Wie sag ich es ihm bloß?!

Hallo zusammen,

ich habe gestern erfahren das ich Schwanger bin, Morgens durch einen Heimtest und dann am Nachmittag von einer Ärztin.
Allerdings konnte die Ärztin noch nichts sehen, ich bin momentan laut Ärztin in der 5 - 6 Woche...
Wer weiß vielleicht ist es auch eine Eileiterschwangerschaft, da ich zwischendurch ein ziemlich stakes ziehen im Unterleib habe wenn ich falsch sitze oder verkehrt huste... Aber davon mal abgesehen...

Ich bin momentan vollkommen überfordert, ich weiß nicht ob ich mich freuen soll oder doch lieber nicht...
Im April hat meine Freundin ihren kleinen Sohn bekommen, da stand für mich fest das ich mir im jedenfall auch Kinder wünsche. Nicht weil sie eines hat sondern weil ich auch das Glück haben möchte einen kleinen Menschen zu bekommen.

Momentan ist es so, beuflich bin ich im Außendienst tätig und eher selten zuhause.

Mit meinem Partner bin ich seit 3 Jahren zusammen. Wir haben akuell noch getrennte Wohnungen, einen zusammenzug haben wir für nächstes Jahr geplant.

Er (29) möchte noch keine Kinder, er sagt das er noch nicht reif genug dafür ist Vater zu werden und so viel Verantwortung zu übernehmen.
Ich bin mir mittlerweile auch nicht mehr sicher ob ich es bekommen möchte oder nicht...

Ich weiß zuerst muss ich mit ihm reden.... Per Telefon aber sehr ungern, ich kann erst Donnerstag Abend nachhause fahren...

Mich macht das ungewisse noch verrückt und noch viel schlimmer ist das ich unheimliche Angst vor seiner Reaktion habe...

Falls er aus Verantwortung sagt ok behalten wir es kann es irgendwann sein das er nicht mehr glücklich ist und nur wegen des Kindes bei mir bleibt und mir irgendwann genau das zum Vorwurf macht...

Andererseits, wenn wir es Abtreiben kann es sein das ich ihm irgendwann Vorwürfe mache...

Naja von der Entscheidung ja oder nein mal abgesehen...

Wie bring ich ihm das ganze am besten bei.... Ich möchte ihn ja auch nicht mit dieser Tatsache vor dem Kopf stoßen und ihn schocken...
Könnt ihr mir den ein oder anderen Tipp geben?

Vorallem weil er ja gar kein Kind möchte...

#schwitz

1

Hallo,
also erstmal herzlichen Glückwunsch, auch wenn du dich noch nicht wirklich freuen kannst.
Also ich bin selber "überraschend" schwanger geworden und war auch erstmal geschockt. Ich hab es meinem Freund dann noch am gleichen Tag gesagt (wir haben auch noch nicht zusammen gewohnt und waren erst knapp 1 Jahr zusammen).
An deiner Stelle würde ich bis Donnerstag warten und es ihm persönlich sagen, so siehst du einfach am Besten was er wirklich davon hält (meiner hat von einem Ohr zum andern gegrinst, obwohls absolut nicht geplant war). Und dann könnt ihr auch gemeinsam überlegen was ihr jetzt machen möchtet. Vielleicht überrascht er dich ja auch in dem er sich nach dem ersten Schock einfach nur freut?! Denn eigentlich hat es sich für mich so angehört als wolle er schon Kinder haben. Und einen perfekten Zeitpunkt gibt es für Kinder sowieso nicht, deshalb kommen die auch wann sie wollen :-)
Viel Glück trotzdem :-)

2

Hm, schwierige Situation....

Wie dein Freund reagiert werden wir dir nicht sagen können. Das kann dir nicht mal dein Freund sagen!

Von daher kann ich dir auch nicht sagen, wie du es ihm am besten beibringst. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der schnelle direkte Weg für mich und mein Gegenüber der bessere ist.

Viel Erfolg!

