Im Eifer des Gefechts verblödet und Pille danach

Hallo!

Ich nehme keine Pille, verhüten mit Kondom.
Mein Zyklus ist regelmäßig, 28 Tage.
Am 21.6. war der erste Tag der Periode. Laut Eisprung Rechner war der Eisprung am 5.7.

Nun ist mir am 9.7. was dummes passiert.
Im Eifer des Gefechts ist mein Mann nur einmal in mich eingedrungen.

Habe ihn danach mit der Hand befriedigt (wir hatten keine Kondome mehr) und er kam auch zum samenerguß (in meiner Hand).
Obwohl es nur ein einziges eindringen war, bekam ich es dennoch mit der Angst zu tun ob doch was passiert sein könnte durch das eine eindringen und ging gestern zum Gynäkologen um mir die Pille danach zu verschreiben. Mein Gynäkologe empfahl mir die ellaOne.
Die nahm ich dann gestern Vormittag.

Nun las ich aber das man die ellaOne VOR dem Eisprung nehmen soll.
Den Eisprung hatte ich jedoch schon laut Rechner am 5.7.
Kann nun was passiert sein?
Hab ich die ellaOne womöglich umsonst genommen und das einmalige eindringen hat gefruchtet?

Oh man, ich bin so blöd.

Mein Mann sagt da kann nix passiert sein weil er ja nicht in mir gekommen ist, und sein Penis nur einmal kurz drin war.
Aber da diese liebestropfen Sperma enthalten, mach ich mich nun verrückt ob vielleicht doch was passiert ist, auch wenn er nur einmal kurz drin war.

was meint ihr?

1

Hi,

hat dein Gynäkologe keinen Ultraschall gemacht?

In der Tat hilft die EllaOne nur vor dem Eisprung. Wenn der schon war war die Einnahme umsonst.

Normalerweise wäre für dich dann nur die Spirale danach eine Möglichkeit gewesen um eine Einnistung zu verhindern. Wobei ich es auch für unwahrscheinlich halte, dass was passiert ist.

LG

2

Nein er hat keinen Ultraschall gemacht. Warum? Hätte er das machen sollen?

Ja das dachte ich mir das ich die ellaOne wohl umsonst genommen hab.
Ich frag mich warum er mir die dann verschrieben hat.

Die spirale danach, was ist das genau?
Wird die dann nur kurzzeitig eingesetzt?

Wie lange hat man denn Zeit um das noch machen zu lassen?

3

Die Spirale danach verhindert die Einnistung. Sie kann bis zu 5 Tage nach dem Unfall gesetzt werden und in 99% der Fälle wird die Einnistung der Zygote verhindert. Sie kann, wie jede Spirale, ne nach Modell 3-5 Jahre liegen bleiben und zur Verhütung genutzt werden, ist dies nicht gewünscht, kann sie frühestens im nächsten Zyklus entfernt werden.

weiteren Kommentar laden
5

Wenn der Eisprung wirklich am 5.7. war, war das Ei am 9.7. eh nicht mehr befruchtungsfähig.

6

Also laut urbia Eisprung Rechner war der Eisprung am 5.7. und am 6.7. war ein fruchtbarer Tag.
Und am 9.7. eben dieses einmalige eindringen.

7

Ja - ein Ei ist 24 h befruchtbar, also am 5. und am 6.7., danach nicht mehr.

WENN der Eisprung dann tatsächlich war, was natürlich keiner hier weiß.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen