Schwanger trotz spirale???

Hallo!
Ich habe vor zwei Monaten die mirena eingesetzt bekommen. Nach vier Wochen kam auch pünktlich meine Regel, die eine ganze Woche lang ging. Vor zwei Wochen war ich dann wieder dran, allerdings waren es diesmal nur schmierblutungen und auch nur 3 Tage , also ein Hauch von nichts. Hab mich natürlich gefreut, das ich keine Regel mehr habe, durch die spirale;-)
Und nun habe ich seit vier Tagen die totalen brustschmerzen. Man darf echt nicht ran kommen und im Unterleib zwar keine Schmerzen, aber irgendwie so ein Druck. Echt komisch. Kann es sein, das es gar keine Regel war?
Kennt das jemand? Hatte auch noch keine nachkontrolle beim FA wegen der spirale. Wäre jetzt demnächst.

Danke für eure Antworten

Lg

1

Bloß keine Panik. Das war bei mir auch so, ich hatte die 8 Jahre und immer mal wieder kamen so Brustschmerzen. Riesige Brüste (eine BH-Größe mehr als sonst), druckempfindlich, juckende Brustwarzen. Aber keine Sorge. Warum das kam, weiß ich nicht. Nicht regelmäßig, hielt manchmal 2-3 Wochen an. Dann ging es wieder. Du mußt auch keine Schwangerschaft vermuten, die nach 2 Wochen wieder abgeht. Das ist sogar unabhängig von #sex machen (war länger mal single und in der Zeit brav #schein - kann also nix passiert sein, und trotzdem diese Monsterbrüste)
Also. Kauf Dir ggf. einen größeren BH für diese Episoden. Alles in Butter!

2

Ich hatte auch drei jahre die mirena drin gehabt... ich hatte nicht das glück wie du.
ich habe trotzdem jeden monat meine periode bekommen zwar "nur" zwei tage, dafür aber stark. hat mich zwar nicht gestört aber gehofft ( wie versprochen vom fa) habe ich trotzdem.
ich hatte auch wie üblich meinen Eisprung gehabt mit ziehen im UL, brustschmerzen etc.
die typischen PMS anzeichen auch...

mach dir kein kopp, die mirena ist sehr sicher :-)

Top Diskussionen anzeigen