Bin ich schwanger? Eisprung ZT 35-37?

Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe gleich meine erste Frage. Und zwar habe ich im Mai die Pille nach drei Monaten abgesetzt und wieder mit NFP angefangen. Wir haben uns vorgenommen die ersten Monate ausschließlich mit Kondom zu verhüten bis sich mein Zyklus reguliert hat. Diesen Zyklus (2. Zyklus nach Pille) war es allerdings so, dass ich bis zum ZT 33 keine Anzeichen für einen Eisprung hatte (Muttermund geschlossen und hart, kein Zervixschleim) und wir gleich zwei Mal einen Fehler begangen sind. Wir hatten am ZT 33 und 36 ungeschützten Geschlechtsverkehr. Ich weiß, dass das wir einen Fehler gemacht haben. Der ES kann immer noch unerwartet stattfinden. Allerdings ist es auch so, dass eine Schwangerschaft kein Drama wäre, aber geplant sicherlich nicht. Ich mache derzeit eine schulische Ausbildung die ich bei einer Schwangerschaft bis zu einem Jahr unterbrechen kann. Mein Freund studiert derzeit. Wir haben schonmal darüber gesprochen was passieren würde, fall sich einmal ungeplant schwanger werden sollte und er hat von Anfang an gesagt, dass er zu mir stehen würde und immer für mich und das Kind da sein würde. Finanziell müssen wir uns auch keine Sorgen machen. So nun ist mein Text leider etwas lang geworden :-D meint ihr, dass ich trotz dem langsamen Temperaturanstieg einen ES hatte? (Ich hoffe ich könnt meine Kurve sehen #gruebel) Oder ist eine Schwangerschaft in dem Fall eher unwahrscheinlich?

Liebe Grüße :-)

1

Hallo :),

Also wenn du sicher bist, das dein ES in diesem Zeitraum war, kann das natürlich sein, wenn ihr genau da Sex hattet.

An welchem Zyklustag bist du denn jetzt?

Hast du die Pille nicht vertragen oder wieso abgesetzt? Vielleicht wäre eine Spirale etwas für dich, wenn du auf Hormone verzichten möchtest? Die ist doch etwas sicherer als die nfp - zumindest wenn man das erst kurz praktiziert!

3

Also der ES müsste an ZT 35-37 gewesen sein und ich bin jetzt ZT 40. Ich wollte keine Hormone mehr nehmen und habe auch schonmal 6 Monate NFP gemacht, allerdings habe ich wegen meiner Frauenärztin für drei Monate wieder die Pille genommen, weil sie meinte ich hätte Verdacht auf PCO. Aber jetzt weiß ich auch, dass die Pille da ja nichts machen kann und meine neue Frauenärztin konnte den Verdacht zum Glück nicht bestätigen und meine "Symptome" die darauf hindeuten sind auch weggegangen oder weniger geworden. Ich möchte auch gerne bei der NFP Methode bleiben, da ich meinen Körper gerne weiter kennenlernen möchte und ein Baby wäre wie gesagt momentan nicht erwünscht aber es wäre auch nicht so schlimm. Sonst haben wir auch immer zusätzlich mit Kondom verhütet und damit hatten wir keine Probleme :-)

4

Ist natürlich etwas heikel, solang dein Zyklus sich nach absetzen der Pille noch nicht eingepegelt hat...ohne Kondom mit einander zu schlafen. Aber das weißt du ja selbst. Man könnte ein wenig den Eindruck bekommen, so ganz unerwünscht wäre ein Baby gar nicht ;-)...

Ich denke, du kannst jetzt nur abwarten und dann in Ca. 10 Tagen einen Test machen.

