Schwanger trotz Spirale bin am ende :-(((((((

Hallo an alle

ich bin total geschockt bin heute mittag zum FA weil ich seid ner Woche überfällig bin und nach nem SS Test dann der Schock Schanger !!!!
Hab mir vor 2 1/2 Jahren eine Kupferspirale einsetzen lassen und dachte nach meinen zwei Kindern ist das ne sichere Sache und nun steh ich da !!!
Habe vor zwei Wochen einen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben und möchte nun anfang April meinen Traumjob antreten. Ich bin total fertig ich kann das Kind nicht bekommen wir haben vor einem halben Jahr ein Haus gekauft und brauchen das Geld nun. Wie kann sowas passieren ????? Das gibts doch gar nicht heul !!!

LG Sandra#schmoll

1

Hallo liebe Sandra,
was soll ich sagen... Wunder gibt es immer wieder. Du bist nicht die Einzige, der es so geht.
Klar ist es schwierig, wenn die geplanten Lebensumstände und Wünsche und Vorstellungen komplett auf den Kopf gestellt werden. Ich weiß auch, wie das ist, wenn man das Geld braucht, auch wir werden dieses Jahr ein Haus bauen. Und doch denke ich, dass es sehr traurig wäre, wenn dieses Kind, das da gerade in dir heranwächst nicht leben dürfte. Ich denke, dass es da schon einen Weg gibt, den man finden könnte...habe nur Mut. Du kannst ja jetzt erstmal noch arbeiten, und wenn das Kind dann da ist, musst du ja auch nicht für immer zu hause bleiben...
Ich wünsche Dir viel Kraft und Weisheit...und dass Du wieder klar sehen kannst!
Alles Liebe#liebdrueck

2

Hallo
Klar, sowas ist ein Schock... Aber vielleicht will es das schicksal so... Bin auch ungeplant mit nr 4 schwanger.... War auch ein schock für mich weil wir ebenfalls erst haus gekauft haben. Aber irgendwie geht alles, verdaue erst mal den schock. Was sagt dein mann?

4

Dem gehts so wie mir , ich bin mir eigentlich ziemlich sicher das wir das Kind nicht bekommen werden. Wir können es uns einfach nicht leisten. Vor allem hab ich erst vor zwei Wochen meinen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben. Habe dort drei Monate Probezeit wenn der weiß das ich Schwanger bin hat sich das Thema ganz schnell erledigt und das können wir uns nicht leisten.
Bei uns ist es immer alles so stressig und ein drittes Kind würde ich körperlich und psychisch nicht packen.

5

Gut versteh ich - da spricht der Verstand ;) muss man ja auch bedenken , klar. Was sagt dein herz? Und könntest du einen abbruch verarbeiten?

weitere Kommentare laden
3

Hallo, liebe Sternschnuppe5,
dass Du zunächst völlig geschockt bist ist verständlich.
Es ist gut, dass Du den Arbeitsvertrag unterschrieben hast. Fange ganz normal an in Deinem Traumjob zu arbeiten und dann lege Deine Schwangerschaftsbescheinigung vor. Ab dem Moment bist Du, bis 8 Wochen nach der Schwangerschaft unkündbar.
Quäle Dich nicht mit der Frage herum, wie so etwas passieren kann, denn es gibt kein 100 % Verhütungsmittel. Du brauchst Deine Kraft jetzt nötiger für anderes.

Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

8

Sie hat sich ja dagegen entschieden:(

11

Das läuft so ab:

am Montag gehst du nochmal zu deinem Gyn. Der macht nochmal US und legt den ET/aktuelle Woche fest.
Außerdem gibt er dir eine Überweisung mi zum Abtreibungsarzt.

Morgen rufst du direkt bei einer Beratungsstelle an die die Bescheinigung ausstellen darf (Achtung bei kirchlichen Trägern, die dürfen die "Abtreibungsbescheinigung" nicht ausstellen!)
Danach rufst du bei dem Arzt an der die Abtreibung vornimmt und sagst dort wann der Beratungstermin ist -die Abtreibung darf erst eine bestimmte Zeit danach sein.
Die können dir auch sagen was du mitbringen musst (Versicherungskarte und Geld!) und wie es abläuft.
Kannst dich ja auch erkundigen ob der Arzt evtl auch Sterilisationen macht, evtl. kann man das dann in einer Narkose machen?

Falls nicht, kann dein Mann dann schonmal einen Termin beim Urologen zur Sterilisation vereinbaren...

Aber achte darauf, dass er danach noch bis zu 6 Monaten zeugungsfähig sein kann!

P.S: wie oft hast du deine Spirale kontrolieren lassen?

18

Hallo Danke dir

hab alles geschafft und das alles am Freitag, Beratungsschein + Termin beim FA der die Abtreibung macht.

Sogar bei der Kasse war ich wegen der Kostenübernahme.
Hab nun einen Termin bekommen.

Spirale hab ich immer kontrollieren lassen und die sitzt auch prima der FA meinte wenn ich vor 4 Wochen zur Kontrolle gekommen wäre hätte er gesagt alles OK.

