hashimoto,panikattacken,herzstolpern evtl schwanger

guten morgen

ich bin wahrscheinlich schwanger...seit einigen wochen habe ich extreme panikattacken,herzstolpern, ess auf mal spinat ...dabei hasse ich spinat.
seit 2-3 tagen habe ich sodbrennen sowie brustschmerzen.

am 22.09 hatte ich zuletzt meine tage...sie kommen meist alle 26 -28 tage sind aber wie gesagt noch nicht da.

ich weiß ehrlich gesagt nicht ob ich das kind behalten kann oder möchte....da ich momentan viel streß habe.sprich finanziell würd ich es wohl schon nicht schaffen und ich suche schon seit jahren eine größere wohnung.
habe bereits schon 2 kinder.wie soll das mit einen 3 kind werden?

ich bin hin u her gerissen...eigentlich wollte ich kein weiteres kind und mein partner schon gar nicht ein weiteres.
wir haben zusammen nur 1 kind gemeinsam die anderen beiden sind aus der ehe.

eigentlich hoff i noch das die regel durch den streß sich verschoben hat.andererseits glaub ich da nicht mehr dran.

bin hin und hergerissen ...wen ich ss bin behalten oder nicht.
was mach ich wen ich nachher mit 3 kindern allein erziehend bin.?

vorallem hab ich auch sorge falls ich sage ich behalte es....das ich durch mein hashimoto sprich schildrrüse eine fehlgeburt bekommen könnte...hatte bereits schon 2 fg aber bevor man feststellte das ich hashimoto habe.

weiterhin kommt hinzu das ich angst habe das sich auch meine panikattacken sowie wie das herzstolpern in der ss verschlimmern könnte.

ach ich weiß auch nicht...bin irgendwie grad nur etwas durcheinander.

gedanken über gedanken.

1

Warum testest du nicht erstmal bevor du dir weiter so viele Gedanken machst?

Vieleicht ist deine ganze Aufregung umsonst?

Ich lese ganz stark heraus dass du jetzt im Augenblick total durcheinander bist, du schreibst du willst es eig. nicht, kurz danach der Satz du hast Angst vor einer FG wegen deiner Schilddrüse.

Erstmal eins nach dem anderen! Teste bitte erstmal! Das hätte ich schon längst getan #blume

2

Hallo,

nur der Test kann Dir an dieser Stelle helfen.

Sollte die letzte Periode am 22.09. eingetreten und wärst evtl. schwanger dann könntest Du nun theoretisch in der 5 SSW sein und das ß-HCG (Schwangerschaftshormon) ist hier sofort sowohl im Test als aus im Blut nachweisbar!

Aber wir gesagt bevor wir hier rum spekulieren solltest Du erstmal testen!

Alles Gute
erdeperle

3

Guten Morgen hilfe0000, :-)

bin gerade auf deine Zeilen gestoßen...Du, ich schließ mich den anderen an...mach doch so bald wie möglich eine Schwangerschaftstest, damit du Gewissheit hast. Bringt doch nichts, wenn du dir unnötig Sorgen machst #gruebel... Durch den Stress kann es schon sein, dass sich das Ganze verschiebt. Außerdem kann deine Hashimoto-Thyreoiditis den Hormonhaushalt ganz schön durcheinander schmeißen, Menstruationsstörungen sind da nicht selten. Seid wann kennst du denn die genaue Diagnose? Hast du Sonogramm etc. schon hinter dir? Und bist du schon darauf eingestellt worden? Ist ja zum Glück heute gut behandelbar, so dass du mit der Zeit - bei guter Einstellung - doch ziemlich beschwerdefrei leben kannst #pro. So gesehen wäre auch die Schwangerschaft kein Problem. Das Risiko einer Fehlgeburt ist dann auch nicht mehr größer als sonst.

Übrigens, deine Panikattacken und das Herzstolpern könnten auch daherkommen...hast du da beim Arzt schon nachgefragt und das abgeklärt?

Du schreibst, dass du im Moment großen Stress hast #schwitz. Warst gestern ja noch völlig durcheinander...kann ich gut verstehen, bei dem was du grad durchmachst. Hat sich das über Nacht vielleicht doch ein bisschen legen können? Wie alt sind denn deine anderen Kinder, ist von der Seite die Nachtruhe schon wieder sicher?

Du, schreib doch wieder, wie’s dir heute geht...und vielleicht hast du den Test sogar schon gemacht...hast jetzt Gewissheit!? #aha

Ich freu mich, wenn ich wieder von dir lese!

Bis dahin ganz liebe Grüße von mir! #winke

Juliana #blume

4

Hallo hilfe0000, :-)

hab’ am Wochenende öfters an dich denken müssen - mich gefragt wie es dir wohl geht? Wie war dein Wochenende? Konntest du dich ein wenig entspannen und zur Ruhe kommen? Oder, fordern dich deine Kinder noch zu sehr? Wie alt sind sie denn? Und das Wichtigste, hast du schon einen Schwangerschaftstest machen können? Und wenn ja, wie ist das Ergebnis ausgefallen? Kannst du inzwischen beruhigt sein und deine ganze Sorge hat sich bereits in Luft aufgelöst?

Du, lass doch wieder von dir hören! Ich würde mich freuen, wenn du schreiben würdest und erzählst, wie es dir jetzt geht...was sich bei dir tut.

Alles Liebe dir! Ich den an dich!
Juliana

Top Diskussionen anzeigen