mehr wie eine Abtreibung, Verarbeitung

Hallo

meine Frage richtet sich an die Frauen die mehr wie eine Abtreibung hinter sich haben, habe mich selbst zum 2. Mal dagegen entschieden, das Erste mal waren aus gesundheitliche Gründe und jetzt hatte ich einfach nur Panik :-(
Fühle mich als schlechter Mensch und traue mich nicht es jemandem zu erzählen weil man ja sofort verurteilt wird, mein Mann stand zu jeder zeit hinter mir.
Ein 3.Mal wird es nicht geben bevor einige hier laut schreiben.
Habt ihr einen Weg gefunden euch keine Schuldgefühle zu geben konntet ihr euch verzeihen?
Da ich schon Mutter bin wusste ich was auf mich zukommt, eine Sterilisation kam für mich nicht in Frage da ich noch etwas zu jung bin, habt ihr euch sterilisieren lassen nach den Abbrüchen?

1

http://www.nachabtreibung.de/

2

Dankeschön

3

habt ihr denn überhaupt nicht verhütet?

weitere Kommentare laden
8

Hallo!
Du bist keinesfalls ein schlechter Mensch! So wie ich das rauslese hast du verhütet. Ist es etwa deine Schuld wenn die Verhütung versagt?! Nein! Du hattest sicher gute Gründe für die Abbrüche, und niemand hat das recht dich dafür zu verurteilen. Viele schreien immer "waaaas Abtreibung? ... Niemals!" ... bis diese Leute dann selbst in so eine Situation kommen!
Für mich war es immer ausgeschlossen ab zu treiben und was war? ... Mit 18 Jahren stand ich dann vor dieser Entscheidung. Eine Sterilisation kam damals nicht in frage, da 1. zu jung und 2. wer sagt denn dass Frau nicht später mal Kinder haben will???

Es ist in Ordnung ein schlechtes gewissen zu haben, es ist in Ordnung zu trauern ... Aber mach dich selbst nicht fertig, du bist kein schlechter Mensch deswegen! ;)

9

Gute Antwort !
Die wenigsten Frauen machen sowas leichtfertig, schlechte Menschen sind sie deswegen definitiv NICHT, wenn sie sich dafür entscheiden, dieses Kind zu diesem Zeitpunkt eben nicht auf die Welt bringen zu können - die Gründe dafür gehen uns eigentlich garnichts an.
Und die, die gleich immer krähen: "eeeh wohl nicht verhütet" - sei gesagt, dass durchaus einiges bei der Verhütung schiefgehen kann. Hab ich selber durch....mir haben ZWEI Frauenärzte gesagt, dass ich ohne Op nie Kinder haben würde - tja, mein Sohn hat sie Lügen gestraft.....Später waren es angeblich die Myome, die ein schwanger werden angeblich gaaaanz sicher verhinderten - auch das stimmte nicht....

LG Moni

10

NEEEEEEIN, keine sterilisation,...warum denn?

ich hab 3x abgetrieben, nicht weil es mein hobby ist, sondern aus verantworung.
das steht nämlich der "schuld" entgegen!

ziehe den hut vor dir, dass du dich an dieses forum wendest.

schreib mich an wenn du magst, ich hör dich an...!

glg diana

11

"ich hab 3x abgetrieben, nicht weil es mein hobby ist, sondern aus verantworung"

Ja, große Hilfe für die TE bei so einem Schwachsinn.

Oh, Du hast aus Verantwortung abgetrieben. Vielleicht solltest Du in Zukunft "aus Verantwortung" vernünftig verhüten!!! Mit einer Abtreibung übernimmst Du keinerlei Verantwortung. Merkste was???

12

...als hätt ichs gewusst, dass mindestens eine solche antwort kommt....

ich hab nichts zu verbergern, bin niemand eine erklärung schulding, der nicht unmittelbar zu meinem leben gehört oder es kennt, poste nicht in schwarz und eh du mit steinen wirfst,....

was willst du also von mir? und jetzt bitte eine ausgiebige erklärung.
und danach spiel ich dich locker an die wand! wenn deine einzige aussage sein kann:
"iiihhhhhh giitttt, 3x abgetrieben,....."

naaaaaaaaaaaaaaa? ich warte...

man kotzt mich dieses forum manchmal an...
aber ne nette abwechslung zum samstag abend-schrott fernseh programm...

....................

so, und jetzt warte ich..............

weitere Kommentare laden
21

weißt du das erste mal aus gesundheitlichen dingen kann ich verstehen, dass zweite mal weniger.aber ich würde an deiner stelle über bessere verhütung oder steri nachdenken.

lg

23

und weisst du, aus gesundheitlichen gründen sicher nicht.
meine mutter war prostituierte, mein vater zuhälter, aus dieser konstellation wurde ich gezeugt.
ich hab meine eltern nie für mich gehabt, sie sind früh gestorben.

ich sollte eigentlich nur auf die welt kommen, weil meine mum es im 4. monat erst festgestellt hat.

ich wurde 2xvergewaltigt, und einmal hab ich einfach nicht aufgepasst.

das sind meine drei abtreibungen. ich wollte nicht, dass es irgendeinem leben auf der welt so geht wie mir. oft hätt ich mir gewünscht, sie hätte es einfach getan.

es ist alles nicht immer so einfach....

ABER: eigentlich verurteile ich niemand von euch, warum auch? meine umstände und gründe kann ja wie gesagt niemand wissen....

#blume
diana

24

hast du wenigstens anzeige erstattet?2mal vergewaltigt?das hört sich echt krass an und kaum vorstellbar,aber da ich denke das du die wahrheit sagst,entschuldige ich mich wenn ich im ton hart war.ok das eine mal wegen aufpassen da schüttel ich trotzdem bisschen den kopf aber die anderen mal wenn es tatsächlich durch vergewaltigung war dann hast mein mitgefühl.

lg

Top Diskussionen anzeigen