Adoption Zwillinge

hallo
ich bin mit zwillingen ungewollte schwanger geworden und habe im moment kein partner und kein geld genug für noch 2 kinder...mache mir sorgen von morgens bis abends . geht es mir nicht gut. bin in der 21 ssw. wo muss ich hin um mich wegen adoption zum informieren? caritas oder jugendamt? wie funktioniere es bei zwillinge? werden sie getrennt? sorry klingt verwirrt aber ist nicht einfach alles.

1

Hallo,

ich kann nachvollziehen das du dir Gedanken machst ohne Ende und das dir alles keine Ruhe lässt.

Lass dich doch bei Pro Familia oder Caritas beraten, wie du es dennoch mit Zwillingen schaffen kannst und wo du Unterstützung bekommen kannst.

Über Adoption kann dir das Jugendamt weiter helfen aber willst du es wirklich? Du bringst deine kinder zur Welt und jedes Jahr fragst du dich, wie die wohl heute aus sehen, wie sie sich entwickeln haben usw., da würdest du dir sicherlich auch Gedanken machen und würdest diesen Schritt bereuen.

Die Entscheidung liegt bei dir aber ich an deiner Stelle würde auch diese Seite beachten.

Wenn du für eine Adoption bist, dann solltest du bedenken, sobald die Wehen eintreten und du im KH liegst, wird das Jugendamt benachrichtigt und du wirst deine Kinder nicht auf den Bauch bekommen sondern gehen sofort weg ohne das du sie jemals gesehen hast...dann fragst du dich...wie sehen die wohl aus?

Hab in deiner VK gesehen, das du noch eine Tochter hast....was sagt sie denn dazu? wie würde sie reagieren wenn du ohne Kinder aus dem KH kommst?

Wünsche dir alles Gute bei deiner Entscheidung.

2

hallo!

ich möchte dir gerne einen von herzen gemeinten rat geben:

wenn du dich zur adoption entscheidest, bitte BESTEH darauf, dass sie NICHT getrennt werden!

ich selber bin mutter von zwilingen und es zereisst mir das herz, wenn ich mir vorstelle, sie hätten sich nicht. es gibt viele bericht über getrennte zwillinge (oder einer ist früh verstorben) die sich ihr leben nihct komplett fühlten.

nun zu dir:
ich hoffe, dass du die für dich richtige entscheidung fällst!
ich kann dir nur sagen, dass zwillinge nicht immer gleich "alles doppelt" bedeuten.
sie teilen sich viel und da sie im selben alter sind, haben sie auch dieselben bedürfnisse.
klar, das ist manchmal sehr anstrengend, aber manchmal erleichtert es auch die sache!

las dich gut beraten, vor allem was es für finanzielle möglichkeiten gibt. da gibt es nämlich einige!!!

wenn du noch was zum thema zwillinge wissen möchtest, kannst du mich gerne über die vk anschreiben.

alles gute,
pili

3

Bitte geh zur Caritas oder zum Jugendamt und lass Dich beraten. Auch ohne Partner kann man Kinder haben, finanzielle Unterstützung bekommt man doch auch, als Zwillingsmama gibt es noch weitere Hilfen. Vielleicht kannst Du ja eine Familienhilfe bekommen die Dich unterstützt........versuche erstmal Deine Gedanken zu ordnen.....mit Hilfe von Fachleuten#liebdrueck

9

Meine zweite SS war auch nicht geplant. Es hieß, kriegen sie das Kind, es gibt Unterstützung.

Ich will meine Tochter nicht mehr hergeben. Aber ich esse seit Monaten kaum was. Vom Jobcenter gibt es unfassbarerweise knapp 25 Euro im Monat.
Aber für meine Kinder verzichte ich gerne.

ES IST DIE WAHRHEIT! Von wegen, Hilfe gibt es immer - für manche gibt es gar nix.

10

Hast Du den Bescheid des Jobcenters mal bei entsprechenden Beratungsstellen überprüfen lassen (Caritas, Arbeiterwohlfahrt ?)
Kriegst Du soviel Unterhalt ? Ich kenne zwei Alleinerziehende, die auch vom Jobcenter leben, aber sooo knapp geht es nicht zu, dass sie hungern müssen.
Da läuft was falsch !

LG Moni

weitere Kommentare laden
4

Kann mich nur den anderen anschließen - geh bitte schnellstmöglich zu einer Beratungsstelle. Kein Geld genug für 2 Kinder muss heutzutage nicht sein - es GIBT Hilfen, für die ersten Jahre sowieso und alles weitere findet sich dann.
Es gibt doch viele Alleinerziehende mit mehreren Kindern, die es auch schaffen.
Ich sag nicht, dass es leicht ist, aber es geht. Ich war selber schon jahrelang alleinerziehend mit 2 Kindern und einem Haufen Schulden, für den ich nichts konnte.
Und damals gabs bei weitem nicht soviel Hilfen wie heute.

