Ich bitte dringend um Hilfe! Ich werde noch verrückt :-(

Ich hatte am 04.01 das erste mal GV mit meinem Freund. Verhütet haben wir mit Kondom, soweit ich weiß ist auch gar nichts passiert (gerissen..). Meine Periode hätte ich 4 Tage später bekommen sollen, sie kamen aber nicht trotz Regelkrämpfe. Als ich 2 Tage überfällig war, machte ich einen Frühtest der Negativ ausfiehl. Am nächsten Tag ging ich zum FA, weil ich Regelschmerzen hatte jedoch keine Blutung. Er stellte eine Zyste fest und meinte ich soll am DI, 15.01 wieder kommen. Am DI ging ich wieder hin und er schaute sich noch einmal die Zyste an und sagte mir, dass sie um 5 mm kleiner geworden sei und dass die Gebärmutterschleimhaut 8 mm dick ist. Der FA verschrieb mir Duphaston (zum Auslösen der Periode). Diese sollte ich 10 Tage lang 2x am Tag nehmen. Am nächsten Morgen, 16.01 fing ich damit am. Als ich am Abend dann die zweite Tablette zu mir nahm, kam die Periode. (Anfangs nur ne braune Schmierblutung und dann stark wie immer). Die Blutung hielt 6 Tage lang bis 22.01. Am 22.01 ging ich wieder zum FA um zu sehen ob die Zyste weg ist. Die Zyste war auch weg und der Arzt sagte mir auch, dass die Gebärmutterschleimhaut abgebaut ist und dass nur noch ein wenig dran sei, was ich irgendwie gar nicht verstehe. Ich machte noch einen Test beim Frauenarzt der NEGATIV ausfiehl.Diese Schmerzen hatte ich zwar noch immer (Unterleibsschmerzen, Rückenschmerzen, Brustschmerzen). Im Internet habe ich dann immer so viel gelesen wie dass manche Frauen trotz Periode und negativem SST's schwanger waren.Das verunsicherte mich noch mehr. 20 Tage nach dem GV ging ich dann zu einem anderen FA, der mir sagte dass er nichts sehen kann und die Gebärmutter ganz normal sei. Am nächsten Tag (3 Wochen nach GV) machte ich nocheinmal 2 SST's jedoch nicht mit Morgenurin, sondern zu Mittag.. wieder NEGATIV. Da mir dann über das Wochenende noch übel wurde, war ich wieder total verunsichert. Am MO, 27.01 war mir so übel in der Schule dass mich die Professoin ins KH schickte. Als ich dann am KH war, schaute mich noch ein Gynäkologe an und sah ein Eisbläschen am Eierstock. Der meinte, dass mein Eisprung bald ist. Am nächsten Tag ging ich zu meinen Frauenarzt wieder hin, weil ich ein Stechen im Unterleib hatte. Ich sollte wieder einen Urintest machen (kein Morgenurin) der wieder NEGATIV war (25 Tage nach dem GV). Mein FA sagte mir, dass mein Eisprung vielleicht schon gewesen ist und die Schmerzen und die Übelkeit dadurch kommen weil ich auch zuvor eine Zyste hatte. Ich verstehe es aber nicht warum mir der FA von KH sagt dass ich kurz vor dem Eisprung stehe und am nächsten Tag mein FA meint, dass ich vielleicht den Eisprung schon hatte Ich versuchte mich für ein paar Tage zu beruhigen. Meine Übelkeit war noch immer da, vorallem nach dem Essen oder während dem Essen musste ich aufhören, weil ich dachte ich übergebe mich gleich.Dazu hatte ich noch Oberbauchschmerzen und jeden Morgen so ein Aufstoßen. Ich bekam wieder so eine Angst und war wieder total verunsichert dass ich am nächsten Abend ( 32 Tage nach dem GV) einen Urintest machte - NEGATIV. Ich fang aber wieder an mir Sorgen zu machen, weil ich keinen Morgenurin verwendet hatte und ich davor auch 1 Dose Red Bull getrunken hatte. Heute ist die Übelkeit zwar wieder weg, aber jetzt bilde ich mir ein dass ich so oft aufs WC muss.. Oh Mann, ich bin echt am verrückt werden..

