Oh Gott

Komme gerade vom Frauenarzt und bin Schwanger 10+4.

Ich fasse es nicht,wie konnte ich so doof sein es nicht zu merken.

Ich habe eine neue Pille genommen und nehme diese durch.

Die Symptome von Übelkeit etc. habe ich auf die Pille geschoben und war heute morgen eigentlich da um mir eine neue zu holen.

Und was ist,ich komme mit nem US Bild da raus.

Ich weiss gar nicht was ich machen soll.

Mich plagen ganz schreckliche Ängste, ich habe geraucht Ca. 10-15 Zigaretten am Tag.

Keine Folsäure genommen.

Das kann doch nicht gut sein,bzw da muss ich doch Schäden angerichtet haben.

Was soll ich denn jetzt machen?

1

Was Du machen solltest? Aufhören zu rauchen und Dir um die Folsäure keine Gedanken machen. Keine unserer Mütter hat Folsäure genommen und wir sind trotzdem gesund. Folsäure minimiert ein eh schon geringes Risiko (offener Rücken etc.) noch weiter, aber im Grunde muß frau das schon vor der Empfängnis nehmen, damit es wirkt. Tut ja auch heute nicht jede Frau.

Und Rauchen wird vor allem für sowas wie geringes Geburtsgewicht verantwortlich gemacht. Wenn Du jetzt aufhörst, hat Dein Kind noch jede Menge Zeit, das aufzuholen.

Alles Gute für Dich und Dein Kind!#herzlich

2

Wenn die Folsäure und die paar Zigaretten die einzigen Gründe für Panik sind, dann beruhig Dich mal. Meine Generation kannte überhaupt keine Folsäure und wir haben alle hübsche und perfekte Kinder auf die Welt gebracht :-D (Für jede Mutter ist doch ihr Kind perfekt - oder ?)
Die Raucherei stellst Du sofort ein und alles ist gut.
Ich hab auch noch geraucht, als ich noch nicht wußte, dass ich schwanger bin, fast drei Monate lang, vom Alk ganz zu schweigen #schock. Mein Sohn hatte überhaupt keine Probleme oder Defizite. Kenne auch noch andere Schwangere, die es nicht ganz lassen konnten und ab und zu eine rauchten - auch keine Probleme.
Muss aber nicht sein - deswegen aufhören und - schöne Schwangerschaft !
LG Moni

3

Mit den Zigaretten ist nicht allzu wild. Ich habe die erste Zeit 30 am Tag wegezogen bis ichs wusste. Ganz zu reden davon, dass ich feiern war....
Als ichs erfuhr, hab ich reduziert auf 2 leichte am Tag.Meine Püppi war 57cm groß und hatte stolze 4370g und ich hatte eine vorbildliche Plazenta :)
Alles gut also. Mach dir bitte nur keine Vorwürfe und genieße die SS #winke

4

Also, ich finde, ich bin ganz wohlgeraten und meine 4 Geschwister auch (doof oder mickrig sind wir auch nicht). Wir sind Kinder der 70er und 80er Jahre, und da war es jedem so wurscht wie nur was, wenn eine in der SS geraucht hat. Sogar ab und zu was getrunken haben sie. Und Folsäure nicht mal als Fremdwort gekannt. meine Mama hat alle SS durchgeknarzt und auf dem Hochzeitsbild seh ich sie mit Sektglas (da war ich schon 15 cm groß!).
Glaub, das haben die meisten so gemacht. Trotzdem sind wir nicht ausgestorben.
klar, es ist richtig, daß die Ärzte so einen Terror machen, weil es NATÜRLICH besser ist nicht zu rauchen und zu trinken, als andresrum.
Aber ich denke, Du hast Dich ja nicht vollaufen lassen, oder?
Du läßt jetzt das Rauchen sein, kaufst Dir femibion 2, ernährst Dich gesund und freust Dich auf Deinen unverhofften Zwerg.
Das ss sein trotz Pille kenne ich übrigens (war bei meinem ersten so). und das ss sein und nichts merken kenne ich auch (von meinem vierten).
Der Vorteil Deiner Situation: vermutlich warst Du recht entspannt die vergangenen 2 Monate. Immerhin hast Du dann den Krümel keinem Streß ausgesetzt. Denn gerade das haben Studien in den letzten Jahren erwiesen: Streß in der SS schadet dem Baby unglaublich. Die Konsequenzen sind zwar andere, aber doof ist es allemal.

Glückwunsch, Liebes.

5

Die erste zeit ist das Baby noch nicht mit dem mütterlichen Kreislauf verbunden da passiert eh noch nix und jetzt lässt du das Rachen einfach und gut ist

Ich selber hab auch erst in der 9. Woche erfahren das ich schwanger bin und war vorher noch feiern alles gut in der zeit ist auch das alles oder nichts Prinzip hat das Baby irgendwelche Schäden wird's vom Körper abgestoßen

Top Diskussionen anzeigen