Unfruchtbar nach abtreibung? Unregelmäßiger zyklus?

Hallo,

ich habe letztes jahr im dezember einen abbruch vornehmen lassen. In meiner situtaion war es das beste, ich stehe dazu.

Habe nun aber 2 fragen:

1.
Kann ich theoretisch unfruchtbar geworden sein vom eingriff?? (absaugung)

2.
Hat jemand ähnliche erfahrungen? Ich hatte immer einen zyklus zwischen 33 und 35 Tagen VOR der abtreibung. Hab dann 3 monate die pille genommen und dann waren meine zyklen wie folgt:

48 Tage
33 Tage
42 Tage

Habe totale angst, dass ich keine kinder mehr kriegen kann. Ich liebe kinder und will auch viele eigene! Der abbruch ist aus einer aussichtlosen situation heraus entstanden. Sonst hätte ich es behalten und geliebt.

Hat jemand da erfahrungswerte für mich?

lg
#herzlich

1

eigene Erfahrungen habe ich nicht
Ich weiß, dass es ein Restrisiko gibt, hat man mir damals vor dem Abbruch gesagt.

aber lies dich mal ein wenig durch das Forum "frühes Ende", da sind immer mal Frauen, die nach AS von veränderten Zyklen berichten

2

hallo du,
im thread weiter oben habe ich einer frau beschrieben, wie sie ihre fruchtbarkeit kennenlernen kann. das gilt natürlich genau so für dich. :-)
das kann dir auf jeden fall sicherheit geben!
und du weißt dann schon mal, woran es nicht liegen kann, bevor du ärztlicherseits etwas abklären lassen möchtest.
unregelmäßige zyklen sind übrigens kein problem (auch nicht bei kinderwunsch) und völlig normal!! und: sie sind "beobachtbar" ;-)
wenn du ärztlichen rat möchtest, kannst du dich auch an adressen auf iner.org wenden. iner arbeitet mit frauenärzten zusammen, die die persönliche zyklusbeobachtung einer frau zur grundlage ihrer diagnose und behandlung machen.
liebe grüße und alles alles gute dir, kyra

Top Diskussionen anzeigen