1

Hallo,

Du hast 5!! Test gemacht und warst bei 3!! Frauenärzten....ich denke du bist zu 100% nicht schwanger....woher auch? Ihr habt verhütet und das Kondom ist nicht kaputt gegangen....

Du hattest eine Zyste, diese wurde behandelt.

Du machst dir sorgen, weil dir schlecht ist?

Ich glaube du steigerst dich so sehr rein, das du deinen Körper einfach zu genau beobachtest....und vielleicht bildest du dir auch viel ein.

Wo genau liegt nun dein Problem?

LG

2

Ich muss mich damit anschließen!

3

zudem gibts momentan jede menge wunderbare magen-darm-erkrankungen im angebot ;-)

weitere Kommentare laden
7

Du bist ganz sicher nicht schwanger, nur so sehr in Panik, dass Dir schon alleine davon schlecht wird, Du vor Angst Bauchweh bekommst, und auch noch meinst dauernd pinkeln zu müssen.

Bitte komm ein wenig runter, atme tief durch. Wenn Du nach dem Sex jedes mal so eine Angst hast solltest Du das vielleicht fürs erste noch sein lassen, das ist ja nicht mehr lustig.

8

Hi,
Du schon wieder! Hattest Du nicht nach Deinem letzten Panikpost vor einiger Zeit verkündet, dass Du Dir die Pille hast verschreiben lassen????
#nanana

9

Boah... DU BIST NICHT SCHWANGER! ICh glaube, du bist noch für Sex zu jung. Warte noch ein bisschen.

10

Mach dir keine Gedanken, das kommt durch die Zyste. Mir ist auch immer so ewig übel, auch während dem Eisprung und kurz vor der Periode und während der ganzen Periode. Das kommt von den Hormonen.
Du bist 16, vielleicht kann dein Gyn dir eine Pille verschreiben, dann hättest du das Hormonchaos-Problem nicht und müsstest dir auch keine Gedanken mehr übers schwanger werden machen.
#liebdrueck

17

Ich danke dir für deine Antwort. Ich habe am Mo wieder einen Test mit Zweiturin gemacht der NEGATIV war (nach mehr als 5 Wochen nach dem GV) Nun habe ich aber seit Di solche Regelschmerzen als würde meine Periode jede Minuten kommen. Aber es tut sich nichts. Statt dessen habe ich nur einen Ausfluss. Überfällig bin ich noch nicht, erst ab So. Ist das normal oder soll ich mir wieder Sorgen machen?

18

hattest du in der Zwischenzeit nochmal unverhütet GV?
Regelschmerzen sind doch super, dann kommt die Olle auch bald.

Ich kann mir ehrlich gesagt wirklich nicht vorstellen, dass du schwanger bist. Bei mir haben die Tests immer schon 10 Tage nach dem Eisprung ein positives Ergebnis gezeigt.

Ich denke, dass du deine Regel bekommst.
#liebdrueck

weiteren Kommentar laden
11

Hallo,

abgesehen das ich in Deinem Alter noch nicht einmal eine Gynpraxis von innen gesehen hatte war bei mir die Panik vor einer Schwangerschaft so groß dass ich beschloss erst in einem Alter Kinder zu bekommen wo ich nicht mehr abhänig bin von anderen. Zudem hatte ich über zwei Jahre das Vergnügen Schulfreundinen mit Kugelbauch zu sehen. Das war Abschreckung genug.

