fühle mich schwanger*silopo*

Hallo ihr urbianer,

eigentlich ist es total verrückt und mein Kopf sagt mir:"nicht schwanger".

Meine Vorgeschichte:verhüten mit NFP(führe kein Zyklusblatt, aber es passt IMMER mit dem Zervixschleim und meinem Mittelschmerz/14 Tage nach MS und spinnbaren ZS setzt die Periode ein)Mein Zyklus ist zwischen 28-30 Tagen.

Vorletzte Periode 22.09.13-ungeschützter GV ca. am 7/8 Zyklustag -MS und spinnbarer Schleim diesmal 3 Tage lang von ZT 12-14- hatte dann an ZT 26 ein Gefühl schwanger zu sein (war schon 4x schwanger) wollte aber noch nicht vor NMT testen- Periode kam an ZT 29 - weil ich dennoch das Gefühl hatte schwanger zu sein machte ich an diesen Tag nen 25er pregnafix mit Mittagsurin> negativ- meine Anzeichen blieben trotz das mein Kopf wusste "nicht schwanger"-ich wünsche mir kein Baby, aber falls es passiert ist es trotzdem willkommen.

>letzte Periode 21.10.13-am 3Tag, wo sie eigentlich am stärksten ist, war sie schon am abklingen :Oaber die ersten beiden Tage waren schon normal stark.

Nun habe ich weiterhin folgende Anzeichen/Begleiterscheinungen: leichte Übelkeit, über meinem Schambein fühlt es sich härter an (Gebärmutter vergrößert?), zwischenzeitliches Ziehen beidseitig in der Leistengegend (Mutterbänder?), bin ständig Müde (Eisenmangel schließe ich aus, da ich auf Grund eines niedrigen Wertes im August auf ärztliche Anweisung ein Präparat nehme), aus der einen Brustwarze kommt was milchiges wenn man drauf drückt 0-0 ( kenne ich von meinen anderen Schwangerschaften nicht), meine äußeren Schamlippen fühlen sich im sitzen geschwollen an, habe kaum Zervixschleim und wenn dann klebrig durchsichtig weiß/gelblich- normal habe ich nach abklingen der Blutung festeren Schleim der zum ES hin immer flüssiger und spinnbar wird.

Habe meinen Eissprung spätestens am Montag erwartet-aber ich habe keinen Mittelschmerz und keinen spinnbaren flüssigen Schleim, trotz das ich 3Liter am Tag trinke.

Fühl mich komisch und habe Angst zu testen.Der 25er hätte doch selbst bei Mittagsurin ne Schwangeschaft anzeigen müsse bei NMT oder NMT +1?! Zu meinem Frauenarzt will ich nicht, der hält mich noch für bekloppt wenn ich ihm das erzähle.

Wollte eigentlich noch 2-3 Wochen auf meine nächste Periode warten, aber ich vermisse ja immer noch meinen Eisprung....arghhhhh das macht mich ganz verrückt.

Ich weiß nur ein Test bringt Klarheit und wenn meine Periode(in 2-3Wochen) nicht eintrudelt trotz möglichen negativen Test dann muss ich wohl doch meinen Frauenarzt belästigen.

Danke fürs lesen.
Wollte ich eigentlich nur loswerden und würde mich über Erfahrungsaustausch freuen. Eure Glaskugeln könnt ihr im Schrank lassen, denn meine hat auch nicht mit mir geredet :p

1

Hallo Du :-)
es ist ja schon öfter vorgekommen das der Test an NMT negativ war.. bei manchen schlägt er ja erst recht spät an.
Wenn dein ES bis in 3-4 Tagen immer noch nicht war würde ich einfach nochmals Testen..

verschieben kann der sich immer mal und auch die Periode ist ja nicht immer gleich, da reicht eine Kleinigkeit und die ist anders.

Einfach nochmal Testen dann weist bescheid und hast ruhe.. :-)

2

Danke für deine Antwort. Es tut einfach gut wenn man mit jemandem reden kann auch wenn es nur virtuell ist.;-)

Habe vorhin meinen Muttermund versucht zu ertasten (vorher natürlich die Hände gründlich mit Intimwaschlotion gewaschen): er ist schwer zu erreichen und liegt weit hinten.Das was ich ertasten konnte war hart und fast zu.Zum ES hin sollte er doch weich und offen sein, oder?!:-)

Lg

3

Ja normal sollte er zum ES offen sein.. aber wie gesagt vielleicht kommt das die nächsten 2tage noch.

