Lusttropfen auch Spermien?

Hallo zusammen,

ich finde es total verwirrend, es geht um Coitus Interruptus.
Mal steht auf einer Homepage das im Lusttropfen Spermien enthalten, mal aber auch nicht. Klar hängt es vom Mann ab, wie sehr früh er seinen Penis rausnimmt und dann erst seinen Ejakulation bekommt.

Abgesehen davon, wenn er früh genug seinen Penis heraus genommen hat, kommen trotzdem Lusttropfen heraus, damit es sich besser anfühlt.

Ich stelle mir immer wieder diese frage, sind auch da Spermien enthalten?

Bei uns ist es nämlich "passiert". Genaueres über Kinderwunsch möchte ich nicht äußern.

Vielen Dank schon einmal im voraus.

1

hi!

Jup im Lusttropfen sind auch schon Spermien enthalten. C.I. ist keine Verhütungsmethode.

lg freggl

2

Guck mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4ejakulat

3

Klar sind da Spermien enthalten... Diese methode ist keine gute Verhütung!

4

Kennt ihr denn jemanden, die so schwanger geworden ist?

5

Hallo,

ich kenne niemanden, der dieses ernsthaft als Verhütungsmethode verwendet.

Da Du nichts genaueres zum Kinderwunsch schreibst, kann man sich da aber einiges zu denken....

LG Andrea

6

Das glaube ich nicht!

weiteren Kommentar laden
7

Hi

Alosi hcb in durch den sogenannten Lusttropfen innerhalb von 3 Monaten beim ausüben des CI
schwanger geworden

Hätte ich vorher nicht für möglich gehalten

ABER wir freuen uns aufs Kind#winke

8

Puhhhhhh das Gerücht es würde Sperma enthalten, hält sich ja sehr hartnäckig...

Aber ein die Lusttropfen an ich enthalten absolut KEIN Sperma. Ist ein völlig anderes Sekret als Sperma.

Es gibt Ausnahmen da bleibt Sperma im Harnleiter oder er tritt vor dem Orgasmus aus aber Lusttropfen reinigen und bereiten alles für das Sperma vor. Mehr nicht...

Sollte es jemanden näher interessieren kann ich gerne darauf eingehen...

Ansonsten hoffe ich, dass ist helfen konnte...

10

" Eine Studie aus dem Jahre 2011 ergab jedoch, dass sich bei einem erheblichen Teil von gesunden geschlechtsreifen Männer auch dann bewegliche Spermien im Präejakulat befinden, wenn zuvor keine Ejakulation zeitnah stattgefunden hat und seit der letzten Ejakulation die Harnröhre oft sogar mehrmals durch Urin durchgespült worden war."

Seit 2011 ist es wohl KEIN Gerücht mehr...

11

Mhh sehr komisch hab diese Information vor kurzem noch Bestätigt bekommen...Naja da wird man wohl nie irgendwie wissen was richtig und falsch ist...wie gesagt Lusttropfen sind eigentlich ein völlig anderes Sekret als Sperma aber die für deinen Tipp ich werde mich nochmals erkundigen

12

In Lusttropfen kann Sperma enthalten sein, muss aber nicht zwangsläufig, es ist eher nicht der Fall. Allerdings lernten wir sowas noch in der Schule oder von der Bravo.....

13

Frühere Untersuchungen hatten noch ergeben, dass in der Regel keine Spermien im Präejakulat vorkommen, außer es fand zeitnah zuvor eine Ejakulation statt, oder bei anatomischen Abweichungen beziehungsweise Erkrankungen. In derartigen Fällen konnte das Präejakulat bei erneuter sexueller Erregung bereits einige Spermien enthalten und somit bei Kontakt mit der Vagina zu einer Befruchtung und schließlich zur Schwangerschaft führen. Angeblich wurden aber mit einiger Wahrscheinlichkeit die noch in der Harnröhre verbliebenen Spermien einer vorhergehenden Ejakulation durch nachfolgendes Urinieren beseitigt. Eine Studie aus dem Jahre 2011 ergab jedoch, dass sich bei einem erheblichen Teil von gesunden geschlechtsreifen Männern auch dann bewegliche Spermien im Präejakulat befinden, wenn zuvor keine Ejakulation zeitnah stattgefunden hat und seit der letzten Ejakulation die Harnröhre oft sogar mehrmals durch Urin durchgespült worden war.

Quelle: Wikipedia

Im Normalfall nicht! Aber es gibt immer wieder Ausnahmen. In den seltesten Fällen denke ich. Das Gerücht, dass man vom Lusttropfen schwanger werden kann, hält sich wirklich sehr hartnäckig, komischerweise. NUR WENN DEIN MANN/FREUND ZUVOR GEKOMMEN IST, KANN DER LUSTTROPFEN SPERMA ENTHALTEN!

LG

Top Diskussionen anzeigen