Zu Deinem Problem: Dir ist schlecht weil Du Angst und Panik hast. Ich kenne das und das kann sich soweit steigern dass Frau sich wirklich übergibt bzw Magen Darm Krämpfe bekommt incl. dazurgehörigem Durchfall. Da alle Ärzte einen US gemacht haben ist das die sicherste Art für Dich zu wissen das Du nicht schwanger bist. Eine Schwangerschaft ist nur dann möglich wenn die Schleimhaut stark aufgebaut ist und wenn Frau schwanger ist dann ist ein Eisprung ausgeschlossen, denn zweimal schwanger gibt es nicht - Ausnahme Du bekommst Zwillinge. Alles andere wäre ein medizinisches Wunder. Den Grund warum der eine Arzt den Eisprung vorausgesehen hat und am nächsten Tag der andere meinte er wäre schon vorbei ist der das Du wahrscheinich nachts den Eisprung hattest. Ich hoffe das Du nie in die Situation kommen wirst das Du Dir Deinen Eisprung herbeiwünschst, aber viele Frauen machen ihre Ovulationstests abends weil dort das Hormon für den Eisprung am höchsten ist. Was für die meisten Männer am Anfang Lust ist wird zum Frust wenn es über Monate geht. Also beide Ärzte werden nicht ganz unrecht haben.

Da Du noch jung und frisch bist entwickelt sich Dein Zyklus und das über viele Jahre hinweg. Es wird immer wieder Monate geben wo es Unregelmäßigkeiten gibt, denn wir sind Menschen und keine Maschinen. Mit zunehmenen Alter kann Dich dann in mehr oder weniger verstärkten Ausmaß das "prämenstruelles Syndrom ->PMS" ärgern und dafür sorgen das Du wirklich denkst Du bist schwanger obwohl es nachweißlich nicht sein kann. Die Zyste hat den Hormonhaushalt noch zusätzlich ins Caos bei Dir gestürzt.

Überlege Dir eine für Dich geeignete Methode zur Verhütung wo Du sicher sein kannst dass Du das was Du gerade jetzt erlebst nicht nochmal vorkommt.

Alles Gute

Sally

16

Ich danke dir für deine Antwort. Ich habe am Mo wieder einen Test mit Zweiturin gemacht der NEGATIV war (nach mehr als 5 Wochen nach dem GV) Nun habe ich aber seit Di solche Regelschmerzen als würde meine Periode jede Minuten kommen. Aber es tut sich nichts. Statt dessen habe ich nur einen Ausfluss. Überfällig bin ich noch nicht, erst ab So. Ist das normal oder soll ich mir wieder Sorgen machen? :-(

12

Da kann ich mich den vorrednerinnen nur anschließen: du bist sowas von nicht schwanger!!! Aber du hast dich scheinbar in eine "scheinschwangerschaft" reingesteigert. In dem moment lügt dir dein körper wunderbar vor, dass du alle symptome hast, die eine ss mit sich bringt!! Aber wenn du soviele tests gemacht hast, du bei 3 Fas warst UND im kh (!!) UND du sogar deinen es hattest, bist du aufjedenfall nicht schwanger ;) Dein Körper war einfach durcheinander durch die zyste und den tapletten die du nehmen musstest. Und das mit der übelkeit hab ich auch immer ein bis zweimal im monat, meist vor/während meiner mens und beim Es! Dein Körper wird dir in deinem zyklus immer wieder so kommen, es wird immer mal vorkommen das deine brüste anschwellen, du mehr wasserlassen musst, du gefühlschaos bekommst und vom absoluten hoch ins absolute heulloch fällst usw usw aber das muss dir alles keine angst machen :-) du musst deinen körper kennenlernen ;) wie gesagt, alles nich so schlimm :-)

13

Hi
Das grenzt für mich an hysterie! Wenn du so angst hast, ss zu werden, dann lass die finger, und alles andere auch, vom sex!
Lg conny

14

Wenn du da noch schwanger wärest...
NEIN, du bist eindeutig NICHT schwanger!!! Eindeutiger geht schon nicht mehr!!

Eine starke Angst manifestiert sich gern mal in Übelkeit, Magenschmerzen usw.
Das ist NORMAL! Lerne mit deiner Angst zu leben! Wenn es sein muss mit einem Therapeuten! Ein Therapeut ist nix schlimmes, und darf NIEMANDEM etwas sagen!
Vielleicht überlegst du es dir mal. ;-)

Top Diskussionen anzeigen