Sorge

Ihr Lieben,

ich bin in großer Sorge. Seitdem ich 14 bin, also nun rund 7 Jahre, habe ich bis vor kurzem die Pille (Yasminelle) genommen. Vor ca. 15-16 Wochen hatte ich GV, eigentlich hab ich da noch die Pille regelmäßig genommen, bin mir aber bei der 2. Pille im Blister nicht sicher, ob ich die geschluckt habe oder sie runtergefallen ist. Ich habe die Pille dann weitergenommen und in der Pause meine Blutung bekommen, auch in den beiden Monaten danach. 3 Wochen nach dem GV hab ich mehrere Urintests gemacht, alle negativ. SS-Symptome hatte ich da noch keine. Die Blutungen in den Pausen kamen pünktlich und auch so wie immer, manchmal etwas schwächer, manchmal stärker.

Nun habe ich nach der 3. Blutung nach dem GV die Spirale (Jaydess) eingesetzt bekommen und die Pille parallel direkt abgesetzt. Vor dem Einsetzen wurde ein Ultraschall gemacht (vaginal), der war also ca. 12 Wochen nach dem GV. Ich hab nicht gefragt, ob ich schwanger bin, aber die Frauenärztin hat nichts gesagt und die Spirale eingesetzt, also wird sie im Ultraschall wohl nichts gesehen haben.

Nach dem Einsetzen hatte ich starke Blutungen. Nach eineinhalb Wochen haben meine Brustwarzen angefangen, empfindlicher zu werden, das hat nach einigen Tagen wieder aufgehört, aber die Drüsen sind bis jetzt besser sichtbar. Ich habe nach 2 Wochen wieder bis jetzt tägliche stärkere Schmierblutungen. Heute morgen musste ich dann sehen, dass ich im Schambereich so eine dünnere braune/rötliche Linie in der Mitte des Bauches habe, die Veranlagung hatte ich da immer, aber ich dachte, diese Linien entstehen nur bei Schwangerschaften! Sie geht allerdings nicht bis zum Bauchnabel. Zugenommen hab ich auch nicht, man sieht auch keinen Babybauch. Vor 3 Wochen hab ich noch ein paar Urintests gemacht, die alle negativ waren.
Können die Symptome alle von den Hormonschwankungen kommen? Ich mach mir wirklich große Sorgen.

1

Durch das Einsetzen der Spirale stellen sich deine Hormone aus. Deine Ärztin hat beim einsetzen einen US gemacht um zu prüfen ob eine Schwangerschaft besteht und wo sie die Spirale einsetzen kann.

Eine Schwangerschaft ist also ausgeschlossen. Die Schmierblutungen nach dem Einsetzen können leider ein wenig andauern, genauso wird sich dein Zyklus ändern. Sofern du eine Hormonspirale hast, kann es sein dass du keine Mens mehr bekommst.

Also entspannt dich einfach und genieße die Zeit.

LG Maja

2

Vielen Dank für die schnelle Antwort! #liebdrueck und dieser Strich kann auch mal auftauchen? Eigentlich kommt der doch nur durch die Dehnung und das war bei mir ja nicht

3

Das mit dem Strich kenn ich jetzt nicht, aber da alle Test negativ waren, deine Ärztin nichts gesagt hat und auch sonst nichts für eine Schwangerschaft spricht, würde ich den Strich nicht überbewerten.

Vielleicht will dein Körper dich ne runde veräppeln ;-) wer weiß....

weiteren Kommentar laden
5

Kannst total ruhig sein. Die FÄ hätte es gemerkt. Nach dem Spirale-Einsetzen kann es immer eine Weile bluten. Wenn Kupferspirale, dann blutet es sowieso gern stärker, länger, ärgerlicher. Und wenn Mirena, dann sind das eben wieder Hormone. Andere Zusammensetzung als bei Deiner Pille. Du bist, was das betrifft, jetzt ja auf Entzug. Wunder Dich nicht, wenn Du auch paar Pickel kriegst, das geht aber wieder vorbei. Der Körper hat jetzt wieder eine Hormonsituation, die er erst einordnen muß, wie in der Pubertät. Und welches Chaos da passieren kann, wissen wir alle.
Was die dunkle Linie betrifft: Das hat gar nichts mit Dehnung zu tun, Dehnungsstreifen sehen ganz anders aus. Deine Linie kann auch einfach mal so kommen. Im Zweifelsfall immer Hormone, aber bei Dir sicher keine Schwangerschaftshormone.

6

Vielen Dank! Hab das nur gegooglet und da stand, dass solche Linien ganz selten nur außerhalb einer Schwangerschaft auftreten. Vielleicht kommt das auch von den Hormonen und dann noch der ganze Stress... Aber ich habe ja auch täglich Blutungen. Das wäre bei einer so weit fortgeschrittenen SS wahrscheinlich auch nicht der Fall...

7

hmmm welcher Nationalität/Ethnie/Rasse (sorry, klingt doof) gehörst Du denn an? Ich habe ein paar Freundinnen, die aus dem türkisch-iranischen Raum stammen, und da erinnere ich mich auch an das Problem (das aber eher in der Kategorie "schön oder nicht schön" wahrgenommen, und mit Schwangerschaft gar nicht in Verbindung gebracht wurde).
Stimmt aber, oft ist das bei Schwangerschaften

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen