6 Wochen nach der Geburt... *Mist*

Hallo!

Heute ist meine Maus 6 Wochen alt. Am Samstag hatten wir eine kleine Party bei uns zu Hause. Naja als die Kleine schlief, hab ich halt auch bischen Glühwein getrunken. Später hatten wir das erste Mal wieder Sex, es war wunderschön, nur ohne Kondom.

Noch so ein kleines Wunder würde alle unsere Pläne über den Haufen werfen, und wir haben kein Geld uns da zu leisten. Mein Elterngeld ist ja jetzt schon so mickrig.

Ich kann nur hoffen, dass diese total fruchtbare Zeit nach der Geburt bei mir noch nicht angefangen hat. Aber mehr als abwarten und in 12 Tagen testen, kann ich jetzt auch nicht mehr. (Hab kein Auto, um zum Frauenarzt zu fahren, wegen der Pille danach)

Ich weiß auch nicht, was ich machen würde, wenns doch so ist. Vielleicht hat jemand Erfahrungen? Allein der Gedanke, noch eine Schwangerschaft, noch eine Geburt, zwei kleine Kinder, und allein zu Hause... lässt mich ein wenig verzweifeln. Wie habt ihr das geschafft?

Ich musste einfach mal meine Gedanken aufschreiben... Danke fürs Lesen!

Lg punkerkeks mit Isabell 6 Wochen #verliebt

5

Hallo,

Ich hoffe mal, das du nicht ernsthaft abwarten willst ob du tatsächlich schwanger bist und dann vielleicht abtreibst?

WEIL du kein Auto hast, um dir die Pille danach zu holen???!!

Also irgendwo hört mein Verständnis für "ungewollt schwanger" auf!

Ohne Worte

1

Es stellt sich in deinem Fall die Frage, ob du voll stillst und ob du deine Mens seit der Entbindung schon einmal gehabt hast. Falls du dein Kind voll stillst und bisher keinen normalen Zyklus hast, ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft nicht so hoch, aber dennoch möglich. Das Problem ist eben, dass man nach einer Entbindung nie weiß, wann wieder der nächste Eisprung stattfindet. Ich würde daher sicherheitshalber baldmöglichst zum Frauenarzt gehen und diesen um Rat fragen. Ob du die Pille danach in der Stillzeit überhaupt nehmen kannst, kann ich dir aber auch nicht sagen.

2

Hallo, nein ich stille nicht.

Deshalb hab ich auch was trinken können und somit kam es zu der Situation. Blöder Alkohol :-[

3

Da die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft nicht gerade gering ist, würde ich mir baldmöglichst die Pille danach besorgen. Diese könnte eine Schwangerschaft aber nur verhindern, wenn noch kein Eisprung stattgefunden hat. Hast du denn bereits wieder einen normalen Zyklus oder noch nicht?

weitere Kommentare laden
6

Hört sich für mich nicht ungewollt an, Sorry. Sondern eher so nach " Ups das ist dann wohl passiert". Alkohol hin oder her, man weis doch was man macht. Ich hoffe das Ganze führt zu keiner Abtreibung. Zum Arzt zwecks Pille danach kommt man doch auch mit Bus oder Bahn.

Dir alles Gute.

7

"Kein Auto" kann ja wohl kein Argument sein ... dann ruft man halt ein Taxi, würdest Du ja schließlich auch tun, wenn Dein Kind akut krank wäre und zum Arzt oder ins KH müßte?

9

Ich habe nicht mal annähernd von Abtreibung geschrieben, nur dass ich mir Sorgen mache, wie wir das schaffen sollen.

Wenn ihr keinen gut gemeinten Rat habt, dann überlest es einfach und macht mir kein schlechtes Gewissen, nur weil ich mir kein Taxi rufe, um zum FA zu fahren. Weil das nämlich locker 40 € werden, die ich natürlich auch habe, weil ich natürlich, wie jede vernünftige Frau, einen Millionär geheiratet hab.

Und nein, bei uns fährt kein Zug und den Bus heute früh (der nur zwei mal am Tag fährt), hätte ich nicht geschafft, weil die Kleine noch getrunken hat.

Langsam verstehe ich, warum sich kaum eine traut, hier nicht anomyn zu schreiben, wenn man hier eigentlich nur fertig gemacht wird, sucht euch ein vernünftiges Hobby Leute!

punkerkeks

10

Naja,ein Kind kostet mehr als 40 Euro.Eine Abtreibung kostet ein Leben UND ich denke auch mehr als 40 Euro.Vielleicht hast du ja Eltern,Freunde oder wen auch immer,die dich unter einem anderem Vorwand zum Arzt fahren. LG

11

Ja das ist mir klar.
Ich werd das schon iwie schaffen, entweder zum Arzt zu kommen, wie gesagt, spätestens morgen nachmittag kann ich selbst hinfahren. Oder eben ein weiteres Kind groß zu ziehen...

weiteren Kommentar laden
14

Wer kein Kind will, der findet Wege um an "die Pille danach" zu kommen!

"Habe gerade kein Auto da!" bedeutet für mich "Der bequeme Weg ist nicht drin und auf den unbequemen hab ich keine Lust!"

(Bus, Bahn, Taxi, Freunde, Fahrrad...)

Bei Bequemlichkeit/Faulheit endet wirklich jedes Verständnis für eine ungewollte Schwangerschaft/Abtreibung ...

16

Ich hab nicht behauptet, dass ich kein Kind will.

Ich habe nur geschrieben, es ist ungünstig, da wir eigentlich andere Pläne haben.

Und von Abtreibung war auch nie die Rede.

Ich habe gesagt, es ist passiert, und wenn ein Kind unterwegs ist, bekommen wir das auch hin.

Das einem immer gleich die Worte im Mund umgedreht werden... #augen

17

Das hat mit "Worte im Mund rum drehen" gar nichts zu tun!

Du hast diesen Thread wohl kaum eröffnet weil Dein Kinderwunsch so unglaublich stark ausgeprägt ist...

"Ich habe nicht gesagt, dass ich kein Kind will!"

Ach nein???

Weist Du... "Ich will ein bisschen ein Kind und ein bisschen nicht!" GIBT ES ABER NICHT!!

"Pille danach geht nicht, weil ich kein Auto da hab"!

Die Aussage ist auch für die Tonne!!!

Dir scheint nicht ganz klar zu sein, dass Du hier immerhin von ner möglichen Schwangerschaft sprichst! Nicht von nem Lutscher den man mal will und mal nicht #klatsch

weiteren Kommentar laden
18

Huhuu hast ja schon einiges an Kritik bekommen, ich will nicht auch noch drauf hauen.
Ich denke jeder Mensch macht Fehler/ist mal leichtsinnig.
Ich wünsch dir dass du nicht schwanger bist.

Vielleicht ja in ein paar Jährchen.
LG :)

20

So ihr könnt aufhören euch aufzuregen, ich hatte noch keinen Eisprung, der steht aber bevor und zur Sicherheit gabs die Pille danach. Ich hoffe, ich bin jetzt davon erlöst nur niedergemacht zu werden, obwohl ich mir Erfahrungen und Tipps erhoffte, die man aber anscheinend hier nicht erwarten kann.

Top Diskussionen anzeigen