3 Wochen nach Ausschabung wegen Fehlgeburt wieder schwanger???

Hallo,

ich hatte vor 3 Wochen und 2 Tagen in unserem Klinikum eine Ausschabung. Leider war in der Fruchthülle nichts mehr zu sehen, meine Schwangerschaft war damals 9 Wochen und 3 Tage und ich hatte aber schon vorher seit einer Woche immer wieder Blutungen und sie wurden immer stärker. Ich weiss, dass es passiert ist, aber so richtig akzeptieren konnte ich das nicht.


Die Ärzte im Krankenhaus und mein Frauenarzt sagte mir, dass man 14 Tage keinen Geschlechtsverkehr haben darf, nicht baden, keine Tampons - dass haben wir auch alles eingehalten.

Nach 14 Tagen hatten wir dann wieder Geschlechtsverkehr, da bei mir die entsprechenden Blutungen von der Ausschabung auch schon vorbei waren. Nun hatte ich einige Tage danach, aber auch wieder die typischen Anzeichen - morgendliche Übelkeit, wieder harter Bauch (Aufbau der Gebärmutter?), häufiger Stuhlgang, kein Appetit, reagieren auf bestimmte Gerüche mit Übelkeit. Also wir gingen davon aus, dass der Körper nicht gleich wieder schwanger werden kann. Jetzt hatte ich versucht herauszufinden, wann der nächste Eisprung nach so einer Ausschabung stattfindet, so richtig habe ich da nichts gefunden....

Gibt es jemanden der schon Ähnliches erlebt hat oder vielleicht etwas darüber weiss??? Bin über jede Antwort dankbar. #gruebel

Liebe Grüße und schon mal danke

curlysue1980

1

hallo erstmal,

ich hatte gestern eine Ausschabung wegen einer Fehlgeburt.

Mir wurde gesagt, dass man 2 Monate mindestens warten sollte, bis man ungeschützten Verkehr hat, da normalerweise die erste Menstruation nach 4-6 Wochen wieder einsetzt. Folglich hätte man nach 2-3 Wochen bereits wieder einen Eisprung.

Weiß nun nicht, wie gut es für den Körper ist, wenn er gleich wieder schwanger ist?!

Kann dir eben auch nur sagen, was mir gestern gesagt wurde.

Mach am besten gleich einen termin beim Arrzt, evtl bei einem anderen, falls du zu dem vorherigen nicht gehen willst.
Abklären würde ich es auf jeden fall, lass es nicht einfach auf sich beruhen.

Abwarten und Tee trinken ist in diesem Fall definitiv nicht angesagt!

Alles Gute noch für dich!

Mera

3

Hallo,

danke für deine schnelle Antwort. Tut mir Leid, dass du das auch erleben musstest mit der Ausschabung. #liebdrueck Ich habe da auch von meinen Freundinnen etwas anderes gehört, da gingen die Meinungen von 3 Monaten bis 6 Monaten mit dem warten müssen. Aber die Ärzte hier bei uns im Klinikum und auch der Frauenarzt sagten 14 Tage. Ich weiss auch nicht, ob es vielleicht besser ist gleich wieder schwanger zu werden um den Verlust besser wegzustecken oder ob man besser wartet???

Ich fühle da auf jeden Fall eine unendliche Leerein mir. Die Tage nach der Ausschabung waren noch die schlimmsten, da habe ich immernoch einen Bezug zu meinem Bauch gehabt und gedacht das kein und darf nicht wahr sein. Nun nach einigem Lesen im Internet darüber, habe gelesen, dass die meißten Fehlgeburten auf Grund von genetischen defekten stattfinden, also das diese Kinder keinerlei Überlebenschance hätten und die Natur es so mit einer Fehlgeburt beendet und die Frucht einfach abstößt.

Ich hatte auch schon überlegt einen Schwangerschaftstest zu machen, aber da bin ich mir nicht sicher, ob noch die Schwangerschaftshormone der alten Schwangerschaft ein positives Ergebnis bringen würden? Also auf eine Art denke ich, es wäre ganz schön, dass gleich wieder mit einer neuen Schwangerschaft etwas leichter zu machen, aber auf der anderen Seite, denke ich, so einen Ersatz schaffen ist auch nicht das Richtige???

Danke schon einmal für die Antwort.

curlysue1980

5

Nun, ich weiß nicht, ob das Risiko evtl höher ist, wenn man direkt wieder schwanger wird.

