Angst über Angst ..

Hallo ihr lieben. :-(

Heute vor einer Woche war ich beim Frauenarzt .. und was soll ich sagen? Kupferspirale war fast draußen, komplett verrutscht. Auf meiner nachfrage kam dann, dass ich evtl. schwanger sein könnte, wenn ich denn Geschlechtverkehr hätte.

Tja .. den hatten wir, und das nicht gerade wenig.

Nun sitz ich hier und bin immernoch total ratlos. Habe einen Zyklus von 28-40 Tagen, und heute ist der 31. Zyklustag (habe erst vor 5 Monaten abgestillt).
Weiß nicht wann mein Eisprung war, und den ganzen Rest auch nicht. Habe Freitag Abend, Samstag Früh und Sonntag Früh negativ getestet. Aber von Periode weit und breit keine Spur, keine Anzeichen, nichts.

Bis auf das ich mehr Speichelausfluss habe und öfters Kopfschmerzen merk ich gar nichts. Muttermund taste ich regelmäßig - und der ist fest geschlossen und fast unerreichbar.

Ich weiß, ich hab noch ein paar Tage. Aber ich finde keine Ruhe mehr. Schlafe schlecht und muss dauernd dran denken und überlegen.

Habe 2 Kinder, eine wird bald 3 und die andere ist grad 1 geworden. Wenn ich schwanger sein sollte, dann bin ich Mutter von 3 Kindern unter 4 Jahren. Wir sind beide absolut gegen eine Abtreibung. Mein Mann steht voll und ganz hinter mir, auf ihn kann ich zählen.

Allerdings wollte ich gerne erstmal ne berufliche Karriere hinlegen und bisschen das Leben genießen mit Mann und 2 Kindern. Muss dazu sagen, dass ich grad mal 22 Jahre bin und beide Kinder trotz Verhütung entstanden (große trotz Pille und Kondom, kleine trotz Nuvaring), und jetzt die Geschichte mit der Spirale .. und ich hab immernoch keine abgeschlossene Ausbildung (pausiere im 3. Lehrjahr). Wollte eigentlich im September wieder anfangen .. aber als schwangere unmöglich. :(

Ach mensch .. einerseits hoff ich, dass da nichts ist. Andererseits .. hoff ich doch, das da was ist ..

Danke fürs Herz ausschütten.

Herzlichst,
Melli

1

Ach mensch .. einerseits hoff ich, dass da nichts ist. Andererseits .. hoff ich doch, das da was ist ..

Hi, sunshine,

was Du schreibst, klingt offen und nicht so ganz dramatisch. Im Moment ist es spannend, weil Du noch nichts weißt. Wenn es denn so ist, gilt wohl der zweite Halbsatz Deines Schlusses, wenn, gilt der erste Halbsatz.
Ihr seid gegen eine Abtreibung, und damit sind alle Voraussetzungen gegeben, auch gegen den Strom zu schwimmen, quer zu denken und quer zu leben ... sprich entgegen der Planungen. Und als Ehepaar seid Ihr 1 und haltet zusammen, super.
Ich spüre, dass Ihr Eure Kinder annehmt als Geschenk, eben auch entgegen der Planungen. Tatsächlich sind drei Kinder unter Schulpflichtalter schon eine Herausforderung. Aber von mir bekämt Ihr einen dicken #pro.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es dann doch immer richtig war, wie es gekommen ist. Meine Frau konnte durch die Geburt der Kinder (4 in sechs Jahren, inzw. ist der Jüngste fast 11) bisher nur einmal für ein Jahr ihrem Beruf nachgehen, ansonsten war sie zuhause. Sie hat es nicht bereut (ich habe sie gerade gefragt!), und jetzt gucken wir so nach und nach, wie es weitergehen könnte, welche Erwerbstätigkeit möglich wäre.

Nun wartet erst einmal ab. Und dann würde ich gern hören (lesen), wie es weitergeht bei Euch!

petr

4

"Wenn es denn so ist, gilt wohl der zweite Halbsatz Deines Schlusses, wenn, gilt der erste Halbsatz."

Hallo, sunshine,
obiger Satz aus meinem ersten Antwortschreiben muss natürlich heißen:
Wenn es denn so ist, gilt wohl der zweite Halbsatz Deines Schlusses, wenn nicht, gilt der erste Halbsatz.