Ich hab bei mir festgestellt das ich meinen immer sehr sehr leicht ertaste.. hmm

Ja das schreiben hier tut gut kann einem aber auch noch mehr Symptome einbringen :-D

4

Meines Wissens ist es für derartige SS-Anzeichen viel zu früh...

Ich glaube nicht, dass Du schwanger bist.. Aber in ein paar Tagen wirst Du mehr wissen ;-)

LG!

Zimtsterntaler mit babygirl 33+2 #verliebt

5

Hallo Zimtsterntaler,

wenn ich schwanger sein sollte wäre ich ja ca. 7.Woche.Ausgehend von der vorletzten Periode am 22 September.

Ich warte ja schon seit Montag auf vermehrten flüssigen Zervixschleim und meinen Mittelschmerz, also meinen ES. Bis heute nichts in Sicht. :-( Die letzte Periode war ja am 21.10 und desshalb warte ich auf meinen sonst pünktlichen ES.Irgendwie fehlt bis jetzt aber auch das ganze "Geschleime"
vor dem ES.

Stress hatte ich auch nicht das sich der ES soooo weit nach hinten verschiebt... :-( ich weiß auch nicht...hilft nur 2-3Wochen auf die nächste Periode warten oder meine Testangst überwinden.

Lg

6

Huhu,

ich kann mir bei dir zwei Szenarien vorstellen:

a) Du hast so viel Angst vor der Schwangerschaft, dass die Anzeichen zwar da sind, aber lange nicht so extrem, wie du in dem Moment meinst

b) Du hattest einen zweiten Eisprung. Der kann immer vorkommen und ist eine der größten "Gefahren" bei der "natürlichen Verhütung".

#liebdrueck Fühl dich gedrückt und mach dich nicht verrückt. Es kann so viel sein.

Liebe Grüße

9

Hallo zweitereisprung,

Angst habe ich tatsächlich:Nicht vor der Schwangerschaft an sich, aber vor einer möglichen FG. Hatte schon 2 MA.:-( Deshalb planen und wünschen wir uns NICHT unbedingt ein Baby, weil die Angst so groß ist.

Habe mal zu meinem Schatz gemeint das es am besten wäre man kriegt die ersten 3Monate der Schwangerschaft nicht mit und spart sich Hoffen und Bangen.

Habe inzwischen negativ getestet und bin auf der einen Seite froh & beruhigt und auf der anderen Seite frage ich mich warum mir mein Körper so verrückt spielt;-(

Lg

7

Hallo,

wir verhüten eigentlich auch mit NFP. Ich habe IMMER Zyklusblatt geführt wie es bei Sensiplan nötig ist. Bislang konnte ich trotz sehr unregelmäßigen Zyklen genau meinen Eisprung ausmachen.

Na ja... Im Juli war ich mehrere Wochen krank und ich froh wenn ich meine Ruhe hatte. Darum habe ich nicht gemessen und mich auf die bisherigen Erfahrungen verlassen. Ich bin jetzt in der 18. Woche ;-)

NFP ist nur zuverlässig in vollem Sensiplan-Umfang - also mit Messung und ZB. Alles andere gleicht eher Russisch Roulette ;-)

Ob du schwanger bist kann ich dir logischerweise nicht sagen. Ich würde noch etwas warten und dann erneut testen.

Liebe Grüße
Ina #winke

8

Hallo Ina,

weil ich fast am durchdrehen war wegen dieser Ungewissheit habe ich ca. vor ner Stunde getestet > NEGATIV <...bleibt mir wohl nichts anderes übrig als auf meinen ES und Periode zu warten:-(

Hoffe ich komm noch nicht vorzeitig mit 30 in die Wechseljahre bei all den oben beschriebenen Symptomen ;-)

Ist halt alles seltsam aber ich vertraue der Richtigkeit des negativen Schwangerschaftstest.Soll's zwar auch geben das es falsch negativ anzeigt aber bei meine bisherigen 4Schwangerschaften hat der pregnafix 25 auch immer richtig angeschlagen;-)also warum sollte er diesesmal nicht die Wahrheit sprechen?!;-)
Ich werde abwarten und Tee trinken; -)

Lg

10

War heute morgen bei meinem Gynäkologen: ICH BIN SCHWANGER bei 6+5, Herz bubbert.

Warum zum Teufel zeigt der dämliche Schwangerschaftstest mir das nicht an?! 4x hat er mir richtig (positiv) angezeigt...warum jetzt nicht und warum nicht in der 7.SSW?!
Vielleicht bin ich ja mit nem Alien schwanger ;-)

Lg

Top Diskussionen anzeigen