmal hieß es, hochaufgebaute Schleimhaut, kommt bald.
Meine hochaufgebaute Schleimhaut ist mittlerweile 26 Jahre alt und selbst Mutter. Gefunden wurde die ss in 10. Woche.
Alles Gute für dich, Hella

Es ist nicht außergewöhnlich, dass nach Absetzen der Pille die Periode bis zu 6 Monate ausbleibt.

Ich denke nicht, dass du schwanger bist.

Aber bestehe ruhig darauf, dass der FA einen HCG-Bluttest macht und am besten einen Hormonstatus.

Alles Gute!

LG

Hallo,
Du kannst auch, wenn Dir das beim FA alles zu lange dauert, einen Hormonstatus beim Hausarzt machen lassen, inkl. hcg-Wert. Kostet Dich dann ein paar Euro, aber Du wirst schneller Klarheit haben.
Auch in Deinem zarten Alter #schein kann es durchaus normal sein, daß der Zyklus so lange braucht, sich wieder einzupendeln. Die Pille ist ja echt ein Hormonhammer, das kann schon viel durcheinanderbringen - und Deine psychische Anspannung ist vermutlich auch nicht gerade förderlich.
Aber wenn die Tests nach wie vor negativ sind, ist das schon ein klares Zeichen gegen eine Schwangerschaft.
Alles Gute! #winke

Du kannst schwanger sein oder eben auch nicht. Beides ist möglich.

Dass die Periode nach dem Absetzen der Pille über viele Monate benötigt, um sich wieder einzupendeln kommt oft vor und ist somit gar nicht ungewöhnlich.

Wenn du aber wirklich das Gefühl hast, da könnte noch was kommen, geh nochmal zum FÄ und lass notfalls einen Bluttest machen. Dort kann dann auch das Schwangerschaftshormon nachgewiesen werden, falls du schwanger bist.

Alles Gute!

Wenn die Tests negativ sind, würde ich mich darauf verlassen. Der Körper muss sich umstritten. Bis ich meine erste Periode nach Absetzen der Pille hatte, hat es 120 Tage gedauert, bis zur nächsten dann 79, dann nochmal über 50. Und da war ich auch erst 23.
Lg

* umstellen

Top Diskussionen anzeigen