3

Also ich hab es meinem Freund ohne große umschweifungen klip und klar gesagt, er wollte auch kein Kind da er schon 3 hat und ich ebenfalls.
Nunja die erste Raktion war ich brauch ein Schnapps, dann kam hör auf zu weinen ist kein Weltuntergang, ne Stunde später dann wir bekommen es nicht.

Jetzt bin ich im 5. Monat und mittlerweile froh das ich so entschieden habe wie es jetzt ist.

4

du wirst ihn immer schocken. so oder so.. Raus damit... ich meinte damals zum Vater.. Du S. ich bin seit 10 Tagen überfällig.. so langsam soltlen wir mal nachschauen lassen.

Er wollte kein kind und ist weg.. naja... ich hab die Beziehung beendet.. aber bin dennoch sehr froh über meinen Sohn der fast 3 Jahre alt ist :)

5

Hallo, Du lebst in einer Gefühlsachterbahn, die für Frischschwangere ganz normal ist :heute Freude, morgen Frust, heute mutig, morgen: schaff ich das? Darum halte Dich besser an Fakten, auch wenn Du mit deinem Freund sprichst: du bist 22 J.alt, super Alter, hast einen festen Job, lebst in einer festen Beziehung, Ihr habt vor, zusammenzuziehen und Du liebst Kinder.
Dein Freund ist auch alt genug.Viele Männer fühlen sich nicht reif genug, Vater zu werden. Er hat aber ein Kind gezeugt.Vielleicht wirst Du staunen, dass er ganz anders reagiert, als Du denkst. Lass ihm Zeit, damit klar zu kommen.
Ich wünsche Dir, dass Du selbst ein volles "Ja" zum Kind hast und niemals um den Mann zu halten, Dein Kind abtreibst.
Alles Gute für Dich#sonne

6

Hallo!

ich glaube, schocken wird es ihn immer, egal wie du es sagst.

Aber Du überlegst in der total falschen Richtung: die Frage ist nicht "wollen wir jetzt ein Baby planen?" sondern sie heißt "Ein Baby ist schon da, darf es leben oder lassen wir es töten?"

Das ist eine ganz andere Fragestellung, das Kind ist ja schon da.

Sonst klingt es ja gar nicht so schlecht: ihr seid im passenden Alter, habt beide Arbeit, auch wenn Du vielleicht vom Außen- in den Innendienst wechseln musst wenn die Schwangerschaft weiter fortschreitet, aber das ist ja alles nicht so wild. Ihr seid schon eine Weile zusammen und plant sogar eine gemeinsame Wohnung. Vielleicht ist der Zeitpunkt nicht ideal, aber das ist er eigentlich nie.

Und es gibt nie Garantien ob eine Beziehung hält, mit oder ohne Kinder. Ob ihr als Paar glücklich seid hat damit ob ihr Kinder habt wenig zu tun.

7

Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Für mich war jede Schwangerschaft zum falschen Zeitpunkt. Die erste war vor der Ausbildung- ich ließ mich von meinem Freund überreden es wegmachen zu lassen (mit der Pille bis zur 9.ssw). Es war eine sehr schlimme Erfahrung, die uns fast getrennt hätte. Als ich mit meiner Ausbildung fertig war, hatte ich wieder einen positiven Test in der Hand- für mich war klar, das ich es dieses mal bekommen werde.

Mein Mann war zu diesem Zeitpunk auch nicht bereit, war aber nie dagegen Kinder zu haben.
Den 3. positven Test hielt ich nach dem unterzeichnen des Kaufvertrages von unserem Haus (Baustelle/ Sanierung) in den Händen. Dieses mal war es klar das unsere erste Tochter nicht alleine bleiben wird und wir alles schon irgendwie hinbekommen, auch wenn es länger dauert... Jetzt sind die Kinder 4 und fast 2 Jahre und mein Mann der stolzeste Papa, der jede freie Zeit mit den Kindern teilt;-)

Viel Glück#klee

8

Vielen lieben Dank für eure Antworten...

