SSt negativ aber Rückenschmerzen und Brustspannen

Hallo zusammen,

ich hatte ja den Verdacht schwanger zu sein, wegen Rückenschmerzen und Brustspannen allerdings hatte ich auch meine Tage. NUn hab ich heute ein Test gemacht und der zeigt negativ. Aber die Rückenschmerzen und Brustspannen ist noch da.

Kann man sich auf die TEsts verlassen`?

LG

1

Ja, in der Regel sind SS-Tests heutzutage so zuverlässig, dass sie meistens ein korrektes Ergebnis anzeigen. Rückenschmerzen und Brustspannen habe ich auch oft vor der Mens, was Symptome des PMS sind. Ich würde mir daher an deiner Stelle keine Sorgen machen, da du sicherlich nicht schwanger bist.

2

Ich muss noch dazu sagen, dass meine Periode schon 1,5 Wochen her ist und ich die Beschwerden aber immernoch habe

3

Wenn deine Mens doch vor 1,5 Wochen erst war, dann bist du jetzt je nach Zykluslänge in der Zyklusmitte. Du hast entweder momentan oder in den kommenden Tagen den Eisprung. Daher ist es eigentlich gar nicht möglich, dass du schon jetzt Schwangerschaftsanzeichen hast. Deine Beschwerden können auch andere Ursachen wie z. B: Magenverstimmung, Medikamenteneinnahme, etc. haben.

4

Hey. Wirklich helfen kann ich dir nicht. Bei mir ist es genauso. Bin heute an ZT 9 und scheine tatsächlich kurz vorm Eisprung zu sein. Jedenfalls habe ich Mittelschmerz. Noch leicht aber schon deutlich. Hab sogar mehr als 1 Test gemacht. Vielleicht ist es nur die Angst vor einer Schwangerschaft?

5

Ja wahrscheinlich ist es die Angst schwanger zu sein, Ich hatte vor der letzen Periode in der Zeit Antibiotika genommen und hatte auch GV, nehme die Pille, und daher hatte ich den Verdacht ggf. ss zu sein obwohl es mir auch komisch vorkam da die Tage ja da waren,,,,,

Top Diskussionen anzeigen