Schwanger trotz Vasektomie und Periode?

Hallo ihr Lieben,
momentan bin ich sehr aufgeregt da so viele Sachen in meinem Kopf schwirren. Es geht um folgendes: Mitte Oktober (16./17.11.) hatte ich Sex mit einem Mann der eine Vasektomie hatte, 2 Tage darauf bekam ich meine Periode (sehr stark aber dafür um 1 Tag kürzer als sonst). Ende Oktober/Anfang November habe ich (rechnerisch und gefühlt) meine fruchtbaren Tage gehabt. Die Periode im November kam nicht. Es fühlt sich aber auch nix komisch an. Nun meine Frage ist es möglich das ich von dem sterilisierten Mann (Seine Sterilisation ist 4 Jahre her) nun schwanger sein könnte? Den Test zu machen traue ich mich noch nicht - da es sich ja nicht ungewöhnlich anfühlt.

Danke für eure Antworten.

1

Keine Sorge.

Vasektomien sind sehr sehr sicher, und kurz vor Einsetzen der Regelblutung ist sowieso keine Eizelle weit und breit in Sicht.

Geh aber besser mal zum Frauenarzt und lass abklären aus welchem anderen grund die Blutung ausbleibt.

2

Hallo, liebe Laaaleeluu123,
da Du am Ende Deines Zykluses standest, ist eine Schwangerschaft sehr, sehr unwahrscheinlich.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

3

Danke für eure Nachrichten und den aufmunternden Worten. Bin dennoch nervös! Werd' mich beim FA melden und euch eine kurze Info später da lassen.

4

Ihr Lieben,

Alles ist gut. Arzt sagt es wäre wohl "nur" der Stress.

LG

Top Diskussionen anzeigen