LG Sandra

12

Hmm gehört nicht unbedingt hierher, aber interessiert mich doch sehr wo ich das gerade gelesen hab...

Wieso 2 1/2 Jahre?!?
Meine FA meinte max. Liegedauer 2 Jahre & Lagekontrolle jedes halbe Jahr direkt mit bei der Krebsvorsorge.

Trotzdem so ein unsicheres Verhütungsmittel???

16

Hallo,

also meine Kupferspirale hatte ich über 3 Jahre drin.
Habe von mehreren Ärzten gesagt bekommen das sie zwischen 3-5 Jahre bleiben kann.

Lg

19

Mein Fa meinte die kann drei Jahre drin bleiben. Und Kontrolle hatte ich ja auch regelmäßig. Sitzt auch alles da wo sie sein soll !!! Keine Ahnung wie das da durch kommen konnte !!!

LG Sandra

weiteren Kommentar laden
14

hallo liebe sternschnuppe, #stern

seit gestern weißt du von deiner ungeplanten schwangerschaft!! wie war denn deine nacht, konntest ein bisschen schlafen?
klar sitzt der erste schock, schwanger, trotz spirale....man fühlt sich wie im falschen film, oder?! und es bringt alles gewaltig durcheinander!

du schreibst, deinem mann gehts wie dir, konntet ihr gestern gleich noch in ruhe miteinander sprechen? #liebdrueck er hat doch bestimmt auch gemerkt, dass du soo aufgeregt bist?

ja, ihr habt so schön geplant, euer leben gut eingerichtet....zwei nette mädchen,#liebdrueck

haus gekauft und dann endlich für DICH der traumjob in sicht, finanziell bestimmt jetzt auch erleichternd, mit haus uns so....
warst du denn die letzten jahre zuhause bei den kindern oder hast du in teilzeit mitgearbeitet? du schreibst, es ist immer so stressig bei euch, wär denn niemand da, der dich ab und an ein wenig entlasten könnte, oma oder so?

und jetzt, fast gleichzeitig mit dem superjob fällt dir so eine kleine „sternschnuppe“ #stern in den schoß! stellt eure ganze lebensplanung auf den kopf, aber es fällt dir schwer, an abtreibung zu denken!! das macht mich schon nachdenklich!
liebe sandra, ich finds schön, dass du so stolz auf deine kleine familie bist, und ich finds klasse wie du bis jetzt alles geschafft hast! ich weiß, dass man als familienmama ganz oft an die eigenen grenzen kommt!!

du schreibst aber in deiner vk , vielleicht wird sie bald größer....war ein „drittes“ schon mal ein thema?
erzähl doch noch ein bisschen von dir, ich würd´mich freuen!! wünsch dir/euch alles gute und am wochenende, zeit zum aufatmen und abwägen..... #tasse #tasse
ganz liebe grüße
marie

20

Hallo Marie

danke für die Liebe Antwort. Meine VK ist schon ziemlich alt sollte sie wohl mal aktualisieren ;-) Kinderwunsch ist bei mir eigentlich abgeschlossen. Hilfe habe ich leider keine die auch zuverlässig ist.

Ich habe seid meine kleine 2 ist wieder angefangen zu arbeiten und war zuvor 5 Jahre zuhause durch die Große. Bin froh darüber endlich meinen neuen Job zu haben hab mich leider gegen das Kind entschieden aber da muß ich die Vernunft siegen lassen.

Aber mehr schaff ich einfach nicht finanziell und auch so :-)

LG Sandra

31

hallo liebe sandra, dank dir für deine antwort! #blume

ja ich kann dich verstehen, für familien ist es oft schwer, mit haus und allem, gut über die runden zu kommen, die anforderungen alle zu schaffen.... und du bist zuhause geblieben, hast dir viel zeit für deine mädchen genommen und sicher auch auf einiges verzichtet! #pro
und jetzt der tolle job in sicht!
und natürlich wollt ihr euren kindern auch ein paar wünsche erfüllen, etwas bieten können.... ich vermute mal, dass ihr alles gut überlegt und abwägt, denn du schreibst ja auch, „es ist ein kleiner mensch, über dessen leben ihr nun entscheidet“. #stern gerade deshalb denk ich aber, dass es dich gefühlsmäßig schon belastet.....
vielleicht könntet ihr euch wegen finanzieller engpässe noch mal genau erkundigen. manchmal kommt man mit einem dritten über eine grenze, es gibt hilfen und für familien die ein haus finanzieren müssen, besondere zuschüsse. erkundigt euch doch nochmal....
ich würd euch auf jedenfall viel mut und eine konkrete unterstützung wünschen!

ganz liebe grüße #blume und schreib doch wieder!
herzlichst marie

15

Hat der FA nun die Spirale entfernt oder bleibt die drin??