Mein Arzt war supernett, hat mir erzählt, dass jede 2.Schwangerschaft vom Körper direkt abgestossen wird und man das meist gar nciht merkt, wenn es früh genug passiert. meistens bemerkt man nur eine strärke Regelblutung...

Nunja, ich hatte noch nicht so die Beziehung zu dem Kleinen Wesen in mir aufgebaut, komm damit momentan ganz gut zurecht. Allerdings habe ich ja auch schon einen kleinen Sonnenschein, der mich wirklich aufheitert.

Dir alles Liebe

Solltest du wieder schwanger sein, klammere dich nciht allzu sehr an den "Ersatz" - es kann so oft schief gehen. Und dann gehts dir sicher noch schlechter. Lass vielmehr deine Trauer jetzt zu!
Wenn du reden möchtest kannst du mich gern über die Visitenkarte anmailen!

weitere Kommentare laden
2

Hallo Curlysue,

habe im Freundeskreis zwei Fälle:

Beim ersten war es eine Ausschabung nach Blutung, damals haben die Ärzte im KH meiner Freundin geraten dass sie bis zur nächsten Schwangerschaft min. 6, besser 12 Monate warten soll. Hat sie gemacht und ist dann recht schnell schwanger geworden.

Beim zweiten war es eine Ausschabung wegen Blutung / fehlender Herztöne , dort hieß es auch 6, besser 12 Monate, allerdings auch dass eine "normale" Eileiter / Gebärmuttertätigkeit erst nach ca 3 - 6 Monaten überhaupt wieder zu erwarten ist. Ende vom Lied war dann eine erneute Schwangerschaft zwei Monate später, die leider auch wieder mit einer Ausschabung endete. Nachdem die "Pause" dann konsequent 6 Monate durchgehalten wurde, verläuft die dritte Schwangerschaft nun endlich problemlos.

Liebe Grüße und alles Gute,
Jenny

4

Hallo Jenny,

danke für deine Antwort. #liebdrueck

Habe im Internet auch die verschiedensten Meinungen gelesen und von meinen Freundinnen ebenfalls gehört - da waren die Meinungen von 3 bis 6 Monaten waren, weil sie das ebend auch von anderen Freundinnen so gehört haben. Im Internet habe ich ebenfalls gefunden, dass die Meinung mit dem Warten überholt sei, wenn der Körper wieder soweit ist, dann wird er es zulassen. Einen Wahrscheinlichkeit einer erneuten Fehlgeburt soll genauso hoch bei einer normalen Schwangerschaft ohne vorherige Fehlgeburt wie bei einer Schwangergschaft mit vorheriger Fehlgeburt. Die Pause soll man wohl einlegen um psychsich damit auch richtig fertig zu werden. Ich habe leider im Internet auch keine 100-prozentige Antwort gefunden, wann nach so einer Ausschabung wieder ein Eisprung stattfindet, also ob es überhaupt möglich ist wieder schwanger zu sein... #gruebel

Nochmals liebe Grüße

curlysue1980

6

Hallo!

Ob ich wirklich helfen kann weiß ich nicht. aber soviel ich weiß, braucht der Körper noch eine ganze Weile um von "schwanger" auf "nicht schwanger" umzustellen. Nach meinem Abbruch hatte ich auch noch eine ganze Weile eine überempfindliche Nase, etc. Also eigentlich denke ich dass es noch ganz normal ist, wenn man nach 3 Wochen sich immer noch schwanger fühlt. Und da dir die Fehlgeburt noch ganz schön in den Knochen steckt, scheint das die Anzeichen auch zu unterstützen.

Tut mir leid für dich.

Caro

7

Hallo Caro,

danke für deine Antwort. #liebdrueck Das kann wohl sein, das die Hormone noch ein wenig verrückt spielen, jedoch war die morgendliche Übelkeit bereits lange wieder weg, dass ließ mich dann stutzig werden und von einem Fall im Internet habe ich auch gelesen, bei der das wohl auch so war, also Ausschabung und einige Wochen später gleich wieder schwanger und alles gut. Ich werde jetzt sowieso noch etwas abwarten, aber weiss auch nicht wie lange, denn wann meine Periode wieder einsetzen sollte, dafür gibt es ja nun keinen festen Termin - mein Frauenarzt sagte so nach 4 Wochen nach der Ausschabung passiert das wohl meißtens. Wie lange warst du schwanger und wann kam dann die Periode wieder? - Gelesen habe ich nehmlich, dass das auch von der länge der Schwangerschaft abhänge, also wieviel Wochen sie war und das man wohl daraus ableiten kann wann die erste Periode wieder einsetzt, also bei sollten das dann ca. 9 Wochen dauern, da meine Schwangerschaft auch 9 Wochen dauerte...

