Wieder schwanger trotz Verhütung

Hey,
wie man im Betreff schon lesen kann, habe ich ein Problem und ich hoffe, dass man mir hier ernst gemeinte Ratschläge geben kann. :)

Zu allererst würde ich euch gern etwas zu meiner Person sagen, damit ihr meine Situation etwas besser nachvollziehen könnt.
Ich bin 18 Jahre alt und absolviere ein freiwilliges soziales Jahr in einem Krankenhaus (pflegerischer Bereich). Vor ein paar Wochen habe ich die Zusage für die Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin bekommen, was mich natürlich sehr gefreut hat! 😇
Letztes Jahr im August habe ich erfahren, dass ich trotz Pille schwanger geworden bin (wir haben auch mit Kondom verhütet, wenn ich mal krank war oder Alkohol getrunken habe).
Anfangs waren ich, mein Freund und meine Familie geschockt, aber dennoch standen alle hinter mir. Ich kam zu dem Entschluss, dass Kind zu bekommen. Ja, ich hatte mich nach einer Weile sogar sehr darauf gefreut. Dann wurde aber leider in der 10 Ssw eine MA festgestellt.
Mir ging es eine Weile lang echt mies. Es wurde aber auch wieder besser und ich konnte mich entspannt auf die Zukunft konzentrieren.

Und dann habe ich letzte Woche erfahren, dass ich schon wieder schwanger bin. Ich komme mir so unendlich blöd vor. Es müssen doch jetzt alle von mir denken, dass ich wie eine von denen bin, die nie auf Verhütung achten. Dabei haben wir jetzt sogar immer mit Kondom und Pille verhütet 🤦🏻‍♀️
Ich weiß nicht, wie ich das meiner Familie schon wieder beibringen soll. Abtreibung kommt nicht in Frage.

Wäre echt schön, wenn mir jemand von euch gute Ratschläge geben kann. 😕

3

Alkohol alleine setzt die Wirkung der Pille nicht herab. Es sei dann man erbricht davon innerhalb vier Stunden nach Aufnahme.
Zudem ist es ein ziemlich toller Zufall, trotz doppelter Verhütung schwanger zu werden. :)

1

Du bist 18 und somit würde ich einfach die Karten auf m Tisch hauen. Vilt sind die erstmal geschockt oder n blöder Spruch kommt etc pp. Ist bei mir heute noch so und ich werde 30🤣 meine Ma schimpft immer wie n Rohrspatz aber ist auch die erste die Sachen shoppen geht .. von daher .. Augen zu und durch. Hoffe diese Ss geht besser aus. Und danach solltest du dir eine andere Verhütungsmethode überlegen 🤣👍🏼

2

Hallo

Ihr solltet lernen, richtig zu verhüten.
Wie stellst du dir das in Zukunft vor? Auch finanziell? Könnt ihr euch das Kind leisten?
Deine Ausbildung wirst du ersteinmal nicht machen können.
Hast du den Vertrag schon unterschrieben?

4

Sorry, aber ich weiß nicht, was an Pille und! Kondom nicht richtig verhütet ist. Klar, als es das erste Mal passiert ist, habe ich nur mit Pille verhütet aber ich habe sie davor schon 4 Jahre genommen und es ist nie irgendwas passiert.
Und nein, wir können uns das Kind nicht leisten, haben aber beide eine Familie, die hinter uns steht.
Natürlich wird das alles andere als einfach, aber eine Abtreibung will ich nunmal nicht.

Das mit der Ausbildung ist mir auch klar, der Vertrag ist schon unterschrieben. :)

Ich werde später auch definitiv auf etwas anderes umsteigen. Da ich nach meiner Schwangerschaft die Pille gewechselt habe, kann es ja auch sein, dass ich die Neue nicht vertrage.

LG

6

Also fianzieren euere Eltern euch und euer Kind?
Wann willst du denn anfangen mit der Ausbildung? Wie lange willst du zu Hause bleiben?
Stell dir die Ausbildung mit Kind nicht einfach vor. Dau Schichtdienste, Wochenende, Feiertage.

Irgendwie klingt deine Geschichte komisch. 2 mal schwanger werden und beim 2 mal trotz Pille und Kondom.

weitere Kommentare laden
5

Ich bin zum 3. Mal schwanger, bin 25 und das einzige was von meiner Mutter kam, Hände vors Gesicht, weil sie es nicht glauben kann. Die erste Frage war nur, ob mein Freund noch sein Abi trotzdem durchzieht. Dadurch das der erzeuger meiner anderen beiden nur gelabert aber nichts dahinter hatte, hatten meine Eltern Angst, dass es mit meinem Freund genauso ist, aber da konnten wir sie beruhigen. Das einzige was meinen Eltern Sorgen bereitet, ist das der Geburtstermin an dem Tag ist, an dem ich eine fg hatte in der 5. Woche. Aber das stehen wir auch durch.