Gruß von petr

5

Hey,

aufjedenfall würden wir das Kind annehmen, es als Geschenk betrachten und ehren. Wir lieben Kinder und wir haben mit 2 auch schon vieles gemeistert!

Mit 3 würde es, wenn es so ist, eine neue Herausforderung werden - aber diese macht uns dann nur noch stärker für den weiteren Lebensverlauf!

Alles liebe,
Danke für Deine Worte,
Herzlichst,
Melli

weiteren Kommentar laden
2

Liebe Melli,

erstmal ganz ruhig - sooo einfach ist das auch nicht mit dem schwangerwerden ;-). Unter perfekten Bedingungen liegen die Chancen bei gerade mal knapp über 20%, was Dir jede Frau im Kiwu-Forum bestätigen kann.....
Auch wenn Dein Mann hinter Dir steht, drücke ich Dir fest die Daumen, daß nichts passiert ist - mit 22 und Verantwortung für 3 Kinder wäre eine abgeschlossene Ausbildung und etwas Berufserfahrung sicher ein guter Plan. Viele Frauen verdrängen das gerne, aber man sollte doch zusehen, die finanzielle Abhängigkeit vom Partner so gering wie möglich zu halten. Von Rente & co will ich gar nicht anfangen.
Also toi toi toi. Konnte der FA Dir nicht sagen, wo ungefähr Du im Zyklus stehst? Dann kannst Du eher einschätzen, wann ein Test Sinn macht....

Viel Glück! tatzel #klee

6

Hey,

leider wurde nicht nach dem Standdes Zykluses gefragt - aber es war auch eine Vertretung dort und habe mich bei ihr auch nicht soo wohl gefühlt.

Das die Chance gering sind, weiß ich.
Aber genauso gering sollten es bei der Pille+Kondom und genauso sollte es auch beim Nuvaring sein. Und trotzdem hatte ich immer das Glück ein Wunder ein Leben zu schenken. :)

Liebe Grüße,

Melli

3

ach Mensch, spannend ist das ;-)
Im "schlimmsten" Fall, machst du dann eben Karriere mit 24...
Die drei (oder zumindest schonmal Eure beiden) wolten offensichtlich unbedingt zu Euch, auch trotz Pille, Spirale und Co. Ist doch irgendwie auch schön :-)
allerdings würde ich so langsam den Glauben in die Verhütungsindustrie verlieren

7

Hey,

ja den glauben an die Verhütung hab ich verloren. Ich weiß absolut nicht, womit ich noch verhüten soll.
Aber ich glaube, ich werde es dann mal mit Persona probieren und meinen Zyklus mal näher kennenlernen und mich als Person näher kennenlernen. Vielleicht lässt sich dann besser etwas meiden, wenns nicht passt. :)

Karriere mit 24 .. ich würde definitiv nen Aufschub machen, wenn ich denn schwanger bin. Allerdings verfallen meine 2 Lehrjahre bis dahin und ich müsste neu anfangen. Aber ich glaube, das ist unser geringstes Problem dann. :)

Liebe Grüße,
Melli

16

Nein! Nicht mit Persona!
Google mal bei scholar.google.de nach "persona dr. Freundl". Da findest du einen ausschnitt einer studie, die zeigt, dass persona ne versagerquote von 11% (!) hat. Die symptothermale methode lag bei 0%.

Nicht mit persona verhüten!!

weiteren Kommentar laden
9

Als mein 3.Kind auf die Welt kam waren meine beiden "Großen" gerade mal 3 und 13 Monate alt!

Du kannst dir ausrechnen wann ich schwanger wurde. Der Mittlere war nicht einmal 4 Monate alt.

Anfangs anstrengend. ....logisch. .....
aber mittlerweile sind sie echt ein tolles Team und es ist kein Vergleich mehr.

Ich bin viel alleine da mein Mann viel unterwegs ist und schaffe das meist gut.

Schlechte Tage hat jeder.

Meine 3 sind jetzt 7, 5 und 4.
Wenn die Leute schaun sag ich meist die 6 hab ich ausgelassen. *g*.

