Alleinerziehend und wieder schwanger

huhu
also ganz erlich wenn du jetzt schon solche zweifel hast dann lass es nicht weg machen....
für alles andere gibt es einen weg...glaub mir..
und vielleicht ändert dein partner seine meinung ja auch noch im laufe der ss !!!
fühl dich gedrückt...wenn du schreiben magst kannste dich auch gerne melden per vk

Ich möchte Dir einfach nur diesen Thread empfehlen. Mit ganz lieben Worten und ich drück Dir die Daumen! Behalt Dein Baby. Alles geht. Irgendwie. Nur zurückholen wirst Du es nie können, wenn Du Dich dagegen entschieden hast.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=30&tid=3227465

Lg, babs

könntest du mit deiner entscheidung das kind wegmachen zu lassen ein leben lang leben?denn so wie du schreibst, hast du viele zweifel.... und noch was... der typ is es echt nicht wert.... wer kinder macht muss dafür grade stehen auch wenn es ein ,,unfall" war, es kann immer was passieren... viel glück und vorallem kraft

Wieso soll es unmöglich sein, alleinerziehend wieder arbeiten zu gehen.
Ich bin bei meiner Tochter mit 1 Jahr arbeiten gegangen- erst 30- dann 35 Stunden. Es gibt ja so was wie Krippen,Kindergärten und Horte!#aha Meine Mutter ist mit zwei Kindern Vollzeit arbeiten gegangen.

Natürlich gibt es die, keine Frage.

Es gibt aber auch Gegenden in denen das Arbeitsangebot eh schon sehr schlecht o. unerreichbar ist.
Nicht jeder wohnt in einer Stadt o. Gegend mit guter Verkehranbindung.

Ich weiß doch nicht wo die TE herkommt, aber das sind halt alles Gründe die gut und zwar sehr gut zu überlegen sind.

LG

Kerstin

Liebe Luise,

dann bekomme das zweite Kind und sei alleinerziehend (!!!!) und dann finde einen Arbeitgeber, der es noch mitmacht. Der so viel Geduld hat, wenn deine zwei Kinder ständig krank sein werden.

Lass das Kind leben. Du wirst es bald schon mehr lieben, als seinen Erzeuger.

Partner kommen und gehen, doch dein Kind bleibt immer dein Kind!!

Ich hoffe du lässt dich nicht von ihm erpressen, ganz allein DU entscheidest.

glg

Der Schmerz ist viel schlimmer, wenn das Herz bricht, als wenn der Verstand bricht.

Top Diskussionen anzeigen