hilfe schwanger trotz 3 monatsspritze

ich habe gestern positiv getestet trotz 3 monatsspritze,wie geht das???????????
bin total geschockt,Ich habe am 17.07.15 nachspritzen lassen .

habe getestet weil ich die typischen schwangerschaftsbeschwerden hab ,z.b müdigkeit und übelkeit.

als auf dem test 2-3 stand dachte ich,ich fall vom glauben ab.

meinem partner habe ich es schon gesagt und er ist überhaupt nicht von der schwangerschaft begeistert.

ich weiß nicht was ich tun soll und hat die spritze jetzt meinem baby geschädigt..

Hallo!
OH!!!!
Ich bekomme auch die 3Monatsspritze.
Mir hat die Sprechstundenhilfe die mich immer spritzt mal gesagt, dass man gerade in den ersten 6 Monaten immer pünktlich zur Spritze kommen muss.

Ab dem 7.Monat dann hat man eine Karenzzeit von 1 Woche.
Es soll wohl immer drauf ankommen, wie lange man schon gespritzt wird!!!!!

Alles Gute für Euch!

WOB#winke

Der Pearlindex der Spritze liegt bei 0,4 - 1,4, das heißt, dass von 1000 Frauen die die Spritze nehmen 4-14 davon im Jahr schwanger werden.
Einen 100% Schutz gibt es nicht, darüber hätte Dich Dein FA aufklären müssen.

Die Hormone schaden dem Baby nicht.

von 100 :)

Pearlindex geht auf 100, also bei 100 sind es 0,4 bis 1,4 Frauen und bei 1000 Frauen dann 4 bis 14...also alles korrekt oder was wolltest Du sagen?

weiteren Kommentar laden

Leider gibt es kein 100 % iges Verhütungsmittel außer Abstinenz, soll sogar schon trotz Sterilisation vorgekommen sein. Du brauchst dir jedenfalls keinen Vorwurf machen, irgendwas falsch oder verschusselt zu haben. Letztlich kann so etwas immer passieren auch mit tollsten aufpassen der Welt und tollen Mittelchen.

Deine Entscheidung kann dir keiner abnehmen was du jetzt machst. Als aller erstes geh erstmal zum Frauenarzt, prinzipiell glaube ich aber nicht das die Spritze einen Schaden beim Kind anrichtet. Man soll zwar die Pille auch absetzen wenn man weis das man schwanger ist, aber viele bekommen trotzdem Abbruchsblutungen und checken das erst sehr viel später (und haben dann auch nicht mal mehr eine Wahl ob sie abtreiben wollen). Meine Tante sollte sogar mal eine "Hormonstörung" sein, weshalb meine Oma extra die Pille verschrieben bekam, drei Monate später sagte ein anderer Arzt :"Sind sie verrückt die Pille zu nehmen wenn sie schwanger sind?!" Meine Tante hat deswegen keine drei Köpfe und fünf Beine bekommen und ist total normal drauf!

Bei der Untersuchung beim Frauenarzt kann der dir dann auch sagen, wie weit du tatsächlich bist! Denn 2-3 ist meins Wissens die höchste Anzeigen-Mitteilung bei CB, daher kann es auch sein das du weit drüber bist. Da du ja bei der 3 Monatsspritze (glaube ich) keine Abbruchsblutung hast, kann es auch sein das du wesentlich weiter bist als du aktuell noch denkst. Denn nicht alle Zeichen kommen sofort. Meine ersten Anzeichen hab ich nur wahr genommen weil ich schwanger werden wollte, hätte ich den Sinn dahinter nicht gehabt hätte ich gedacht alles läuft normal (abgesehen von dem Ausbleiben der Periode) ich bin jetzt bald in der 7. SSW und so wie andere rumkrebsen mit Übelkeit und tralala bin ich abgesehen von erhöhter Müdigkeit und ausbleiben der Regel als auch empfindlichere Brüste (die ich aber Zyklus bedingt auch oft hab) echt relativ verschont von allem.

Erst nach der Untersuchung kannst du wirklich erst was entscheiden.

Ich bin damals auch trotz der 3 Monatsspritze schwanger geworden.
Durch die fehlende Abbruchblutung Und zuviel Arbeit hab ich es in der 18ssw erfahren.

Hallo Du,
es gibt kein 100% Verhütungsmittel. Aber quäle Dich nicht mit dem " Warum" herum, Du brauchst Deine Kraft jetzt für wichtigeres. Es kann nicht darum gehen, was Du tun sollst, sondern darum dass Du eine Entscheidung treffen kannst, die zu Dir paßt.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

ich habe am montag um 8.00 uhr termin beim FA sag ech dann bescheid,danke für eure lieben antworten

Top Diskussionen anzeigen