ungeplant schwanger mit dem 4. Kind - der kleinste ist erst 6 Monate!

Hallo Leute! Eigentlich steht ja schon alles im Titel. Bin total durch den Wind! Der Kleine ist wie gesagt erst 6 Monate. Wir können es uns auch überhaupt nicht erklären. Wir haben immer verhütet und es ist auch nie irgendetwas schief gegangen. Aber irgendwie muss sich da trotzdem genau zum richtigen Zeitpunkt ein sehr flinkes #schwimmer eingeschlichen haben. Gibts hier welche denen es ähnlich geht oder ging?

Lg Esthi

5

meine zwei kleinen nr.3 und 4 sind auch gerade mal 13 monate auseinander.
wir möchten keinen der kinder mehr missen#verliebt
und ich muß sagen,das erste jahr war viel leichter als ich gedacht hätte.ich muß sagen,seitdem der kleinste mobil ist,ist es manchmal anstrengend.aber solche phasen gibt es wohl auch mal einem kind.

6

Bei uns ist es auch so.einehammer Entscheidung.ich habe zwar nicht nun den Abstand,aber das kleine ist ein Kämpfer.bei uns ist es auch das 4.
Für mich stand fest,es nicht zu bekommen,weil ich eigentlich überhaupt kein Kind mehr wollte.
Am Montag war das Beratungsgespräch und alles war Supi.Heute war ich nun zum Vorgespräch im KH und das war für mich die Hölle.Morgen soll der Eingriff statt finden,Aber seid dem ich UNSER Baby noch mal auf dem Ultraschall gesehen habe,geht's mir halt sehr schlecht.
Habe mich nun gerade bei meinem Mann ausgeheult und er sagt,wir sagen den Termin ab unser Baby behalten wir.Mein Mann ist echt der beste.Er sagt er will nicht das es mir schlecht geht und deswegen soll unser Baby nun doch kommen.
Dachte echt ich schaffe das,aber ich habe das Herzchen schlagen gesehen und das es nun Morgen nicht mehr schlagen wird.das geht nicht.
Hoffe es ist nun die beste Entscheidung.
Finanziell geht's uns echt gut,aber ich muss meinen Job aufgeben,was mir nun aber nicht mehr als schlimm erscheint

Lg Pipi mit Nico 11,Paul 5 und Lana 3

8

Das freut mich total! Ich hatte schon länger das Gefühl dass Du noch immer Zweifel in dir Trägst, und die machen einem im falle einer Abtreibung dann kaputt. Abtreiben sollte man wirklich nur, wenn wirklich alles in einem ganz klar "NEIN" sagt. und bei Dir hat man in jedem Beitrag gemerkt, dass da doch Dein Herz immer wieder "vielleicht ja doch" gesagt hat...

weitere Kommentare laden
1

Hallo ich bin jetzt auch mit Nr. 4 schwanger, aber ich weiß wie es passieren konnt, habe direkt vorm ES nicht aufgepaßt#klatsch. Werden es aufjedenfall behalten, auch wenn es eigentlich nicht ganz paßt!!(Hat mehrere Gründe) Aber das Baby kann ja nix dafür wenn Mama und Papa nicht richtig aufpassen.
Sei #liebdrueck

Wenn Du magst kannst Du mir gerne schreiben

2

Hm- bei uns auch - keine ahnung wies passiert ist, auch nr 4 , die kleine wird morgen 1 jahr und nr 4 wird im august geboren. Finanziell passt es gar nicht - willkommen im club :)

3

Hallo!

Kondome sind eben immer nur so gut wie das verwendete Material...da kann mal eines dabei sein, das nicht so toll ist.

Ich finde den Abstand jetzt nicht sooo extrem, die Kinder würden dabei eben relativ auf einen "Aufwasch" laufen, ähnlich wie bei Zwillingen...

17

Hm, ich denke doch, dass die Bedürfnisse bei einem über Einjährigen und einem Säugling unterschiedlich sind. Und diesen Spruch "in einem Aufwasch" verstehe ich sowieso nicht;) soll es dann weniger Arbeit oder leichter sein?

LG

4

Ich war auch vor einiger Zeit ungewollt schwanger, auch mit dem 4... für mich war klar, dass ich es nicht behalte, denn einen so kurzen Abstand hatte ich schon und das war wirklich sehr stressig.. das wollte ich so nicht mehr...ich hab dann einen Abbruch gemacht und mich sterilisieren lassen. Ich kann deine Bedenken also verstehen, sie sind nicht unbegründet.

7

Hallo, liebe Esthie86,
quäle Dich nicht mit Warum-Fragen herum, Du brauchst Deine Kraft jetzt andersweitig nötiger.
Wenn ich in meinem Leben nur bekommen hätte, was ich gewollt und geplant hätte, dann wäre mein Leben leer und kalt geblieben.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

10

Hey!

Uns ist grad das Dritte "passiert". Wir haben es auch bemerkt, ich hatte mich aber gegen die Pille danach entschieden, weil ich noch (morgens) gestillt habe und dieser Kampfschwimmer hat nun eine Woche aufs Ei gewartet #schock
Nach dem ersten Schreck über den positiven Test, gewöhnen wir uns an den Gedanken.

Unser Kleiner wird in zwei Wochen erst 1 Jahr #schwitz

Bald sind wir also zu fünft #schein

Viele Grüße
Jule

11

Hey ihr Lieben!

Vielen Dank für eure netten und aufmunternden Antworten. Behalten werden wir das Kind auf jeden Fall. Das ist für uns überhaupt keine Frage. Ich hab nur einfach total schiss ob ich das dann wirklich packe und vor allem ob ich es dann noch schaffe allen vier gerecht zu werden. Aber wie ich sehe schaffen das andere ja auch also wird mir das schon auch irgendwie gelingen. Freuen kann ich mich im Moment noch nicht wirklich. Aber ich denke mal das wird mit der Zeit schon noch kommen.

#liebdrueck Esthi

15

hallo

Wo ein Wille da ein Weg, hat meine Oma immer gesagt;-) Ich finde deine Entscheidung es zu behalten und es schaffen zu wollen super #pro

LG
Buggie

14

Hallo!

Ich war im Oktober in der selben Situation. Hier war es auch Nr. 4 und ICH habe mich dagegen entschieden.

Wenn es nach meinem Mann gegangen wäre, hätten wir es bekommen. Aber der liebe Herr hat damit ja auch keine Arbeit, alles bleibt an mir hängen.#drache

Nein es war schon die richtige Entscheidung.

LG und alles Gute für euch#klee

Top Diskussionen anzeigen