Ihr habt mir ein bisschen Mut gemacht #danke

Dann werde ich heute Abend mal die Bombe platzen lassen...
#zitter

weitere Kommentare laden
10

hallo du, reggae.muffin--- interessanter name,#sonne
magst du reggae-music?

jetzt weißt du seit zwei tagen von deiner schwangerschaft.
ich hoffe, du konntest inzwischen deine gedanken etwas sortieren.
es ist schon verständlich, dass du dich erst mal überfordert fühlst, die gefühle hin und her schwanken, vor allem weil du gerade nicht mit einem baby gerechnet hast.
aber du schreibst auch, du möchtest das glück haben, einen kleinen menschen zu bekommen.
weißt du eigentlich, wie lieb sich das anhört? #herzlich
wenn ich richtig gelesen habe, hast du für heute das gespräch mit deinem freund geplant.
dafür wünsche ich dir einen richtig gutpassenden moment.
ach rede doch einfach mit ihm, wie es dir so geht, mit deinen gedanken, gefühlen und sorgen. erzähl ihm von deinen ängsten, und dass du dich so gerne freuen würdest, wenn auch er die freude zulässt und zu dir steht. #liebdrueck

die voraussetzungen mit euch beiden sind doch gut.
für nächstes jahr habt ihr sowieso eine gemeinsame wohnung geplant.
vielleicht ist die reaktion von ihm auch ganz anders als du denkst, denn das kleine „perlchen“, dass in dir wächst, ist sein kind #stern und nicht irgend eines.

viel kraft, besonders für heute, und höre einfach auf dein herz!
liebe grüße, lass wieder von dir hören,
marie

11

Hallo

Im Grunde wissen wir es doch alle ,dass eine mögliche Schwangerschaft eine ganz normale Folge von Geschlechtverkehr ist und nur wer im Märchenland lebt der glaubt an die 100 % Verhütung.

Will ein Mann deshalb unbedingt keine Kinder, dann soll er bitte enthaltsam leben oder die Verhütung selbst in die Hand nehmen .
Es ist nicht nötig das du Schuldgefühle ob deiner SS hast .

Für uns Frauen ist eine SS etwas völlig natürliches und wir sollten uns das nicht ausreden lassen oder uns dafür gar anzufangen zu schämen .

Das wichtigste ist das du jetzt ruhig Blut bewahrst und dir eine wirkliche gute Beratung besorgst, die bekommst du im Netz ,gib "Schwangerschaft und Hilfe" auf Google eine ,diese guten Adressen bekommst du in jedem andern Forum,hier ist es verboten diese weiterzugeben ,den Grund kennen nur die Betreiber !
Bei Pro familia oder Pla-nes bekommst du eine schnelle unbürokratische Abtreibung auf Staatskosten .

http://forum.gofeminin.de/forum/f117/__f5248_f117-Zum-thema-pro-familia.html

Wendest du dich an eine alternative Beratung wird man mit dir zusammen einen Weg erarbeiten den du mit deinem Kind zusammen in Zukunft gehen kannst.
Und auch wie du mit deinem Partner das Thema angehen kannst .

Eine Abtreibung ist meiner eigenen Erfarhung nach keine Lösung
Sie kann Probleme verursachen von deren Existenz du nichts ahnst ,denn Leiden nach Abtreibung existiert auf schönen glänzenden Abtreibunsprospekten nicht... und doch leiden Millionen Frauen darunter .

Ich wünsche dir und deinem Kind wirklich etwas sehr viel besseres in eurem Leben.

Bei allen Gefühlen die nun auf dich einstürmen ist es wichtig das du keine Kurz schluss Handlung tätigst,und dich wo möglich plotzlich ohne Kind vor der Abtreibunsgklinik wieder findest .
Das passiert leicht weil dein Freund dich eventuell zur Abtreibung drängen wird.
Dann willst du einfach wieder mal zur Ruhe kommen ob all dem Druck und all den Meinungen die man dir kund tut.

Auch mir ist es so passiert und deshalb will ich dir raten jetzt mit bedacht zu handeln .
Hole Hilfe. damit du ob all dem Chaos der Gefühle irgendwie erkennenn kannst was du wirklich willst .

Liebe Grüsse #blume

Top Diskussionen anzeigen