Ich will dir einfach nur sagen, nimm deine Eltern an einen Tisch und rede mit ihnen, sei einfach nur ehrlich. Eltern wollen, dass ihre Kinder ehrlich und glücklich sind, mehr nicht. Sag ihnen, dass ihr verhütet habt, aber das einfach etwas schief gegangen ist dabei, dafür könnt ihr nichts.

Ich wünsche dir viel Kraft und Erfolg!!

Lg

9

Hallo,

solltest Du weiter an der Ausbildung GuK festhalten wollen,was sinnvoll und vernünftig wäre um sich eine Basis aufzubauen frage nach ob die Ausbildung in Teilzeit möglich ist.
Bei meinem Arbeitgeber ist die Ausbildung in Teilzeit möglich was natürlich vor allem für Mütter optimal ist, statt 3 Jahre geht sie 4 Jahre.

LG

11

Selbst da hat sie Schichtdienste etc

12

Wenn ich später als Krankenschwester arbeite, arbeite ich auch in Schichten. :)

weitere Kommentare laden
10

2 Mal schwanger geworden trotz Pille und Kondom... #gruebelDass ist wirklich kaum zu glauben.... Dass die Pille und auch noch der Kondom versagt, gleichzeitig und das auch noch 2 Mal, ist eigentlich so gut wie unmöglich

Nimmst Du die Pille korrekt ein? Irgendwas machst Du falsch.. Welche Pille hast Du?

13

Ich kann etwas nachvollziehen wie du dich fühlst... bin auch das 2 mal ungeplant schwanger..
Beim ersten mal haben wir schlecht verhütet, allerdings hatte ich in auch einen Frühabgang
Hatten nachhallen dem lange keinen Kontakt... frisch wieder zusammen gefunden... und einige Monate später Kondom gerissen. Haben die pille danach gleich am morgen geholt.. und trotzdem schwanger.

War eine echt blöde Situation... aber lass die Leute denken was sie wollen... machen sie eh.

Abtreibung kam nicht in Frage.. nun freuen wir uns auf eine kleine Tochter.

Auch wenn die Umstände nicht optimal sind kannst du liebevoll dein Kind großziehen.

Ich wünsche dir ganz viel Stärke und auch Glück für die Zukunft.

26

hey süße, lass dich nicht fertig machen hier. ich kenne eine, die trotz spirale und gummi schwanger wurde (kondom wegen krankheiten benutzt). passiert. keine verhütung ist sicher, sonst gäbe es hier nicht so viele threads - und es liegt sicher nicht an dummheit. ich wünsche euch und dem baby alles gut. :) vielleicht sollte es so sein. sternchen kehren oft zu den eltern zurück#herzlich

32

Hallo..

Ich muss dir ganz ehrlich sagen, dass mir etwas die Worte fehlen.
Und ich mich frage "wie kann dies zweimal auf den selben Weg passieren?"

Wenn du die Pille IMMER zur selben Zeit nimmst und diese NIEMALS vergisst, kannst du nicht schwanger werden. Auch dann nicht wenn ihr zusätzlich noch mit einem Kondom verhütet.
Und selbst das ist nicht immer sicher.
Auch dies kann mal reißen.

Auch wenn ich keine Antwort von dir erhalte, frage ich dich, nimmst du die Pille immer zur selben Zeit?

33

Zur Verhuetung allgemein antworte ich auch nochmal, da dies natuerlich wichtig ist (nach der Geburt diesen Kindes!)

Eventuell sollte die TE sich dann mal mit ihrer FA zusammen setzen und mit ihrer Hebamme.
Es muss ja Moeglichkeiten geben :)

Man hat uebrigens ab dem positiven Test Anspruch auf eine Hebamme.

Im ersten LJ deines Babys gibt es tolle Angebote von Familienhebammen, erkundige dich da mal, mit denen kannst du auch ueber alles sprechen :)

34

Ich denke, die TE hätte bereits beim ersten mal mit ihrer Frauenärtzin reden sollen.
Einfach um ein anderes Verhütungsmittel zu nehmen wenn es mit der Pille schon nicht klappt. 😒

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen