ungewollt schwanger :(

hallo ihr lieben

ich muss hier einfach was loswerden ich werde mit sicherheit heftige kritik bekommen

aber ich dachte mir hier kann ich meine gefühle loswerden......

habe heute erfahren das ich schwanger bin und das nicht erst am anfang........
ich bin chon in der 33. ssw

es ist ein riesen schock gerade für mich gewesen

ich habe schon drei kinder und ich wollte eigentlich keines mehr.... ja ich weiß die verhütung ist meine schuld dessen bin ich mir sehr bewusst

ich habe ein riesen problem

ich es klingt hart und es schmerzt mir auch so zu denken aber ich ich möchte dieses kind nicht haben ich bin mit dieser situation gerade sehr sehr überfordert

ich wollte kein weiteres kind mehr und nun das

es geht gerade alles den bach runter meine beziehung mein leben einfach alles

ich wollte nie das es soweit erst kommt

1

du hast 33 Wochen nicht gemerkt das du schwanger bist ???

2

Lass es erstmal sacken JETZT kannst du es eh nicht mehr ändern!

Wenn du es wirklich GAR nicht willst, setz dich mit dem Jugendamt in verbindung- die helfen dir eine Pflegefamilie zu finden. GGf wenn du dich doch anders entscheidest bekommst du es zurück.

Bitte mach nur kein Mist! Das Kind kann nichts dafür!

3

Es ist für mich immer sehr schwer zu glauben, wenn ich höre, daß Frauen eine so weit fortgeschrittene Schwangerschaft nicht bemerken. Ich glaube, daß diese Frauen gerade eine sehr schwere Phase in ihrem Leben haben (oder noch sehr jung, unerfahren und/oder naiv sind) und die Schwangerschaft daher verdrängen.

Daß dies einer im Leben stehenden Frau passiert, einer Frau, die zufrieden ist, sich und ihren Körper gut kennt... nein, für mich unvorstellbar.

Du stehst sicher noch unter Schock - ich würde mich an Deiner Stelle schnellstmöglich beraten lassen. Vielleicht kommt ja eine Adoption für Dich in Frage.

LG wartemama

4

Ich kann es mir zwar immer nur schwer vorstellen, dass man es wirklich nicht merkt, aber nun ist es so.

Versuch die Nerven zu behalten und such dir Hilfe beim Jugendamt, Pro familia, Caritas oder einer ähnlichen Anlaufstelle.

Es wird bestimmt eine Lösung geben und vielleicht findest du auch doch noch einen Weg, dich für dein Kind zu entscheiden.
Wie auch immer, du wirst einen Weg finden, ihm einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Vielleicht kannst du es das kleine Würmchen ja auch jetzt schon spüren lassen, dass es keine Schuld trägt und du sein Bestes willst, wie auch immer das aussieht.

Alles Gute dir!

5

ich verstehs einfach nicht...wie kann man bis zur 33. ssw nicht merken, dass man schwanger ist??? #augen ich verstehs einfach nicht....verstehs nicht...nicht...nicht...herrje, ich verstehe das nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!#schock das muss doch dann eher ne psychische komponente sein, die jegliche körperliche anzeichen verdrängt....man merkt doch kindsbewegungen, etc....sorry aber ich bin geschockt.

in der 33 ssw. darf man nicht mehr abtreiben. wenn du das baby absolut nicht möchtest (meine güte, klingen diese worte schlimm), dann gib es nach der geburt zur adoption frei! aber du wirst sehen, du wirst es lieben sobald es auf der welt ist und dann können sich deine jetzigen gefühle und gedanken komplett umschlagen!

16

Es gibt auch Frauen, die bis zur Geburt nix merken. Manche nehmen kaum zu, und haben keinen Bauch. Ne Schwangerschaft ist ja eigentlich was ganz normales und nicht alle Frauen haben Unannehmlichkeiten.

19

es geht doch nicht nur um bloße "unannehmlichkeiten". das kind fängt an zu treten und diese tritte spürt man. die periode bleibt aus (ist anders auch nicht möglich, da die eizelle befruchtet ist und so nicht mit blut abgestoßen wird). der bauch wird größer, ein "durchschnittskind" von 50 cm Länge und 3000 gr Gewicht muss ja schließlich irgendwo reinpassen. die psyche spielt da einfach eine ganz entscheidende rolle.

weiteren Kommentar laden
6

hi

wie geht das, das man das soooo lange nicht merkt? #kratz

20

oh kraaaass.... wie kann man das denn net merken... viel glück dir mit dem baby

7

Oh je

du bist in einer wirklichen Zwickmühle.
Wenn du wirklich das Kind nicht großziehen kannst, dann melde dich beim Jugendamt, Die werden sicher Eltern finden, bei denen dein Baby gut aufgehoben ist.
Es wird dir in diesem Stadium der Schwangerschaft nichts anderes übrig bleiben als das Kind zu bekommen, behalten ist wieder eine andere Sache und jetzt hast du ja noch 7 Wochen um für dich zu klären. Ob du es schaffen kannst oder ob du vielleicht ein anderes Paar glücklich machst, die sich Kinder wünschen?

Egal wie, ich wünsche dir das Beste und das du für dich die richtige Entscheidung findest

Und ja, es gibt Frauen, die nicht mal bis zur Geburt merken, dass sie schwanger sind.

Einer ehemaligen Nachbarin ging es so. Sie sind zu zweit nach Tunesien in Urlaub gefahren und zu dritt (nach Verlängerung aufgrund verschiedener Dinge, die es zu regeln gab) zurück gekommen.
Sie hat immer wieder betont, dass sie es nicht gemerkt hat. Sie war dicklich, hatte unregelmäßig ihre Periode und an Kinder dachten die beiden gar nicht, da ihr Mann steril ist. (Was einen Vaterschaftstest nach sich zog, der aber bestätigte, dass er der Vater ist)

lg seinspaetzle

8

Oje, das muss ein wirklich großer Schock sein!

Wie auch immer es gehen konnte, dass Du es nicht bemerkt hast... Es wird Gründe dafür geben.

Dass Dir jetzt scheinbar das ganze Leben den Bach runter geht, liegt sicher nur an dem ersten Schock. Du hast leider auch nicht mehr sehr viel Zeit, dass sich der Schock legt und Du Dich mit der Situation "anfreundest".

Wenn Du kein Kind mehr haben willst, also dieses Kind nicht haben willst, dann solltest Du Dich unbedingt beraten lassen, welche Möglichkeiten Du hast, das Kind gut unterzukriegen. Und auch, welche Möglichkeiten Du hast, wenn Du das Kind (doch noch) behalten willst.

Bist Du alleine, oder gibt es einen Partner? Gibt es einen Vater zu diesem Baby und zu den anderen drei Kindern? Hast Du mit ihm schon gesprochen? Wie ist der Kontakt zu Deiner Mutter/Familie? Vielleicht können sie Dich etwas aufbauen?

Ich wünsche Dir, dass Du den Schock bald verwunden hast und Dich doch noch auf das Baby freuen kannst. Und wenn nicht, dann wünsche ich Dir und dem Baby, dass Du eine gute Lösung für das Baby findest.

Alles Liebe!

Steffie

9

Mir fällt es wirklich schwer nicht zu glauben, dass du ein Fake bist!? Bitte sei in Fake!

Eine Bekannte hat es erst in der 14 SSW erfahren und da waren die Anzeichen schon sehr deutlich! Aber 33. SSW!#schock Da sah ich schon so aus, als wenn ich gleich niederkomme!!! Wie geht das?

So nun zu deinem Problem. Geh zu ProFamilia oder zu einer anderen Konfliktberatung/ Schwangerschaftsberatung. Die befassen sich nicht nur mit Abtreibungen. Die werden dir Hilfestellung geben und Wege aufzeigen! Sprich mit deinem FA! Der kann dir Adressen geben.

Alles gute!

Top Diskussionen anzeigen