10er One Step Verdunstungslinie

Hallo!

Ich bin jetzt etwas total verwirrt.
Vor 3 1/2 Monaten am 01.09 habe ich unsere 3. Tochter per 3. Kaiserschnitt bekommen.
Meine Frauenärtzin hat mir zur Verhütung den Nuvaring empfohlen, den ich auch am 24.11.2010 eingesetzt habe.

Nun habe ich davon Blutungen über Blutungen bekommen, die nicht mehr aufhörten.
Am 10.12. war es mir dann zu blöd und ich habe ihn wieder raus, da ich immernoch blutete.

Nun kam dann die Abbruchblutung und am 16.12 hatte ich furchtbaren Mittelschmerz und Übelkeit, so dass ich sehr verwundert war und zur Frauenärtzin ging. Hatte auch an dem Tag nur noch Schmierblutung.

(Ich muss dazu sagen dass mein Mann und ich am 14.12 Sex hatten wenn man so will ungeschützt, laut Frauenärtzin kann aber nix passiert sein)
Meine Frauenärtzin hat kurz Ultraschall gemacht und gesagt, dass im Eierstock nichts wäre und die Gbärmutterschleimhaut recht wenig sei und sie davon ausgeht, dass das noch ausblutet und ich in 1 Woche den Nuvaring wieder nehmen soll und dass sich das bestimmt einspielt.

Nun war es so, dass 3 Tage später mir plötzlich tierisch schlecht war und mein Beckenboden so gedrückt hat. Am Abend hatte ich so stechen an meiner Gebärmutter wie in der Schwangerschaft und rosa Schleim.
Fand ich komisch und war nur Samstag so. Seit Montag nun ist mir über den Tag verteilt übel und es zieht in den Eierstöcken. Meine Brüste tun weh und ich glaube schon ich spinne.

Da ja die Frauenärtzin am Donnerstag kein Ei sah, ich aber den Mittelschmerz hatte und den habe ich meistens 1 Tag nach Eisprung, gehe ich davon aus, dass mein Eisprung am 15.12 war.

Das passt auch zu meinen früheren Zyklen, wo mein Eisprung immer zwischen 21. und 24. tag war.
(Der Nuvaring verhindert übrigens keinen Eisprung, nur die Einnistung!)

Nun ist mir immer wieder schlecht, Kreislaufprobleme, Brüste tun weh, müde und Hunger! Heute müsste ich Eisprung + 8 sein.
Vor Panik habe ich schon die letzten tage immerwieder mit 10er von Step getestet, weil ich schon dachte ich spinne.

Muss dazu sagen dass ich schon immer recht schnell gemerkt habe wenn ich schwanger bin und es immer sofort und mit nur einmal nicht acht geben geklappt hat.. Bei Kind Nr. 3 habe ich den Mittelschmerz gehabt und eine Woche später wieder und auch gleich Übelkeit. ES+10 war der Test positiv, da hat noch nicht mal der Frauenarzt was gesehen nur Gebärmutterschleimhaut.

Nun müsste ich ES+8 sein und der 10er von One Step zeigt heute schon zum 2. mal eine 2. Linie. Leicht, aber sie ist da! Hatte ich sonst nur wenn ich schwanger war, ansonsten sind meine Tests immer blütenweiß und waren es die letzten Tage auch immer! Nix mit Verdunstungslinie!

Kann das wirklich sein??? Mein Mann dreht am Rad! Aber ich merke es schon die ganze Zeit, dass da was anders ist wie vorher! Das gibt es doch nicht, oder???
Basaltemperatur seit 1 Woche auch 37,0 und 37,1! Wie es vorher war weiß ich nicht!
Ich glaub ich spinne!

Grüße Pia

1

MMhh.. naja was soll man sagen, aber eine zweite Linie ist eine zweite Linie.

Und wenn du sagst das deine Tempi auch noch oben ist... dann hört sich das sehr für mich nach schwanger an.

Ich schick dir ganz viel Kraft!!!

LG

Top Diskussionen anzeigen