Nochmals liebe Grüße

Susanne

8

Hallo Susanne,

ich hatte vor 4 1/2 Wochen eine FG mit AS. Mein Arzt hat
folgendes gesagt:

- 2 Wochen kein Sex, Baden, Tampons etc.
- moeglichst danach 3 Monate warten bis zur naechsten Schwangerschaft, aber es sei auch nicht schlimm, wenn
es frueher passiert.

Will meinen: Die ersten 2 Wochen nach der AS Sexverbot
etc. wg. Infektionsgefahr.
Danach die Wartezeit wohl hauptsaechlich, damit man
die FG erst mal richtig verarbeitet.
Habe aber auch gehoert, dass man sich keine Sorgen
machen muss, wenn man schnell wieder schwanger wird, da der Koerper eine Schwangerschaft erst wieder zulaesst, wenn er soweit ist, ob das stimmt, weiss ich natuerlich nicht.

Ich habe meine Regel genau 4 Wochen nach der AS bekommen, ich war 10+0, allerdings war es eine missed
Abortion, Groesse des Embryos war 6+3 (wobei ich 6+5 noch beim Arzt war und Herzchen noch schlug, insofern weiss ich natuerlich nicht, wann es aufgehoert hat...).

Ich denke schon, Du solltest mal nen Test machen und
ggfs. zum FA gehen...

Viel Glueck und liebe Gruesse,

Ally

weitere Kommentare laden
10

Hallo Curlysue :-D,

ich hatte am 5 Mai 06 eine Fehlgeburt in der 6 SSW allerdings ohne Ausschabung mein Körper hat das alleine geregelt ,natürlich unter ständiger Ärztlicher Überwachung !
Ja und was soll ich sagen ich bin wieder schwanger geworden muss zwei oder drei Wochen danach gewessen sein #kratz ich hätte nie damit gerechnet das mein Körper schon wieder soweit ist !
Bis jetzt läuft auch alles gut allerdings bekomme ich jetzt wegen drohender Fehlgeburt ( weil ich erst eine hatte) Hormone gespritzt damit sich alles hoffentlich gut entwickelt aber bis jetzt sieht es gut aus . Wir hoffen natürlich sehr das unser Würmchen diesmal bei uns bleibt #klee

wünsch dir auch viel Glück das es schnell wieder klappt #klee#klee

Netti mit Kevin , #ei inside (5 SSW) und mein kleines #sternchen im #herzlich

11

Wünsche dir alles Gute!

12

Wünsche dir natürlich auch alles Gute!!! #liebdrueck

weiteren Kommentar laden
16

Hey du-

die Cousine von mienem Freund hatte leider auch eine Fehlgeburt und ist SOFORT wieder schwanger geworden!!Hatte letztes Jahr im Oktober die Fehlgeburt und bekommt nun ihr Kind Ende Juli!!!

Gibg alles gaaaanz schnell-aber normalerweise sollte man warten!!!

Aber es kann sein, dass du schwanger bist...

LG katha

21

Hallo Katha,

danke für deine Antwort. So schnell hintereinander wollte ich das auch nicht, aber ich fühle mich ebend so komisch, deswegen ja die Frage, ob es überhaupt möglich sein kann, dass ich schon wieder schwanger bin, also ob das schon einmal jemand hatte. Und ich würde sagen die Cousine deines Freundes ist ja ein Beweis dafür, dass es möglich ist sofort wieder schwanger zu werden.

Die Ärzte die mich wegen der Fehlgeburt behandelten, haben sich auch überhaupt nicht darüber geäußert wann man wieder schwanger werden könnte oder wie lange man warten sollte.

LG Susanne #liebdrueck

23

Ja wie gesagt die Ärzte raten ab so schnell wieder schwanger zu werden wegen einer erneuten fehlgeburt-aber die ist jetzt ja schon soo weit :-) Da passiert bestimmt nix mehr #freu


Aber es kann auch sein, dass du dich noch schwanger fühlst wegen den ganzen Hormonen, der Körper braucht ja Zeit sich umzustellen, es ist wie gesagt beides möglich!!

