Schwanger trotz Spirale

Ich bin im Moment total durch den Wind und kann und will noch nicht allen Familien, Freunden und Bekannten von meinen neuesten Befürchtungen erzählen. Darum wär es schön wenn ich mich mit euch darüber austauschen könnte...

Also ich fang mal von vorn an :

Ich habe meinen Mann mit 23 kennengelernt und wir haben uns als
ich 28 Jahre alt war dazu entschlossen ein Kind zu bekommen.

Es hatte schnell geklappt, aber ich hatte 1 Fehlgeburt erlitten. Wir haben es
natürlich weiterprobiert, aber in den
nächsten 2 Jahren hatte ich weitere 3 Fehlgeburten. #heul
Kann sich jeder denken... ich war am Boden zerstört. Dann endlich wußten wir was
schief gelaufen war und ich wurde wieder schwanger. Im Juni 2007 kam mein Sohn auf die Welt. Alles wunderbar.

3 Jahre haben wir mit einer Kupferspirale verhütet. Danach waren wir uns einig wir wollen ein 2. Kind. Inzwischen war ich 35.
Wir haben fast ein Jahr gebastelt. Mein FA meinte es kann schon sein das es jetzt länger dauert - Bin ja auch schon älter. Na gut ... ich wurde schwanger und habe im Okt. 11 mein kleines Mädchen bekommen.
So. Familienplanung ist abgeschlossen. Ab zum FA und wieder eine Kupferspirale legen lassen. Sie ist ja absolut sicher meinte mein Arzt.

Meine Kleine ist 13 Monate und ich still immer noch nach bedarf.

#sex ist eher selten. 2 kleine Kinder und 1 Haus - wir haben wenig Zeit.
Vor 1 Woche bemerkte ich eine minimale Übelkeit. Ich hab es kaum registriert.
1Tag später ein ziehen in der Gebährmutter. "Naja vll pickt die Spirale", aber ich machte mir weiter keine Gedanken. Noch 1 Tag später bekam ich eine leichte SB.
Und auf einmal wurde ich stutzig... nach 6 Frühschwangerschaften kenn ich doch meinen Körper und ich bin mir sicher ich bin schwanger.
Ich habe viel im I-net recherchiert über Spirale und Schwangerschaft.
Daraufhin habe ich versucht den Faden am MM zu erfühlen. Erst fühlte ich überhaupt keinen Faden. 2 Tage später, es ließ mir kein Ruhe,

war der Faden vll 2cm fühlbar#kratz.

Ich muß noch eine Woche warten bis ich einen Test machen kann. #schrei
Einen FA Termin hatte ich vor ein paar Wochen gemacht. Er ist auch erst am 3.12.

Aber kann es denn sein, das die Spirale verrutscht ohne das ich es merke?
Und 1x #sex und gleich ein Volltreffer? Ich schwanke total zwischen
vorsichtiger Freude und totaler Panik.

Vorallem werde ich zur Geburt meines vll 3. Kindes 37 sein.

Ich weiß gar nicht ob ich das alles schaffe...

1

Hallo ja es kann sein das deine Spirale verrutscht ist ohne das du es merkts. Ich hatte auch eine liegen und es ist durch zufall aufgefallen das sie verrutscht ist. Es wurde ein Ultraschall wegen was ganz anderem gemacht da meinte der Chirurg ich bin zwar kein Frauenarzt aber ich finde die Spirale sitzt sehr tief. Also gleich weiter war eh schon im Krankenhaus in die Frauenklinik da Ultraschall und die Spirale war komplett falsch drin.

Ruf beim Frauenarzt an und lass dir gleich einen Termin geben denn falls du schwanger sein solltest muss die Spirale raus egal ob sie richtig liegt oder nicht und man kann auch mit Spirale schwanger werden.

2

Hallo Doreen,#winke

ja, die Spirale kann verrutschen - und man kann trotz Spirale schwanger werden.
Deshalb würde ich zwecks eines schellen Termins beim FA anrufen. Falls Du tatsächlich schwanger sein solltest, musst die Spirale raus.
Weiterhin schreibst Du von einer leichten Blutung, die Dir Sorgen bereitet. Das kannst Du in der Praxis auch ansprechen.

