Hilfe!!!Ungeplant und unerwartet schwanger :-(

Hallo,

Sorry schon mal fürs ausheulen,aber ich habe sonst wirklich niemanden dem ich es erzählen kann.

Ich weiß seit heute Mittag das ich schwanger nun,müsste schon ca. 9 Woche sein.Die SS ist vollig ungeplant und auch unerwartet.Ich bekomme seit 2 Jahren die 3 Monatsspritze und meistens haben wir auch mit Komdom verhütet,nur das eine mal ebend vor 9 Wochen da ist es geplatzt,aber wir haben uns auch nichts dabei gedacht,ich habe die Spritze!
Ich völlig fertig und weiß nicht was ich machen soll.Mein Freund(23) und ich(20) sind seit über 4 Jahren ein Paar,haben eine gemeinsame Wohnung und vor 2 Jahren kam unser Sohn(ein absolutes Wunschkind) zur Welt.Mein Freund hat eine Vollzeitstelle mit Schichtsystem und ich wollte ab Januar arbeiten gehen.Wir wollten nie ein zweites Kind,fanden es einfach schön unser Sohn als Einzelkind groß zuziehen und ihm unsere absolute Aufmerksamkeit zuschenken.Und jetzt das???
Ich hatte immer Angst mal in diese Situation zugeraten...oh man ich selber habe mich zu 70% schon gegen das Kind entschieden auch wenn es mir ein schlechtes Gewissen bereitet und es mir unendlich leid tut,aber ich kann es einfach nicht.
Mein Freund wejß noch nichts von der SS er müsste gerade zur Arbeit als ich wieder Heim kam....aber ich denke er wäre genauso der Meinung.

Sorry fürs ausgeheule

GLG

3

Leider ist es so, dass du nicht allzuviel Zeit hast. Rede am wochenende mit deinem Mann. Vereinbare für nächste Woche ein Termin bei Pro Familie oder ähnliche Beratungstelle. Vereinbare einen Termin zum abbruch, soweit nach hinten, wie es nur geht. Und dann lass den Dingen freien Lauf.
ein ungewolltes Kind soll nicht auf die Welt kommen. Auf der anderen Seite sollte man solche Entscheidung nicht übers Knie brechen.

Tue schritte, damit dann nicht zu spät ist. Platzen lassen kannst du es immer!

Es tut mir sehr sehr leid, was dir passiert ist. Ich hoffe, ihr kriegt eure Entschiedung egal wie hin.

#liebdrueck

1

Nun lass den Schock erstmal sacken und sprich mit deinem Freund! 70% reichen nunmal nicht aus um anschließend damit klar zu kommen...

Warum bzw was spricht denn so strikt dagegen??

Warte erstmal ab, Schlaf ne Nacht drüber und morgen siehst du es vlt schon anders...

Lg

2

ich würde auch evlt dazu raten abzuwarten. der schock sitzt ja grad ganz frisch.

vllt ist es auch schicksal?
als ich mit unserer 2.tochter schwanger wurde, nur 9 wochen nach der 1. geburt war das auch ein sehr großer schock für uns, ich hoffte dass das kindn von alleine abgeht, ich hatte angst (finanziel, fämiliär usw), und muss nun sagen, (sie ist nun 18monate alt) NIEEEEEEEEE WOLLTE ICH ES ANDERST. aber der unterschied istdas wir irgendwann nochmal eins wollten, für mich war immer klar ich will definitiv kein einzelkind.

überdenkt es doch einfach mal. mich würde auch ,wie der vorschreiberin,interessieren was sooo schlimm daran wäre? machbar ist es mit sicherheit. wieso nimmst du eigenetlich nicht die pille? ich muss sagen seid der 2.ss verhüte ich sogar doppelt, also pille und kondom, würde ich euch auch dringend emfpehlen, denn ich glaube richtig 100% ist keine verhütungsmethode.

alles alles gute für euch, egal was für einen weg ihr gehen solltet. wobei ich etwas hoffe das ihr euch dafür entscheidet.

lg

4

Hast du eigentlich richtig gelesen? Sie schrieb doch, dass sie doppelt verhütet! 3-Monatsspritze und Kondom.

Top Diskussionen anzeigen