Viele SST erst positiv, heute dann 2 Stück negativ

Ich bin gerade ziemlich verwirrt. Bitte schimpft nicht wegen der vielen Testerei.

Am 7. Juli habe ich mit Morgenurin leicht positiv getestet. (Kade Schwangerschaftstest, Empfindlichkeit 20 IU/L)

Am 8. Juli habe ich ebenfalls mit Morgenurin den Clearblue Digital gemacht. Ergebnis: Schwanger.

Am 10. Juli habe ich mit einem Billigtest aus dem Real mit Mittagsurin deutlich positiv getestet. Wie der hieß und welche Empfindlichkeit er hatte, weiß ich leider nicht mehr.

Am 12. Juli habe ich dann mit Testamed (Empfindlichkeit 25 IU/L) abends deutlich positiv getestet.

Am 13. Juli mit dem rosanen Pregnafix (Zweiturin, Empfindlichkeit 10 IU/L) - Linie bereits beim Durchlaufen deutlich sichtbar - getestet.

So! Heute hab ich dann einen Clearblue Digital MIT Wochenbestimmung gemacht (mit Zweiturin). Ergebnis: Nicht schwanger. Gleich noch nen Testamed hinterhergeschoben: Ergebnis: Keine zweite Linie zu sehen.

Wie kann das möglich sein? Die Tests müssten doch zu jeder Tageszeit anschlagen, da das hcg doch täglich höher wird... Bitte, wer kann mir helfen? Bin total verunsichert.

1

Wieso testest Du zu Hause gleich 7 mal innerhalb von 9 Tagen?
Geh zu Deinem FA und laß Dich untersuchen, dann hast Du Gewißheit.

2

Hey,

man macht zum Anfang einer Ss einen Test mit Morgenurin weil da der HCG wert am höchsten ist.Und du trinkst über den Tag auch das macht den Urin dünner.

Ganz gleich was die 2 letzten Tests sagen du bist schwanger es gibt kein dazwischen.

3

Es kann sein, dass die SS nicht intakt war und sich nicht weiterentwickelt hat und sich der HCG wert seit Freitag (13.07) schon wieder so weit zurückgebildet hat, dass die Tests jetzt negativ anzeigen. Auch wenn es traurig ist, dass gibt es leider sehr oft.

Ich würde mal einen FA aufsuchen.

LG Vanillekipferl

Top Diskussionen anzeigen