Sterilisation nach Ausschabung

Hallo ihr Lieben, ich bin 38, hatte zwei schwerstbehinderte und nicht lebensfähige Kinder und ein gesundes Mädchen von 8 Jahren. Ich habe jedes Mal eine Risikoschwangerschaft, weil ich Epilepsie habe. Nun zu meiner Frage.

Vorigen Freitag hatte ich eine Ausschabung, weil mein Krümel im Bauch verstorben ist. Ich war 10. SSW. Nun möchte ich mich sterilisieren lassen. Wie lange muss ich warten, bis ich mich sterilisieren lassen kann?

Bitte nicht auf mich stürzen wie die Aasgeier.

Hallo du Liebe,

erst mal lass dir sagen, dass es mir leid tut, was du schon alles hast durchmachen müssen! Dass du jetzt über eine Sterilisation nachdenkst, ist verständlich - warum sollte sich da jemand auf dich stürzen? Du wirst dir das sicher auch gut überlegt haben und nicht nur aufgrund deiner neuesten Erfahrung diesen Weg wählen wollen. Sind denn die Gründe geklärt, warum du so viele nicht lebensfähige Kinder hattest?

Was deine Frage angeht, ist es am sichersten, du fragst deinen Frauenarzt. Soweit ich informiert bin, wäre sogar beides gleichzeitig gegangen, also denke ich nicht, dass man bestimmte Fristen einhalten muss ... aber da ich absolut kein medizinischer Experte bin, frag lieber einen Arzt, der kann dir das mit Sicherheit sagen. (Vielleicht gibt es ja trotzdem jemanden hier, der dir die Frage aus eigener Erfahrung heraus beantworten kann.)

Alles Gute dir,

Eulichen

Top Diskussionen anzeigen