Wünsche dir, das du genau das erwünschte Ergebnis bekommst ;)

LG

weiteren Kommentar laden
2

Hallo, normalerweise it der 33.Zyklustag ziemlich sicher- normalerweise! Bei Dir ist alles im
Umbruch. Dein Zyklus muß sich erst finden. Daher war Euer Ansinnen wunderbar, erst einmal zusätzlich zu verhüten. Nun hattet Ihr ungeschützten Verkehr und - natürlich kannst Du schwanger sein. Um deinen nächste Regelblutungstermin herum, nach 2 Tagen ist sicher, kannst Du einen Test machen, dann weißt Du, was los ist.
Nun habe ich das Gefühl, eine SS ist für Euch nicht die Oberkatastrophe. Unverhoffte Geschenke sind oft die schönsten.
Ich wünsche Euch alles Gute.#sonne

5

Hallo :-) danke für deine Antwort. Müsste ich meine Menstruation dann 14 Tage nach dem geschätzten ES bekommen? Weil ich ja ansonsten im Moment nicht genau sagen kann, wann ich meine Regel bekomme. Letzten Monat waren es "nur" 5 Wochen, aber die sind jetzt schon vorbei #aerger. Ah wie ich diese Zyklen nicht leiden kann. Man weiß nie so recht woran man ist. Ich hoffe in ein paar Monaten stabilisiert sich wieder alles. Ich kann mir irgendwie gar nicht vorstellen, dass ICH schwanger werden kann. Hört sich vielleicht komisch an, aber man liest ja auch so oft von Frauen, die Monate brauchen um schwanger zu werden. Naja da muss ich wohl mal abwarten was passiert.

7

Hallo, ich kann Dein Auf und Ab gut verstehen. Versuch die Nerven zu behalten, bis Du den Test gemacht hast. Genau, etwa 14 Tage nach dem "Eisprung" + etwa 2 Tage, dann mach den Test.
Es wird alles gut. Schreib mal, wie es ausgegangen ist. Ich kenne übrigens mehrere Paare, die natürlich verhüten. Die Frauen kennen bemerkenswert gut ihren Körper und den Zyklus, müssen keine Chemie schlucken und sind, wenn es sich eingespielt hat, auf der ziemlich sicheren Seite. Bis es so weit ist, sollte man sich schützen.

8

Hallo
Wie sieht es denn inzwischen bei dir zyklusmäßig aus? Wenn du dein blatt ansiehst, ist der eisprung sicher vorbei?

Man kann hier im forum dein blatt nicht sehen. Solltest du eine urbia-kurve haben, kannst du die internetadresse von dem blatt einfach aus der obersten zeile rauskopieren und in den text einfügen. Musst die kurve dann noch öffentlich machen. Macht sich bei einem so langen zyklus besser als ein screenshot, da ich persönlich es schöner finde, das gesamte blatt zu begutachten.

Zukünftig möchte ich dir raten, dir im nfp-forum oder bei mynfp rat zu nfp zu holen. Die wenigsten urbianer können mit nfp zur verhütung was anfangen.

9
Thumbnail Zoom

So sieht meine Kurve aktuell aus. Ich bin etwas verwirrt wie ich die Kurve ab ES auswerten soll. Erst sah es nach einem Temperaturabfall aus und jetzt steigt sie wieder an. Danke für den Tipp, ich bin auch erst neu in diesem Forum.

10

Hallo

Ich kann dein blatt schlecht erkennen, würde aber behaupten, dass die balken zu früh liegen.
Mir fehlt bei deinem blatt die Angabe von zervixschleim. Vielleicht erkenne ich es nur nicht...
Ich hoffe, du hast daheim noch ein papierblatt. Bitte verlasse dich bei nfp nicht auf auswertungsprogramme! Sie sind zwar nett, aber lineal und Bleistift sind wichtiger. Falls noch nicht gelesen, ist das buch "natürlich und sicher" für eine erfolgreiche Verhütung zwingend nötig.

Ich hab auch mal vier zyklen mit internetwissen und urbiakurve verhütet. Der letzte zyklus dauerte dann 39wochen und einen tag ;-)

Jetzt verhüte ich seit zwei jahren konsequent und sicher.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen