Clearblue falsch positiv

Erst einmal "Hallo an Alle"!

Kurz zu mir: Ich (w) bin 30 Jahre jung, habe 2 Söhne im Alter von 7 Jahren und 9 Monaten (Ich habe nie gestillt, Periode immer regelmäßig und pünktlich).
Mit dem Papa des Kleinen bin ich seit 4 Jahren zusammen. Alles soweit ganz schön und gut.
Jetzt zu meinem Problem. Mein Freund und ich verhüten mit Kondom, immer und meiner Meinung nach korrekt.
Vor genau 7 Tagen hätte ich allerdings meine Periode bekommen sollen. Vor zwei Tagen machte ich einen Clearblue Digital. Dieser zeigte kurz darauf "Schwanger 1-2" an. Ich war schockiert und konnte es nicht glauben. Also kaufte ich noch einen und führte diesen gestern durch. Ergebnis "Nicht schwanger". Ich habe beide Tests nicht mit Morgenurin durchgeführt, bei beiden war es sozusagen der 2. Urin. Aufgefangen hab ich den Urin in unbenutzten Einwegplastebechern.
Gestern Abend hatte ich leichtes Bauchweh und kaum zu erkennenden hellbraunen Ausfluss, welcher wieder komplett verschwunden ist.

Einen Arzttermin habe ich für übernächste Woche Dienstag, obwohl ich sagte das ich im Fall einer Schwangerschaft definitiv einen Abbruch möchte.

Nun bin ich einfach nur verwirrt! Erst positiv, dann negativ, dann erhoffte Periode, diese dann doch nicht.

Ging es schonmal einem von euch so? Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Eventuell mache ich noch einen Test, allerdings traue ich denen nun nicht mehr so wirklich.
Trotzdem wäre es schön zu wissen was Phase ist, damit weitere Schritte eingeleitet werden können.

Hattet ihr schonmal einen falsch positiven Clearblue Schwangerschaftstest?

Liebe Grüße

SehrVerwirrt

1

Huhu,

ich hatte schon mal ein ähnliches Ergebnis - allerdings war ich wirklich schwanger, aber die SS nicht intakt. Das HCG ist wieder gefallen, dementsprechend zeigte der CB dann auch wieder nicht schwanger an. An dem Tag hatte ich auch die erste bräunliche Schmierblutung, die auch wieder aufhörte.
Kurz danach (1 oder 2 Tage) setzte die Abbruchblutung ein und vorbei war es dann ...

Der CB muss also nicht zwingend falsch positiv angezeigt haben. Es kann sich auch um einen frühen Abgang handeln (sofern der zweite Testurin nicht stark verdünnt war, denn dann wird das Ergebnis verfälscht).

LG

2

Hallo,

Ich habe den auch gemacht und mir wurde dann schwanger 1-2 angezeigt. Einen zweiten davon habe ich nicht gemacht. Ich denke das es schon richtig bei dir war, wenn hcg genug für den test da ist, wird er positiv. Entweder war beim zweiten test der Urin zu stark verdünnt oder dein hcg ist gesunken und bekommst die Tage noch die mens. Ich würde vielleicht noch mal ein test besorgen und den dann mit 1. morgenurin machen. Du kannst dir auch einen streifentest kaufen, ist günstiger und geht genauso gut. Ich glaube ich könnte in deinen Fall, wenn du das nicht möchtest nicht noch zwei Wochen warten, ob man jetzt wirklich schwanger ist oder nicht.

Top Diskussionen anzeigen