Freigabe zur Adoption ist die eine Sache, aber damit fertigzuwerden, die andere.
Wenn Du Dich dafür entscheidest, dann ist immer das Jugendamt der Ansprechpartner. Aber ob sie Dir garantieren können, dass die beiden nicht getrennt werden, weiß ich nicht.
Zuerst würde ich aber noch wirklich über alle anderen Möglichkeiten informieren.
Ich wünsche Dir alles Gute !
LG Moni

5

Hallo, du liebe (arme) Mami, deine Situation ist wirklich nicht einfach. Aber ich finde es ganz stark, dass die Zwillies leben dürfen, Hut ab!
Wg Adoption: Zum Jugamt gehen, aber erst, wenn du dir wirklich ganz sicher bist, dass du sie freigeben möchtest.
Es gibt auch die offene Adoption, da lernt man die künftigen Eltern kennen und kann Kontakt zu den Kindern halten. Zwillinge werden nicht getrennt, vor allem dann nicht, wenn du sagst , dass du das nicht möchtest.
Es ist großartig, dass du alles tun möchtest, damit es deinen Kindern gut geht.

Aber dir soll es auch gut gehen, daher sehe ich das wie die anderen: Schau, ob du es mit Hilfen nicht doch schaffenkönntest, finanziell und auch persönlich.
Wieviel Kinder hast du denn schon zu versorgen?

Jedenfalls wünsche ich dir ganz viel Kraft für dich, deine Kinder und die Zwillies.

lg

6

ich sage auch, geh zu beiden stellen dich informieren.

was die adoption angeht (falls du dich nach einholen aller fakten und möglichkeiten - es gibt auch da einige möglichkeiten): a) kann ich mir nur schwer vorstellen dass sie sie trennen würden und b) würde ich drauf bestehen dass sie auf einen gemeinsamen platz kommen - vielleicht offene adoption?

7

Das Jugendamt kann dir bestimmt weiter helfen #liebdrueck#klee

8

Hallo!

Ich hab eben mal meinen Mann gefragt (er arbeitet beim Jugendamt), wie es mit einer Trennung von Zwillingen im Falle einer Adoption aussieht. Er meinte, dass natürlich versucht wird, die Kinder gemeinsam zu vermitteln. Das Problem besteht eher darin, eine Familie zu finden, die zwei Kinder aufnehmen will. Das wird einige Zeit versucht, findet sich aber keine Familie, wird eine Trennung in Erwägung gezogen. Das mag hart klingen (und auch sein), aber einfach für die Vermittlung sein.

Kopf hoch! Du schaffst das. Lass dich nochmal von allen Seiten beraten!

LG

14

Hallo!

Wollte dir kurz auf deine Frage antworten.
Ich bin ganz frische Adoptivmama.
Zwillinge werden, wie schon erwähnt, nicht getrennt.
Wir wären zb ein Paar gewesen, das Zwillinge aufgenommen hätte.
Die meisten Jugendämter setzen dafür eine gewisse Vorerfahrung voraus, zb den Beruf Erzieherin oder so.

Du als abgebende Mama hast die Möglichkeit, dir alles auszusuchen was du möchtest.
Welche Familie, ob schon Kinder vorhanden sind, Haustiere, Wohngegend...
Du könntest die neuen Eltern per Foto aussuchen oder sogar kennenlernen, sogar noch vor der Entbindung.
Wenn du möchtest, kann schriftlich über das Jugendamt oder sogar mit Besuchen Kontakt gehalten werden.

Natürlich könntest du die Kinder auch anonym abgeben.
Ganz wie es für dich am besten ist.

Wenn man selbst nicht für sein Kind(er) sorgen kann oder will, finde ich es eine mutige Entscheidung, sie zur Adoption frei zugeben.
Ich kann die versichern, das es zu Eltern kommen wird, die sich von Herzen ein Kind wünschen und viel mit dem Thema Adoption auseinandergesetzt haben.

Vergessen wird man sein Kind natürlich nie.
Aber auch wir Adoptiveltern vergessen nie die leiblichen Eltern.
Da deine Schwangerschaft ja schon recht fortgeschritten ist, hast du nicht allzuvieke Möglichkeiten.
Wenn du die Kinder willst, gibt es da einige Hilfen.
Wenn du dir das nur jetzt nicht vorstellen kannst, dann gäbe es die Möglichkeit einer Pflegefamilie.
Aber wenn du die sicher bist, das du das auch künftig nicht möchtest, ist Adoption eine gute Möglichkeit.

Lg stefanielena

18

alles Gute für dich und deine Familie!

20

Vielen lieben Dank!

21

GEH ZU PRO FAMILIA und hol dir hilfe

du bekommst schon vor der geburt eine haushaltshilfe gestellt
sie hilft dir in der ss bei deiner großen und nach der ss bei allem

sie hilft dir deinen Alltag zu meistern

ich hoffe du entscheidest dich FÜR DEINE BABYS

lg

Top Diskussionen anzeigen