Und: Gleichzeitige Freude und Panik sind nichts Ungewöhnliches am Anfang der SS. Käme ja auch tatsächlich überraschend für Dich.#liebdrueck

Mal angenommen, ihr hättet einen "Volltreffer" erzielt, was würde es konkret für Dich bedeuten? In positiver und negativer Hinsicht, meine ich...#kratz

LG#klee

3

Ich hab die Kupferspirale (Goldlilly) liegen und auch immer mal zwischendurch ein zwicken im Unterleib. Meinen Faden kann ich nicht tasten,denn der ist bis zum MM abgeschnitten. Kann also alles auch normal sein.#liebdrueck
Natürlich kann die Spirale auch verrutschen. Ich würde diese Woche noch abwarten und wenn Deine Tage nicht kommen dann testen und ab zum Doc!
Alles Gute für Dich!!!

(Wenn Du schwanger sein solltest wirst Du das sicher auch noch gut schaffen!!!)
LG Annette (mit 5 Kindern die hofft, das die Spirale ihre Arbeit zuverlässig verrichtet;-))

4

#winke Erstmal vielen Dank für die lieben Antworten!

Ich habe als erstes gleich mal meinen Frauenarzt angerufen. Ich hab mit ihm direkt
gesprochen. Er hat mich gebeten nicht weiter an den Fäden herum zu manipulieren.
Es ist halt ein Mann und Arzt ;-) . In der Kombination kann er natürlich gar nicht glauben
das ich merken kann ob ich schwanger bin. Also hat er mich gebeten noch abzuwarten

ob die Periode kommt und falls nicht einen Test zu machen. SOLLTE der positiv sein
soll ich bitte eher kommen. Er glaubts nicht. Was soll man dazu noch sagen! #klatsch
Auserdem meinte er, er hätte in seiner ganzen Laufbahn keine Schwangere Spiralenträgerin gehabt. Also heißt es weiter warten...

Und was es für mich bedeuten würde einen Volltreffer gelandet zu haben?

Ich freue mich irgendwie schon. So ein kleiner Schatz ist schon was tolles.

Aber ich habe eine vorsichtige Ahnung was für eine Arbeit 3 Kinder bedeuten.
Ich sagte letztens schon einer 3er Mama das ich es sehr erstaunlich finde wie sie alles managen und ich das bestimmt nicht könnte. Und dann so was.
Mein Mann steht auch voll hinter mir. Wir hatten uns mal vor 1 Jahr drüber unterhalten.
Wenn es trotz verhütung klappen sollte wollen wir nicht abtreiben.

Ist es aber so das wirklich nur die Spirale pickt und ich nicht schwanger bin bricht für mich natürlich auch nicht die Welt zusammen.

Liebe Grüße

6

Da bin ich gespannt, wie es weitergeht. Über eine Info würde ich mich freuen.

Übrigens: Die Kupferspirale hat laut pro familia-Ratgeber einen Pearl-Index von 0,3 - 0,8. Also, ganz unmöglich, schwanger zu werden, ist es nicht.;-)

Ich wünsche Dir alles Gute und noch etwas Geduld.:-)

LG

5

Hallo,
is ja schon mal gut, dass ein weiteres Kind kein Weltuntergang wäre und mit 37 bist du als Mama gutes Mittelalter :-).
Ich habe mit 43 mein fünftes bekommen, hat alles super geklappt.
Und schaffen ist relativ. Wenn ihr alle gesund und munter die nächsten Jahre überlebt und nicht alles im Chaos versinkt, ist das doch schon mal was. Und vor allem wird´s von Jahr zu Jahr besser.

Allles Gute

Monika

7

Hallo, liebe Doreen B.,
eine Spirale kann unbemerkt verrutschen. Es tut mir unendlich leidm durch wieviel Not Du in Deinem Leben schon gegangen bist. Da ist es verständlich, dass Du da jetzt zwischen vorsichtiger Freude und totaler Panik schwankst.
Du weißt nicht wie Du das alles schaffen sollst, mit 3 Kindern und einem Haus. Wir wachsen alle mit und an unseren Aufgaben. Und durch Deine 2 Kinder hast Du schon einen großen Erfahrungsschatz, unterschätze den nicht.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Top Diskussionen anzeigen