Ich würde einfach ein bisschen abwarten und dann (wenns nicht weg ist) nochmal zum Arzt gehen...

Jetzt würde man da ja eh nix sehen, da noch viel zu frisch


LG Katha

weitere Kommentare laden
17

Hi, hatte zum Glück noch keine Ausschabung, denke aber durchaus das der Eisprung nach 2 bis 3 Wochen wieder da sein kann und somit auch die Ss möglich. (gibt ja Stimmen die sagen das gerade nach der Ausschabung schnell was passieren kann)

Habe allerdings die erfahrung gemacht das ich nach 5 Jahren Mirena (Hormonspirale) eine völlig überreizte Gebärmutter hatte. Da sich in den 5 Jahren nie mehr eine Schleimhaut aufgebaut hat. Habe den FA gefragt wie es in sachen Ss aussieht ( da ich ja nicht noch ein kleines wollte) er hat gemeint es wäre unmöglich jetzt Schwanger zu werden weil es ja nichts gäbe wo sich ein kleines einnisten könnte (wie bei dir nach der Ausschabung)

14 Tage nach dem entfernen der Spirale habe ich meine kleine "empfangen" unser Sonnenschein ist jetzt 2 Jahre alt und Gesund.

Bin zwar nicht Gläubig aber Gottes Wege ..........

Wünsche dir das Beste, wäre es denn eher positiv oder negativ jetzt schon wieder Schwanger zu werden ? Konnte ich deinem Beitrag nicht wirklich entnehmen, denke da jetzt insbesondere eher an die Psyche.
Ist ja doch eine mega Belastung und dan die Angst dasselbe nochmal zu erleben .............

19

Hallo,

danke für deine Antwort. Also ich möchte schon gerne nochmal ein kleines Würmchen haben. Aber, ob ich das gleich einige Wochen nach der Ausschabung darüber bin ich mir nicht sicher - ich habe Angst das es gleich wieder passiert und so etwas wie vor einigen Wochen mit der Ausschabung usw. halte ich, glaube ich, nicht nochmal aus - ich empfand das Ganze wie die Hölle auf Erden und hätte wohl am Liebsten nur dagesessen und gehäult und das den ganzen Tag über.

Ich glaube positiv wäre gut, aber nur wenn alles gut läuft. Also irgendwie steh ich da und weiss nicht wohin, ich glaube so in etwa kann man das wohl beschreiben. #gruebel

Susanne

25

Denke wie die anderen das du dich am besten an den FA wendest. Verstehe zwar das dir das schwer fällt aber hier ist Fachliche Hilfe schon am Platz.

Seelisch denke ich fällt dir das sicher schwer da es dich vor vollendete Tatsachen stellt egal wie sie ausfallen.

Ist es pos. und sofern alles Ok kommt die Angst es könnte schiefgehen.
Ist es neg. denke ich bist du doch ein wenig enttäuscht, wenn auch beruhigt.

Oder das schlimmste es hat sich nicht durchgesetzt und muss eventuel entfernt werden.

Liebe Susanne, denke immer daran das du dich im Moment wegen alle drei möglichkeiten Verrückt machst ....... gehe zum Dok er kann sicherlich 2 von dreien ausschließen, und du kannst deinen Frieden finden. Was auch immer er sagt es kann nie so schlimm sein als dich unwissend zu "qualen"

Wenn es das schlimmste der drei optionen wäre, kommst du nicht um eine erneute Ausschabung rum weder früher noch später. Vor allem werden diese eingriffe ja auch gemacht um zu verhindern das DU Körperlichen Schaden nimmst da möchtest du sicher kein Risiko läufen.
#gruebel

Ich bin mir allerdings sicher du weis al das auch ohne mit der Nase drauf gedrückt zu werden ......
Mach asap Nägel mit Köpfen und gehe das ganze an .......
Ich drücke dir ganz doll die Daumen das alles nach deinen Wünschen läuft.......#liebdrueck

Patty

weitere Kommentare laden
20

Also entschuldige bitte, aber es kann gut sein. entweder ist der arzt neu auf dem gebiet oder ihr habt was falsch verstanden,,,, WEIL, egal wann man sex hat muß man VERHÜTEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

22

Hallo,

das wäre ja auch nicht schlimm wieder schwanger zu sein, uns hat nur niemand aufgeklärt darüber, dass es gleich wieder möglich sein könnte. Und ich bin davon ausgegangen, dass der Körper sowieso total durcheinander ist, sowie ich selbst ja auch noch etwas durch den Wind bin, dass erstmal alles wieder aufgebaut werden muss, damit es wieder klappt. Wenn ich wirklich gleich wieder schwanger geworden bin, dann hoffe ich nur das es nicht wieder in einer Fehlgeburt endet, denn das Ganze noch einmal möchte ich nicht....

