gerade positiv getestet! Was nun?

Hallo

ich muss mir das mal von der Seele reden..

Ich habe vor 3 Std einen frühtest gemacht. Habe mir nichts dabei gedacht, weil die sonst immer negativ ausgefallen sind. Aber diesmal habe ich zwei Striche (einer etwas zarter). Darauf habe ich mir noch einen gekauft mit Anzeige, es stand 1-2 drauf.
Einerseits freue ich mich.. aber dann wiederum, wir haben gerade ein Haus gekauft und sind am renovieren. Danach war irgendwann ein Baby geplant. Mein Mann freut sich übrigens ;-) aber ich bin mir so unsicher, ist das normal wenns nicht geplant ist? Trotzdem habe ich Angst es zu verlieren :-(

Ich hatte gleich bei meiner Frauenärztin angerufen, ich soll vorbei kommen wegen Bluttest.

Wird sonst noch was gemacht?

Muss ich jetzt schon auf gewisse Sachen achten?

Vielleicht könnt ihr mir meine Angst etwas nehmen :-(

Liebe grüße

1

Ich denke du bist nur überrumpelt.

Bluttest würde ich nicht machen lassen.

Ich hatte meinen 1. Termin in die 8. ssw gelegt weil ich unbedingt beim Ultraschall was sehen wollte.
Hcg wurde bei mir nie im Blut bestimmt. Muss man auch nicht.

Du solltest jetzt auf Alkohol und Rauchen verzichten.

Kein rohes Fleisch/Fisch. Keine Rohmilchprodukte (steht auf der Packung wenn es Rohmilch ist).

Herzlichen Glückwunsch!

2

Herzlichen Glückwunsch!

Das kam wohl ein bisschen plötzlich ;-) - aber hey, was für ein Geschenk! Es ist ganz normal, dass Deine Nerven gerade etwas blankliegen und Du Dich überfahren fühlst....und auch, dass Du nicht sofort in Jubel ausbrichst. Es sind noch viele Monate, bis Euer Baby zur Welt kommt, alles wird sich fügen #freu

Alles Gute!! #winke

3

Hi,

Ich bin mit 21 ungeplant schwanger geworden.
Ich war auch total überrumpelt und konnte mich im ersten Moment nicht freuen. Mein Mann ( damals noch Freund ) wusste auch nicht wie er sich fühlen sollte. Er hatte gerade sein Studium begonnen.
Wir haben sofort unsere Eltern angerufen und die sind ausgeflippt...vor Freude :-)

Am nächsten Tag sind wir zum Frauenarzt und haben unser Mäusschen gesehen, mit pochendem Herzchen. Ich war in der 8.ssw.
In dem Moment, als das Herzchen schlug kamen uns die Tränen.
Wir waren voller Freude und waren sofort in dieses kleine, lebende Pünktchen verliebt.

Man muss soetwas sacken lassen, drüber schlafen und reden!
Morgen sieht die Welt schon anders aus :-)
Und in spätestens 8 Monaten hast du DEIN Kind im Arm.
Freu dich. Ich wünsche dir eine tolle Schwangerschaft mit deinem kleinen Einschleicher ;-)

Ich habe übrigens direkt nach dem Test gedacht, dass ich das nicht schaffe und dieses Kind nicht will. Ein Gedanke, der in meinen Augen nicht strafbar ist und man sich dafür nicht schämen braucht!!

Ganz lieben Gruß

4

Ich kann verstehen, dass es jetzt unerwartet ist, aber ich glaube so ein richtiges Problem besteht nicht!

a) Ihr habt ein Haus!! (Davon träumen viele nur)
b) Du bist verheiratet und DEin Mann freut sich

Damit habt ihr doch schon die besten Voraussetzungen!

Es muss nicht immer alles 100% sein. Ich werde jetzt auch im 8. Monat noch umziehen, wir werden neuen Boden verlegen müssen und dann erst das Kinderzimmer einrichten. Ich mach mir da überhaupt keine Gedanken. Als ich klein war, bin ich auch noch 2 mal umgezogen bis ich in unserem "endgültigen" Haus war.

Klar musst Du Dich noch an den Gedanken gewöhnen. Den richtigen Zeitpunkt gibt es nie. Manchmal entscheidet das Schicksal wann dein richtiger Zeitpunkt ist ;-)

Viel Glück euch!

5

Hallo,

ja, dass ist erst ein Schock, fange an Dich zu freuen...
Wenn Dein Mann hinter Dir steht, ist doch toll.

Du wirst sehen und auch bald fühlen, und das ist wunderbar.

Meines Erachtens wird bei der Frauenärztin auch gleich ein Test gemacht, um ganz sicher zu gehen und vermutlich auch ermittelt, in welcher Woche Du bist, und dann auch einen Mutterpass bekommen.

Ich denke mal, dass Du Urin und Blut abgeben wirst müssen und Sie wird einiges mit Dir besprechen.
Ich sage mal einfach Herzlichen Glückwunsch...

Teichlinchen

6

Huhu,

...das Baby wusste schon, warum es jetzt zu euch wollte!

Damit du dich bei der Renovierung eures Hauses ganz auf das Kinderzimmer konzentrieren kannst.. :-)

Mal im Ernst, den richtigen Zeitpunkt für ein Baby gibt es nicht.. und ihr schafft das.

Mensch Kleine, dein Mann freut sich auf EUER Baby.. freu dich mit ihm.

Lass dich drücken.

LG Diana

7

Hallo!

Vielen Dank für die ganzen lieben Worte!!!
Ich war den tag noch beim Frauenarzt, dort wurde Blut abgenommen. Und ich habe leider erst in 9 Tagen einen Termin zur Untersuchung .. vielleicht bin ich auch noch so "überrumpelt" weil ich einfach nicht fassen kann das ich schwanger bin :-D wenn ich den kleinen Krümel gesehen habe geht's mir dann auch sicher besser.

Es stimmt, es gibt keinen richtigen Zeitpunkt für ein Kind.
Vielen Dank das ihr mir geholfen habt!!

LG ?

Top Diskussionen anzeigen