Kopf hoch!

10

Das sind ja gute Nachrichten!

Ich glaube auch, dass man es schaffen kann, wenn man an sich glaubt und es will.

Ich weiß, ich würde es schaffen. Trotzdem würde es stressig werden und trotzdem würde ich alle abgöttisch lieben und das beste täglich geben. :)

#winke

11

hey liebe sunshine,
du hast ja schon ein bewegtes leben hinter dir mit deinen 22 jahren.
da kannst du echt stolz sein.
das mit der verhütung ist ja schon verrückt.
scheinbar soll es wohl einfach so sein, auch wenn das blöd klingt.
was rät dir denn dein frauenarzt, wie ihr zukünftig verhüten sollt?
ich finde eure sicht/- und herangehensweise sehr schön, dass ihr die kinder so angenommen habt/annehmt.
es ist natürlich jedes mal wieder eine umstellung, aber es lohnt sich ja auch :-)
ich weiß jetzt gar nicht recht was ich dir wünschen soll,
dass deine tage eintrudeln oder nicht, wobei ich glaube es wäre natürlich einfacher wenn du die ausbildung erstmal beenden könntest.
wie auch immer es weitergeht, ihr werdet das schaffen.
lg und alles gute

12

Guten Morgen!

Ja .. irgendwie würde ich mich wohl über beides freuen, egal ob die Periode kommt oder ob ich Schwanger bin. #schwitz

Der Frauenarzt hat mir dieses Hormonstäbchen empfohlen .. aber die kostet ordentlich Geld und das haben wir nicht einfach so. Außerdem schreckt mich das ab, dass ich dann in den OP muss, damit das Stäbchen eingesetzt werden kann. #schock

Ich glaube, ich werde es dann mit Persona versuchen. Dabei kann ich dann auch schön meinen Körper besser und näher kennenlernen, vielleicht lässt sich so einiges mehr vermeiden, als sich auf die "Verhütungsmethoden" zu verlassen. ;-)

Schönen Tag noch! #winke

13

Guten Morgen :-)

Von dem Stäbchen habe ich auch schon gehört, allerdings wäre das auch nichts für mich.
Vielleicht kannst du ja zusätzlich noch Temperatur messen, dass soll ganz gut funktionieren.
Kenne ein paar die dass so gemacht haben und erst dann schwanger wurden, als es geplant war :-)
Es ist gut, dass du dir selbst nicht so einen Druck machst und mit beidem leben könntest.
Kannst ja berichten wenn du mehr weisst.
LG

weiteren Kommentar laden
15

Hi wie ich das lese würde dich beides nicht stören das ist doch schonmal sehr gut #pro ich kann dir aber sagen falls du ss bist schafft ihr das schon :-) meine große ist trotz pille entstanden da war ich 18 und mit 19 bin ich mama geworden :-). War zwar schon fertig mit der ausbildung und deswegen war ich nicht so im stress aber es geht auch danach weiter :-). Mein 2 wunder war ein geplantes wunder wir wollten ein geschwisterchen für die große bei der geburt war ich grade 22 geworden :-). Jetzt mein drittes wunder ist trotz 3 monatsspritze entstanden (bin beib der geburt fast 25 :-)) und wir freuen uns jetzt riesig drauf auch wenn ich eigendlich nächstes jahr wieder arbeiten wollte aber das verschiebt sich dann eben nochmal nicht so schlimm :-). Wir kommen mit dem geld von meinem mann super klar deswegen haben wir da jetzt nicht wirklich angst vor wie es wird mit dem geld eher wie es mit einem 3 mädchen wird und ob das alles klappt aber ich bin ein eingespieltes team mit meinen mädchen das das nicht so schwer werden kann :-). Immer den kopf hoch egal was raus kommt ;-).

Alles liebe yasmin mit 2 mädchen an der hand und babygirl 22+1 im bach #verliebt

18

Hallo alle!

Montag und heute wurde Blut abgenommen und der Wert steigt super an. Das heißt also, dass ich schwanger bin! :-)

Danke für alle Kommentaren und lieben Worte. Wir verdauen gerade noch den Schock, aber die Freude steigt langsam auf! :)

Herzlichst,
Melli

Top Diskussionen anzeigen