LG Susanne

24

Das will ich dir glauben. ach,es wird schon alles gut gehen. Mach dich jetzt bloß nicht kürre, und warte erstmal ab,bzw, geh zum FA, er oder sie wird dir sicherlich helfen köönen. alles liebe.

30

Hallo,

ich hatte nachweislich 17 Tage nach der AS meinen ES, das sind zwei Tage, die er sich verschoben hatte.
Du siehst, daß das ganz schnell gehen kann, ergo kannst Du auch direkt wieder schwanger werden.

Ich denke auch, daß man nicht schwanger wird, wenn der Körper noch nicht bereit dazu ist (wenn die Gebärmutterschleimhaut z.B. noch nicht wieder i.O. ist, nistet sich auch kein Ei ein).

12 Monate warten... das ist ganz einfach Pillepalle und stimmt auch nicht (möchte mal wissen, wer sowas sagt).
Die Hebis haben mir gesagt, daß man es sofort wieder probieren kann, weil der Körper noch auf "schwanger" eingestellt ist, die Ärztin im KH meinte "3 Monate", mit den zwei Wochen enthaltsam sein, das war das Gleiche.

Solltest Du schwanger sein, würde ich mich nicht verrückt machen... wenn Dein Körper das zuläßt, ist es auch ok.

Vielleicht gehst Du einfach zum Doc? Im Blut müßte man ja eigentlich schon was sehen können.

LG und "nur Mut"

sw

35

Hallo,

danke für deine Antwort. Also erstmal viel Glück in deiner Schwangerschaft#liebdrueck - habe ebend gesehen, dass du voraussichtlich am 19.12.2006 entbinden sollst, mein Geburtstermin war der 31.12.2006 für mein Sternchen.

Also ist es ja möglich gleich wieder schwanger zu werden und wenn der Körper es nicht will, würde er bestimmt etwas dagegen tun.

Im Internet habe ich gefunden, dass die meißten Ansichten bzgl. einer erneuten Schwangerschaft sehr überholt sind. - Ich denke es hängt also bestimmt auch davon ab wie lange ein Arzt schon praktiziert und ob er auf dem neuesten Stand ist - meißtens verlässt man sich da ebend auf das Alter und Bekannte. Aber das Alte und Bekannte ist ja nicht immer das Beste, wie man z.B. auch an einer Ausschabung sehen kann - die Absaugung soll da viel ungefährlicher sein....#gruebel

LG Susanne

31

Meine 2 großen Kinder sind gerade mal im Abstand von 15 Monaten + 1 Woche geboren, dazwischen war FG+AS. Danach gings (wieder und ungeplant) unerwartet schnell...soll heißen nach AS kam ES am 7. Tag...damit hatten wir nicht gerechnet...

p.s. für Mutter war es etwas beschwerlich, für Kinder war es sehr gut, sie spielten bis zum 7 LJ immer (friedlich und zufrieden) miteinander.

36

Hallo,

danke für deine Antwort.

Mit 2 Kindern ist das bestimmt schön und anstrengend...;-)

Wie man sieht hat das auch bei dir gleich wieder geklappt und du hattest sogar am 7. Tag schon einen Eisprung. Ich glaube der Körper weiss schon was er da tut und wenn er es noch nicht könnte hätte das dein Körper gar nicht erst zugelassen mit der erneuten Schwangerschaft. Und ich denke einen erneute Schwangerschaft ist für die meißten Frauen vielleicht auch der Beste Trost um darüber hinwegzukommen.

Also ich würde jetzt nicht in Tränen ausbrechen, wenn ich nicht jetzt gleich wieder schwanger wäre, aber wenn es so ist, dann ist der Körper wohl wieder bereit.

Gerechnet haben wir damit ja nun auch nicht, dass ein Körper sich nach so einer Ausschabung so schnell erholen könnte, aber durch die Antworten, die ich bereits auf meine Frage erhalten habe, konnte man ja sehen das es möglich ist.

LG Susanne

Top Diskussionen anzeigen