Bitte nicht schon wieder :-(

Hallo zusammen !

Mein Mann und ich hatten am 17.06 #sex. Da ich die Pille 3 Monate nicht nehmen darf wegen gesundheitlichen Problemen haben wir mit Kondom verhütet.

Ich sags euch nehmt niemals Ritex hauchzarz die sind ehr hauchdünn als hauchzart :-[
Tja das Kondom ist gerissen. Er hat es gemerkt und ein neues benutzt. Als auch das wieder kaputt ging hatte ich keine Lust mehr. Meine Angst war zu groß vor einer Schwangerschaft#zitter Er ist dann etwas später gekommen aber nicht in mir.

Jetzt habe ich furchtbare Angst vor diesem Lusttropfen#zitter
Ich habe zwei zuckersüße Mädchen die es eigentlich auch nicht geben dürfte weil ich immer verhütet habe. Ich sags euch ich werde schwanger sobald die Schlafzimmertür einen Spalt weit offen steht #schmoll#schock
Meint ihr da könnte etwas passiert sein ???
Achso habe sofort den tag danach beim Frauenarzt angerufen wegen der Pille danach.

Durfte ich aber nicht nehmen das Risiko wäre zu groß das ich dann wieder krank werde nach einem solchen Hormonschock.

Bitte nehmt mir die Angst
Lg

Lusttropfen haben keine Spermien, es sei denn er hatte davor eine Ejakulation.
Medizinisch gesehen.....

Also meinst Du da kann nichts passiert sein ?

Ja der Meinung bin ich.
Ich meine du kannst dir zur Sicherheit die Pille danach holen aber ich würde es nicht machen.

weitere 8 Kommentare laden

mein lusttropfen wird nächste woche 18j

mach ca 18tg nach dem kondom riss einen sst der sollte dann zuverlässig sein

lg

Hallo,
dann gehts dir so wie mir. Ich muss glaube ich nur meinen Freund nackig sehen und schwupps bin ich schwanger :-p

Also wir hatten auch einen "Unfall", ich weiß auch genau,wann er passiert ist.
Wir hatten nämlich nur am 14.6. #sex und gestern,also am 26.6., habe ich mit dem Clerblue Digital positiv getestet.
Ich würde an deiner Stelle auch einfach mal einen Test machen, möglich ist alles!

"Unfall" deswegen, weils keiner bemerkt hat, dass irgendwas schief gelaufen ist!

Hallo Du,
dass Du gerade Angst hast ist verständlich, denn nichts ist gemeiner als die Ungewißheit. Du kannst 12 Tage nach dem GV mit einem Frühtest testen.
Ich hoffe mit Dir, dass das Ergebnis kommt, das Du Dir wünscht. Und wenn nicht, dann gilt, dass ungeplante Geschenke immer die schönsten Geschenke sind. Dies siehst Du an Deinen 2 zuckersüßen Mädchen ganz praktisch.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Mensch, warum hast Du denn nicht früher gefragt?

Die ersten paar tage nach dem "unfall" hat man auch die Möglichkeit, eine Kupferspirale oder Gynefix setzen zu lassen - sehr zuverlässiger Schutz vor Schwangerschaften, aber keine Hormone, das ist ideal, wenn man die Pille nicht so gut verträgt. und kann eben auch das Einnisten einer befruchteten Eizelle noch verhindern, wenn die Pille danach nicht geht.

Das Lusttropfen keine Spermien enthalten so wie loowana schreibt ist schlicht und einfach

FALSCH!!!!!

Ich hoffe das beste für dich und Wünsche dir alles Gute

Es ist immer dasselbe hier bei urbia - unglaublich, wie viele Menschen noch immer der Mär aufsitzen, im Lusttropfen sei Sperma enthalten. Ein für alle mal: das stimmt NICHT. Google doch einfach oder frage Deinen Arzt. Die hier gebetsmühlenartig aufgezählten angeblichen "Lusttropfen-Unfälle" sind keine, basta. Da war dann eben Sperma beteiligt, weil der Mann entweder nicht wirklich vorher rausgezogen hat, oder weil er zweimal hintereinander ejakuliert hat - dann (und NUR dann!) kann auch mal im Lusttropfen Sperma enthalten sein.

Also: mach Dich nicht verrückt, wir haben auch jahrelang so verhütet und es ist NIE (aber auch wirklich nie!) was passiert.

Lg, babs

Hallo,

Ich kann mich nur "froehlich" anschließen!

Rein anatomisch kann kein Sperma enthalten sein! NUR wenn sich vorher schon Sperma in der Harnröhre befindet (z.B. durch eine Ejakulation).

Ich bin quasi Fachfrau, also glaubt es (oder eben nicht)!

http://de.wikipedia.org/wiki/Präejakulat

Nochmal die genau Erläuterung!

Herzlichen Dank, das war aber auch mal dringend nötig...;-)..... . Lustig, wie hartnäckig sich manche Gerüchte halten. (Wobei es ja Sinn macht, bei JUGENDLICHEN doppelt und dreifach zu warnen....daher kommt diese Lusttropfen-Story nämlich...). Aber erwachsene Menschen sollten sich dann doch noch mal exakter informieren und aufklären lassen.

Lg, babs

Top Diskussionen anzeigen