21

Hallo die wird nun mit der Abtreibung zusammen entfernt
LG

17

Hallo,

genau wie Dir geht es mir auch! Trotz Kupferspirale mit dem 3. Kind schwanger! Bin jetzt 12. Woche! Es gibt gute und schlechte Tage! Langsam gewöhne ich mich an den Gedanken! Beruflich kann es gar nicht schlechter laufen! Umschulung beende ich jetzt im Juni oder Juli erfolgreich (habe gute Noten)! Aber keine Übernahme und nun auch kein Job! Elterngeld das Minimum! Das alles macht es nicht einfach, aber irgendwie ist das wohl so!

Das alles trübt meine Freude, die ich bis dahin noch nicht wahrnehme! Kein Bauchstreicheln, kein Babysachen schauen...! Einfach nix!

Hoffe, dass das noch kommt!

Sch.... Spirale!

22

Hallo

oh man dachte gar nicht das es das wohl doch so oft gibt?????
Wann hast du denn erfahren das du Schwanger bist??? Welche Woche war das denn ???
Ich bin jetzt in der siebten ist ja doch noch recht früh worüber ich froh bin!!
Bei mir ist das etwas anders ich habe vor zwei Wochen meinen Arbeitsvertrag unterschrieben und das Haus haben wir vor nem halben Jahr gekauft wenn ich das Kind bekommen würde müßten wir unser Haus wieder verkaufen und das möchte ich meiner Familie nicht antun !!! Da steckt soviel Arbeit und Energie darin.

Ich wünsche dir viel Kraft und das du dich doch noch über den Krümmel in deinem Bauch freuen kannst.

LG Sandra

23

hallo,
ich hatte dir eine PN geschrieben, leider hast du nicht geantwortet. Es haben dir schon mehrere Mädels geschrieben, dass dein AV unanfechtbar ist ab Unterschrift, unabhängig davon, ob du den Job schon angetreten hast oder nicht.
Ob du letztendlich abtreiben wirst oder nicht ist deine Sache aber den AV als Grund anzuführen ist schlicht falsch, auch dein Haus wirst du nicht verkaufen müssen weil du mit Job natürlich dann auch ein rel. gutes EG bekommst. Die nächsten 2 Jahre sind in bezug auf dein Einkommen also gesichert.

Alles Gute

la-floe

weitere Kommentare laden
25

Hallo,

ich hatte ja schonmal geschrieben.

Ich muss ganz direkt fragen: wieso antwortest du nciht denjenigen, die dich schon mehrfach darauf hingewiesen haben, das dein Arbeitsvertrag bestehen bleibt und du einen Kündigungsschutz geniesst, auch in der Probezeit??? Deiine/Eure Finanzen sind dadurch gesichert!!!

Ich habe Verständnis für Frauen die abtreiben, denn es ist die Entscheidung einer jeden einzelnen.

Aber für mich hört sich der Grund "Finanzen" bei dir sehr vorgeschoben an oder warum antwortest du nicht denjenigen, die dir Lösungen aufzeigen?

Lg, verena

26

Hallo Verena

wenn du all meine anderen Antworten gelesen hättest, hättest du festgestellt das dies nicht der einzigste Grund ist!!!!

Ich habe wie geschrieben schon zwei Kinder und ein drittes wäre mir einfach zuviel !!!!!
Auch das mit der Arbeit mag ja stimmen das die Finanzen die ersten 1-2 Jahre gesichert sind aber was ist danach???????
Die Kinder werden auch größer und Kosten ja auch mehr!!!!! Und ich möchte meinen Kindern gerne was bieten können !!!!

Denk nur mal daran wenn ich nach zwei Jahren wieder Arbeiten gehe brauche ich einen Kita Platz fahre die eine Tochter in die Schule die zweite in die Grundschule und die dritte dann in Kindi bis du das alles gemacht hast brauchst du gar nicht mehr Arbeiten gehen!!!
Meine Entscheidung ist gefallen, so schwer wie es auch sein mag es gibt zuviele negative Punkte !!!
LG Sandra

27

#liebdrueck

Ja, ich habe alle deine Antworten gelesen, es tut mir leid wenn ich dich missverstanden habe, das stach sehr heraus mit deiner Arbeit.

Ich war 2010 selbst in so einer Situation und habe hier verzweifelt geschrieben, ich kann also schon nachvollziehen wie es dir geht.

Es ist natürlich deine Entscheidung, das respektiere ich!

Lasst euch aber bitte auch trotzdem hinsichtlich der finanziellen Aspekte beraten. Zur Beratungsstelle müsst ihr eh. Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht und geht einfach offen in so ein Gespräch hinein.

Ich verstehe schon deine hier aufgeführten Gründe gegen das Kind, zudem bist du gerade in einer Ausnahmesituation. Es tut mir leid wenn mein Posting für dich so negativ rüber kam, das war nicht beabsichtigt.

Ich wünsche euch alles Gute, egal wie ihr euch letztendlich entscheidet., Ihr werdet euren Weg finden und gehen.

Lg, Verena

P.s. Vielleicht magst du ja doch nochmal antworten wenn ihr euch fest entschieden habt und wie es dir geht.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen