Schwanger und total unglücklich!!!

Hallo,

ich habe echt so lange überlegt, ob ich hier wirklich schreiben soll, denn eigentlich ist mein Baby im Bauch ein Wunschkind. Wir sind eine tolle Familie mit bereits 2 Kindern. Wir wollten immer ein drittes und nun hat es auch geklappt.

Umso schlimmer ist es für mich, dass ich jetzt totunglücklich damit bin. Ich spüre null Freude in mir. Alles, was mich plagt sind Ängste. Wir haben letzte Woche erfahren, dass mein Mann mitte diesen Jahres seinen Job verlieren wird aus betrieblichen Gründen. Die Suche nach einer neuen guten Arbeit gestaltet sich aus verschiedenen Gründen sehr sehr schwer, aber wir bleiben natürlich dran! Aber was ist , wenn er arbeitslos ist? 3 Kinder und kein Job? Ich rede immerwieder mit meinem Mann darüber und sage ihm warum wir so blöd waren und jetzt das 3. geplant haben?! Warum wir nicht einfach warten konnten?!
Er sieht das alles als nicht negativ und sagt ich solle diese schlechten Gedanken aus minem Kopf verbannen...leichter gesagt...

Es ist total krass...ich habe so schlimme Gedanken wie "Hoffentlich passiert irgendwas!" "Hoffentlich sieht man das Herz beim nächsten US gar nicht erst und es ist ein Windei"! Oder "Hoffentlich bekomme ich Blutungen!"

Diese Gedanken sind schrecklich!!!! Ich will sie selber nicht haben , aber diese wahsninnige Angst vor der Zukunft lässt mich echt verzweifeln!!!

Ich finde es ist schon immer schwer genug sich in der Gesellschaft zu rechtfertien wenn man mehr als 2 Kinder in die Welt setzt...wie soll ich da dahinter stehen in so einer Situation? Wie soll ich das rechtfertigen, dass das Dritte kommt? Normalerweise ist es super schön wenn man mehrere Kinder hat, aber dann muss halt auch das drumherum stimmen...finaziell, platztechnisch, nervlich usw...das war immer meine Meinung und ist sie heute noch! Und ausgerechnet ich stecke jetzt selber in so einer sch... Situation!!

Den ganzen Tag bin ich gereizt, schlecht gelaunt, bekomme den Haushalt auch gar nicht mehr auf die Reihe (Einfach weil es mir Schwangerschaftsbedingt auch echt mies geht) und mein Mann leidet auch sehr unter meiner Laune!

Mir gehts einfach super ätzend und ich weiss echt nicht weiter :(

Ich möchte am liebsten gar nicht mehr schwanger sein :(

Ist doch auch nicht normal oder?!

1

Hallo,
mach dir keine Sorgen...#liebdrueck
Das sind hauptsächlich die Hormone, die einen durchdrehen lassen.
Ich bin ungeplant schwanger mit dem 4. Kind und mein Mann hatte ebenfalls in der gleichen Woche erfahen, dass die Firma Mitte des Jahres schliesst.

Finanziell sind wir jetzt gut aufgestellt und das Gehalt wird bei uns noch bis mind.Ende des Jahres kommen plus Abfindung. Aber klar, man macht sich halt immer Gedanken, was dann passiert, wenn man noch keine Alternative für die Zeit danach hat.
Wenn ihr ein Wunschkind bekommt, dann mach dich nicht so fertig. Es sind garantiert nur die Rahmenbedingungen, die dich im Moment so stressen. Aber ihr schafft das schon.
Ich kann dir nur aus eigener Erfahrung berichten, dass die Umstellung von 2 auf 3 Kinder nicht mehr gross ist, das 3. Kind läuft nebenbei. Was andere Leute sagen, sollte einen einfach nicht interessieren...
Bei uns hab ich auch immer am Anfang, als wir mit dem Kleinen im Kinderwagen und den anderen beiden spazieren gegangen sind so Kommentare gehört wie ..."DREI KINDER, HAST DU DAS GESEHEN#schock#schock" aber egal, das muss man einfach ignorieren...

Ihr schafft das schon, lass die negativen Gedanken weg und gib deinem Zwerg eine Chance.

LG
Silky

2

Hallo!

Jetzt fühl dich erst mal feste gedrückt!

Was Dich gerade so mitnimmt ist eine Kombination aus berechtiger Sorge wegen der Arbeit von Deinem Mann und zu vielen Schwangerschaftshormonen.

Schon wenn sonst die Bedingungen perfekt sind kommt es immer wieder vor, dass Frauen trotz geplanter Schwangerschaft von Zweifeln geplagt werden, Angst haben, das alles nicht zu packen und und und.

Und jetzt kommt bei Dir der Jobverlust von deinem mann dazu, das macht das ganze natürlich noch wesentlich greifbarer.

Aber das wird besser, wenn die Schwangerschaft weiter fortschreitet. So wie die Übelkeit nachlässt lassen auch diese Gedanken nach, die ebenso wie die Übelkeit durch das Hormonchaos erst so schlimm sind.

Und auch wenn die Arbeitssuche nicht so einfach wird, bis Sommer ist ja noch etwas zeit, und mit wohlwollenden Zeugnissen findet Dein Mann bestimmt eine Stelle - ich verstehe Dich gut, ich bin da auch immer am Rande des Nervenzusammenbruchs, aber trotzdem hat mein Mann noch jedes mal wieder Arbeit gefunden.

3

Hallo,#winke

ihr habt Euch ein Drittes Kind sooo sehr gewünscht. Nun hat es geklappt und bis die Nachricht von der Veränderung in der Firma deines Mannes kam habt ihr Euch sicherlich riesig gefreut.
Ängste und Zweifel hat jede " Frischschwanger" in der Ersten Zeit bei Dir kommen nun noch die Existenzängste verstärkt dazu. Doch ich denke ähnliche Gedanken hätte ich in Deiner Situation auch.#zitter
ABER#herzlich
Bitte gib Euren Traum nicht auf, Dein Mann hat noch ein halbes Jahr Zeit neue Arbeit zu finden. Und ich wette er klemmt sich da richtig hinter.#pro

Ich wünsche Euch dass bald Alles Gut wird#klee
und Du Deine Schwangerschaft sehr sehr bald unbeschwert genießen kannst

Ganz liebe Grüße

4

Hallo .....

als erstes solltest Du mal einen Nachmittag aus Deinem Alltag raus kommen. Lass die Kinder für 1-2 Stunden bei Deinem Mann oder Oma/Opa und fahre an einen schönen Ort wo es ruhig ist. Und dann solltest Du einfach mal in Ruhe über alles nachdenken.

Überlege wie es in Deinen beiden Schwangerschaften war. Dieses "fremde" Baby das Du beim ersten Anblick über alles geliebt hast und immer noch liebst. Es ist und bleibt ein Wunschkind das Dich gerade in Ruhe aussaugt ;-) es kann nichts dafür genauso wenig wie ihr mit der Arbeitssituation. Bedenke das wir in Deutschland leben und ihr auf jedenfall aufgefangen werdet. Auch wenn es euch dann finanziell vllt. erstmal nicht so gut geht wie zur Zeit. Ihr werdet da garantiert wieder raus kommen. Jeder hat mal Probleme, aber das Leben geht weiter und ihr werdet es zusammen meistern.

Glaube mir, selbst ohne finanzielle Probleme hatte ich in meiner zweiten Schwangerschaft Angst und war immer wieder unglücklich. Können wir uns zwei Kinder wirklich leisten? Können wir ihnen überhaupt etwas bieten? Kann ich es genauso lieben? Mein erstes Kind wird doch darunter leiden. Dieses schreien und sie wird viel weniger Aufmerksamkeit bekommen. Dieses ungeborene Kind wird sich einfach dazwischen drängen. Aber wie schön war es nach der ersten Geburt, dieses kleine, schutzlose Etwas das meine Hilfe brauchte, meine Liebe. Selbst Wochen nach den Geburten dachte ich, wie kann ich nur solch süße, schutzlose Geschöpfe in diese furchtbare Welt setzen?! Das war sehr schlimm, aber es geht vorbei. Man gewöhnt sich an alles und für jedes Problem gibt es auch, über kurz oder lang, eine Lösung.

Hör auf Deinen Mann. Er hat Recht!

Fühl Dich #liebdrueck

Alles wird Gut. Freu Dich auf Dein drittes #schrei #baby

5

Ist doch nicht normal ?
Ja, finde ich ziemlich normal.

Wenn du aber so weiter machst, setzt du wohl auf deine Ehe aufs Spiel!

Wir haben dutzende Beratungstellen, an de du dich wenden kannst! (Thema - sSchwangerschaft)

6

???

Wieso setze ich meine Ehe aufs Spiel? Das würde ich tun wenn ich einen Abbruch in Erwähgung ziehen würde! Aber so suche ich einfach nur nach Lösungen warum es mir so geht bzw was sich ändern muss. damit ich anders empfinde...

Und was helfen mir Beratungsstellen?

Ich will dieses Kind momentan nicht haben und da kann mir keine Beratungsstelle der Welt helfen...

7

#winke nein normal sind die Gedanken nicht, wenn man sich ein Kind gewünscht hat. Dich quält einfach nur die Sorge, weil dein Mann seinen Job verlieren wird. Kopf hoch, laß es auf dich zukommen und freue dich auf euer Wunschkind, es kann ja schließlich nichts dafür. Dann sucht dein Mann sich eben eine neue Arbeit. Vielleicht hat er Glück und das ist der Anfang vom Glücke, wer weiß.;-) Versuche erstmal an dich und dein Baby zu denken, meist kommt der Rest von alleine. Dir viel Glück#klee

8

hallo du liebe,

wie geht es dir heute? ich hoffe ja sehr für dich, dass dir das wochenende ein wenig erleichterung gebracht hat? - vielleicht liebevolle ablenkung #snowy durch deine zwei kiddies (wie alt sind denn deine zwei?) oder aber viel zeit zum ausruhen und entspannen#tasse#torte, wenn dein mann sa/so daheim ist und dir deine zwei abgenommen und vielleicht auch im haushalt mit angepackt hat, je nachdem wie du es gebraucht hast und wie es dir gut#sonne getan hat....

es tut mir leid für dich, dass du gerade sooo wahnsinnig gebeutelt wirst von den ganzem gefühlschaos. das ist wirklich super ätzend, wie du es treffend ausgedrückt hast und sehr schwer auszuhalten, gell?!
und da hilft es auch nicht, wenn man (frau) gesagt bekommt: reiß dich doch zusammen, denk positiv - das funktioniert einfach nicht, das kann ich dir gut nachfühlen.
fühl dich deshalb mal ganz, ganz lieb#liebdrueck!!

ich finde es ja sehr gut, dass du hier geschrieben hast und wie es dir gelungen ist, die ganze bandbreite der gefühle, die dich gerade so plagen#wolke, auszudrücken#pro.
hat dir allein das aufschreiben vielleicht schon ein bisschen geholfen, klarer zu sehen, was genau dir denn am meisten zu schaffen macht?
ist es das, wie es im moment aussieht, nicht so super timing für euer drittes wunschkind?
also die zukunfts-angst, wenn dein mann wider erwarten nicht so schnell wieder eine stelle finden sollte?
oder ist es, weil es dir im moment einfach von der schwangerschaft her nicht gut geht und du nicht so leistungsfähig bist wie sonst?
kennst du diesen zustand auch von deinen anderen schwangerschaften her? wie bist du bei deinen zweien diesbezüglich immer über die runden gekommen?
oder macht dir vielleicht dein eigenes „schlechtes gewissen“ zu schaffen, weil du dich im moment noch so gar nicht auf euer doch eigentlich sehr gewünschtes drittes freuen kannst und dich diese dir unbekannten schlimmen gedanken gegenüber diesem kind plagen??
solche gedanken und gefühle sind schwer einzuordnen, kann ich mir vorstellen.
...eigentlich bist du doch gerne glückliche mama#herzlich, oder? sonst hättet ihr euch doch nicht noch ein drittes kind gewünscht#paket.
ich wünsche dir einfach von ganzem herzen, dass du jetzt langsam, schritt für schritt wieder das spüren kannst, was dir wichtig und wertvoll ist und worauf du stolz sein kannst, allem voran deine tolle familie, die ihr beide (du und dein mann) euch aufgebaut habt#pro

darf ich dir mal noch schreiben, was mir sonst noch alles auf deiner haben-seite auffällt?
du hast anscheinend einen sehr lieben mann, der sich nicht so leicht von den herausforderungen des lebens erschüttern lässt. – fast wie so ein fels in der brandung, oder?!#stern
ihr beide (du und dein mann) seid ein bewährtes WIR (wir bleiben natürlich dran – an der arbeitssuche) – denkst du nicht, dass ihr jetzt auch miteinander diese nicht so einfach zeit bewältigen könnt mit eben diesem großen potential des WIR, das ihr habt?#stern
eure gemeinsame wunderschöne positive einstellung#herzlich zu kindern und einer „größeren“ familie finde ich was, wo ihr besonders in der heutigen zeit, richtig stolz drauf sein dürft und könnt!#stern
...und nicht zu vergessen, deine eigenen stärken!#stern so wie du das ganze drum herum bedenkst, bist du echt eine tüchtige familienmanagerin. ich könnte mir vorstellen, wenn es dir erstmal nach den ersten „üblen“ schwangerschaftsmonaten wieder besser geht, kannst du bestimmt wieder zuversichtlicher planen und überlegen, wie du eure familien-zukunft finanziell, platztechnisch, nervlich bewältigen wirst.

du liebe, ich wünsche dir in dem ganzen nachdenken und nach lösungen suchen, einfach auch geduld mit dir selbst, bis du wieder nach und nach festen boden unter den füßen spüren darfst.

wenn du magst, schreib doch wieder, wie es dir inzwischen geht, gerne auch auf pn.
viel durchhaltevermögen durch die herbe zeit jetzt gerade und eine extra-dicke portion kraft wünscht dir von herzen

ela

p.s. wann hast du denn deinen nächsten fa-termin?

9

Hallo!
Ich hab durch Zufall deinen Beitrag gelesen und wollte mal nachfragen wie es dir HEUTE geht (9 Monate später!)
Ist das Baby schon auf der Welt und geht es dir gut?
Alles liebe Nubsi#winke

Top Diskussionen anzeigen