Beste Freundin ungewollt schwanger von mir...........

Hallo!!!
Vor ungefähr 2 Monaten bin ich mit meiner Besten Freundin im Bett gelandet obwohl sie in einer Festen Beziehung ist aber sehr unglücklich mit ihrem Partner und im Bett ist wohl auch nichts mehr los.Ich weiß gar nicht mehr wie es dazu kam denn es hat uns einfach überkommem,nun ja gestern stand sie völlig aufgelöst und unter Tränen vor meiner Tür und sagte das ihre Periode seit ca 2 Wochen überfällig ist und sie letzte Woche beim FA war und sich heraus stellte das sie in der 8 Woche Schwanger ist und das Kind von mir ist denn sie hat schon seit über ein halbes Jahr nichts mehr mit ihrem Partner im Bett zulaufen
Ich hab sie erst einmal in den Arm genommen um ihr zu zeigen das ich für sie da bin.
Ich hab sie dann gefragt ob sie das ihm schon gebeichtet hat mit der Schwangerschaft aber sie traut sich nicht ihm zusagen das sie ein Baby erwartet von mir und flehte mich an sie zubegleiten wenn sie die Schwangerschaft ihm beichten will natürlich konnte ich schlecht nein sagen denn wer weiß wie er darauf reagiert und da kann und will ich sie nicht alleine lassen..........nur nun weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll wenn wir ihm gegenüber treten um alles zuklären vor allem wie wird er reagieren..........habt ihr nicht ein paar Tipps???
LG Tom

1

Hey Tom,
erstmal Glückwunsch - auch wenn die Situation schwierig ist!!
Ich denke du solltest zwar mitkommen, aber vor der Tür bleiben (zB. im Auto) ich denke das müssen die beiden untereinander ausmachen. Für den Partner ist es eine schlimme sache so in die Enge gedrängt zu werden. Erst so eine Botschaft: betrogen worden, schwanger geworden, ist heavy. Dann noch du daneben .... tu es nicht. Das kann schmerzhaft werden. Er ist ja quasi wie ein in die Ecke gedrängtes Tier in dieser Situation. Sage deiner besten Freundin, das du für sie da bist - dich abr lieber im Hintergrund hälst und einschreitest wenn es nötig wird. Sie kann jederzeit aus dem Haus kommen und zu dir in den Wagen steigen. Sie braucht keine Angst haben - denn du bist in der Nähe. Du solltest ihr suggerieren das es besser wäre, dass sie diesen Schritt alleine machen soll, denn du hast ja mit der Beziehung an sich - nichts zu tun - wenn es eh schon schlecht lief, stehen die Chancen gut, das er sie zwar murren und wütend, aber auf jeden Fall unbeschadet gehen lassen wird. Dann pack sie dir und fahre mir ihr ins Grüne. Setzt euch an einen See oder auf einen Hügel und biete ihr deine breite Schulter. Lass sie einfach nicht alleine.
Verlasse dich auf deine Instinkte und du wirst es richtig machen! packst das schon ;-)

LG
Condition

2

willst du denn mit ihr und dem kind zusammen bleiben?

ich wuerde mit rein gehen, vielleicht im flur warten, nur fuer den fall dass er total ausrastet......

alles gute!!!

3

Danke erst einmal für Deine Antwort.Naja eigentlich stellt sich die Frage ob sie mit mir zusammen sein möchte..........hmmmm.........aber damit möchte ich sie erst einmal nicht belasten ich denke mal ihr werden andere Dinge durch den Kopf gehen!!Alles nach und nach wenn die Zeit reif dafür ist werden wir schon ne Lösung finden.

4

finds auf jeden fall super dass du fuer sie da bist!!

5

Hallo Tom! Ersteinmal meinen Respekt! Es verhalten sich nicht viele Männer so loyal und nett,wenn der Fall einer ungeolanten Schwangerschaft eintritt.Mein Ex-Mann hat mich alleine mit der Situation gelassen.Habe mich letztendlich von Ihm getrennt,und mit meinem jetzigen Lebenspartner nen süßen 3 Monate alten Jungen.Egal wie Ihr euch endscheidet,geht gemeinsam zu Ihrem Noch? Partner.Ich denke mal in anbetracht der Tatsache das Du der Vater bist wird er Dich vielleicht nicht in seine Wohnung lassen,warte vor der Tür und noch,n Tipp sie soll Ihr Handy anlassen so kann sie Hilfe holen wenn es heikel wird.Und Du wartest halt vor der Wohnungstür.

Lg Anja

7

Tut mir echt leid das es mit Deinem Ex so abgelaufen ist und daher versteh ich viele Männer nicht das sie erst ihren Spaß hatten und dann die Frauen sitzen lassen mit Kind...........also ich steh zu meiner Verantwortung schließlich hab ich ja auch meinen Teil dazu bei getragen.
LG Tom

12

Na dann ganz dolle Daumen gedrückt für Euch!

Lg Anja

6

HI TOM!!!!

Hey RESPEKT von dir! Ich finde deine Einstellung klasse! Das Mädel kann sich glücklich schätzen das sie dich hat.
Ich wünsche EUCH/DIR alles alles gute! Wenn du oder Ihr möchtet mail doch über die VK ich steh für Fragen gerne zur Seite!

LG #bla#wm

8

Hallo Tom,
gibt es denn vielleicht auch eine Chance das ihr eine kleine Familie werdet, oder verbindet Euch wirklich nur Freundschaft?
Ich finde das ist auch eine sehr spannende Frage.

Viel #klee

9

Tja ich würde Dir gern diese Frage beantworten aber es hängt von ihr ab..........ich würde mich dafür nicht abgeneigt zeigen!!!
LG Tom

10

Lieber Tom,
mal ganz ehrlich, weiss Deine beste Freundin das Du nicht abgeneigt bist???
Falls nicht, nimm Dir bitte umgehend D(ein) Herz und sag es ihr. Es ist jetzt sehr wichtig für sie, dass sie nicht nur mit Deiner Unterstützung rechnen kann, weil es nun mal passiert ist, sie muss auch wissen das DU an IHR interessiert bist und Dir mehr vorstellen kannst.
Natürlich nicht unter Druck setzen, aber bitte auf keinen Fall GEFÜHLE verheimliche, dass kann man nicht nachholen.

Toi, toi, toi #herzlich

11

Hallo Tom,
bist Du etwa schon mit Deinem Herz losgerannt?
Habe in einer Antwort von Dir gelesen das Du sie nicht mit Deinen na Sagen wir mal Vorstellungen von MEHR belasten willst. Tom, ich glaube nicht das Du sie belastest, Du ziegst Ihre eine Chance auf das Leben mit Dir zu teilen.
Natürlich muss sie entscheiden ob sie generell bei ihrem Mann bleiben möchte, oder eventuell ob sie dich liebt. Doch wenn Du Deine Gefühle jetzt nicht Preis gibst, bleibt sie vielleicht bei ihrem Mann, damit sie sich und das Kind versorgt weiss. Wenn Du jetzt nicht die vollen Gefühle zeigst, wirst DU es vielleicht noch Jahre später bereuen. Bitte bitte sei tapfer...

13

Ich hatte vor kurem mit ihr ein Gespräch und ihr gesagt das ich einer kleinen Familie nicht abgeneigt wäre und ich mich trotz der Umstände aufs Baby freue...........nun ja sie fand es super das ich so ehrlich bin aber dennoch brauch sie Zeit um alles zuverarbeiten zukönnen..........und diese werd ich ihr auch gewähren!!!!

14

Hi Tom,

da sind mir wirklich fast die Tränen gelaufen beim Lesen.
Wenn alle Männer wie du wären, dann gäbe es viel weniger Dramas - dein Verhalten ist absolut so, wie es sein MUSS.#pro#pro#pro
Ich drücke die Daumen, damit bei Euch alles gut läuft.
Viel, viel Glück wünscht Euch
schmide

15

Hallo,

schön, daß Du zu ihr stehen willst.

Aber 8te Woche kann sie nicht sein.

Wenn ihre Periode 2 Wochen überfällig ist und sie sogar letzte Woche schon beim Arzt war, dann war sie da 5te Woche und wäre jetzt gerade mal 6te Woche.

Bei den Allermeisten Frauen kann man in der 5ten Woche noch gar nichts sehen. Wart lieber noch mal ein bißchen ab.

Ich wünsche Euch und ihr alles Gute!

LG

Kerstin

16

Guten Morgen...........naja also so wie ich informiert bin weiß ich das man plus minus 7 Tage rechnet und eine Bekannte von mir war schon damals in der 9ten Woche als es fest gestellt worden ist.
Außerdem muß ich ja wohl der Vater sein wenn sie nichts mit nem anderen und noch nicht mal was mit ihrem Typ hatte außer mit mir und wenn sie es mir sagt,dann glaub ich ihr auch denn sie würde niemals einem ein Baby unterjubeln welches nicht von ihm ist dafür kenn ich sie viel zu gut.
LG Tom

Top Diskussionen anzeigen