und was war DAS?! vorsicht- eklig

war gestern auf der toilette pipi machen, hab dann "unten" abgepuzt, da merkte ich schon das ich irgendas unten raus zog, wischte dann nochmal mit einem frischen papier nach und da kam ein riesen schleimbollen mit raus, mindestens so groß wie ein 2 € stück,durchsichtig, glibberig und total klebrig. WAS WAR DAS????

ps kein fake .

mfg

1

Hallo

könnte ein Schleimklumpen sein, der normalerweise den Muttermund bedeckt und die Gebärmutter vor Eindringen von Bakterien und so schützt.
Bei manchen löst sich der in der fruchtbaren Zeit.

Lg Limette #blume

7

Ja sehe ich genauso,

löst sich bei mir vor der fruchtbaren Zeit.
Also wenn mein Eisprung im Anmarsch ist!

LG

2

War halt ein ganz normaler Schleimpfropf. Der kommt ab und zu raus, entweder ganz wie bei dir jetzt oder unmerklich in kleinen Stückchen. Keine Panik!;-)

3

Hi,

das nennt sich Zervixschleim bzw. sitzt so ein Schleimpfropf vorm Muttermund. Diese löst sich, wenn man seine fruchtbaren Tage hat.

LG

4

ich danke euch, das mit dem zervixschleim habe ich schonmal gehört, aber das da so ein klumpen rauskommt habe ich noch nie erlebt :-D

danke für die antworten :-)

5

Der Schleimpfropf!!! #freu

Hast Du bald Termin??? #freu

Das ist der Verschluss vom Muttermund - wenn er sich langsam öffnet (war bei mir damals so 38 SSW) kann es bald losgehen!!! #freu

Ok, ok hat bei mir dann doch noch 2 Wochen gedauert - hatte den Muttermund 2 Wochen vorher von auf 1cm geöffnet...

Aber wie schön - bald wird Dein #baby da sein!!! #freu

Alles alles Gute für die Geburt!!!

Gaaanz lieben Gruß

Petra & Joelina (schon 6 1/2 #hicks)

6

hallo, nein mein baby wird jetzt schon 3 monate alt, ach wie die zeit verrennt...

lieben gruß zurück

8

Und die wird noch viiieee schneller rennen - ich kann es nicht fassen, meine Tochter kommt am 17.08. in die Schule!!! #schock

Weiß garnicht mehr so recht wie der Alltag so war als meine noch ein #baby war... #schmoll

9

hallo du,
du hast eine klasse entdeckung gemacht: deine fruchtbarkeit!!
du kannst sie selbst erkennen!! und so deutlich und klar (durchsichtig).

das ist alles andere als eklig und du brauchst dich auch nicht davor in acht zu nehmen ;-)

es handelt sich um zervixschleim, der sonst im gebärmutterhals sitzt und der sich mit der fruchtbaren phase im zyklus (östrogene fangen an zu arbeiten) verflüssigt und durch die scheide nach außen kommt. zugleich reift das eibläschen heran. für spermien ist der zervixschleim überlebensnotwendig.

wenn der "beste" schleim vorüber ist und deine aufwachtemperatur steigt, bist du (nach drei tagen höherer messung) unfruchtbar.

so lässt es sich leben als frau!! im buch von dr. josef rötzer (titel: natürliche empfängnisregelung, herder verlag) steht alles ganz genau und es ist klasse für eine frau, mit ihrer fruchtbarkeit leben zu können. die aufmerksamkeit verlagert sich dann von der menstruation weg, hin zum zervixschleim (das ist viel spannender ...).

ich wünsch dir, dass du ein gutes verhältnis zu deinem körper entwickeln kannst und dich nächstens freust, wenn du zervixschleim entdeckst: du bist gesund und lebendig!

liebe grüße von kyra

Top Diskussionen anzeigen