bis wann kann man noch abtreiben(bitte hilfe)

Hallo habe eine frage die euch vielleicht alle nicht so sehr begeistert aber mir ist es wirklich wichtig.
unzwar habe ich jetzt erst erfahren das ich schwanger bin und ich schon in der 18. ssw bin .

und für mich kommt eigentlich auf keinen fall in frage das ich das baby bekomme.

wollte jetzt mal fragen ob jemand mir sagen kann bis wann man noch abtreiben kann?!?!

ich weiß es leider nicht .

bitte wirklich auf antworten und nicht gut zureden (für mich steht es fest) und euch jetzt zu erklären warum wäre eindeutig zu viel .

Danke

hallo,

18.ssw ist definitiv zu spät, In glaube zu wissen das man in Deutschland nur bis zu 12. ssw abtreiben kann.
Es bleibt dir wohl nichts anderes als das Kind auszutragen und zur adoption feri zu geben, oder du entscheidest dich noch für das kind.

LG Herzblatt

Hallo

Man kann nur bis zur 12. Ssw abtreiben, wie also schon erwähnt, ist es viel zu spät für eine Abtreibung!

Hast Du jetzt erst beim FA Besuch erfahren oder wie war das?

Kann mir das gar nicht vorstellen, dass es so ungemerkt bleiben kann...Naja, trotzdem muss Du das Kind wohl austragen und Du kannst Dir dann ja immer noch überlegen, wie Du das machst, es steht ja noch Adoption zur Auswahl,...

LG

Bis 12. Woche darf man nur abtreiben. Danach ist es gesetzlich verboten: du musst entweder das Kind weggeben oder dich dafür entscheiden. Die Abtreibung nach der 12. Woche kann nur dann stattfinden, wenn das Kind schwere Behinderungen aufweist, also nur nach medizinischer Indikation, die vom Arzt nach vielen Untersuchungen festgestellt wird. Und in dem Fall musst du das Kind auf dem natürlichen Wege gebähren.

Zudem muss es vorher oder danach noch "getötet" werden.

sowas ist hier im ungeplant schwanger nicht angebracht.

Gruß

Nadine

weitere 9 Kommentare laden

Hallo,

warum denkst du, kannst du es nicht behalten?

LG

Nadine

Hi,

es ist viel zu spät für eine Abtreibung.
Sicher du kannst natürlich nach England fahren,die machen meines Wissens nach Spätabtreibungen.
Aber du müsstest dein Kind doch fast spüren,es ist so um die 200gr schwer,hüpft in deinem Bauch herum,ist ungefähr 14cm lang,hat sogar schon Fingernägel und du willst es ,,wegmachen '' lassen????????
Ich kann einfach nicht verstehen,wie manche Frauen das übers Herz bringen..es ist doch ein Teil von dir!!
Ich habe meinen Sohn (auch ungeplant,war mit meinem damaligen Freund/jetzigen Mann erst 4 wochen zusammen!) in der 17.Woche bereits gespürt und auch erfahren dass es ein Junge wird..Völlig ungeplant aber heute ist er der Größte Schatz den ich besitze,ich würde mein leben für mein Kind geben.

Wenn du ,aus welchen Gründen auch immer,das Kind nicht behalten willst dann geh zur anonymen Geburt ins Krankenhaus,sag denen dass du es zur Adoption frei geben willst,die regeln alles andere.
Viele wünschen sich ein Baby.

Lass es bitte nicht zertückeln,es ist doch schon so groß..

Lg

nun hört doch mal alle auf !!

weiss hier jemand, warum sie sagt, dass sie das Kind nicht bekommen kann?
Wart ihr selbst schon einmal in so einer Situation?
Was muss es denn bitte für ein Schock sein, in der 18 Woche zu erfahren, dass man schwanger ist ?
Habt ihr sowas schon durch? Kennt ihr die private Situation?

Ich bin selbst ungeplant schwanger geworden vor 26 Wochen. Ich hätte NIE gedacht, dass ein Abbruch jemals für mich in Frage kommt. Aufgrund meiner persönlichen Situation musste ich mich aber auch mit dem Gedanken auseinandersetzen.
Ich habe mich letzten endes für mein Kind entschieden. Aber selbst meine Freunde, die fast ausschliesslich Abtreibungsgegner sind, hätten es akzeptiert und hätten es verstanden. Ich werde mein Kind bekommen, aber es ist weiß Gott nicht immer einfach! Und das wird es in den nächsten Jahren auch nicht werden, dessen bin ich mir bewusst.

Für einen Abbruch ist es bei der TE nätürlich zu spät, aber sie ist völlig durch den Wind und weiss nicht was zu tun ist. Das würde jedem von euch, nicht anders gehen!

Also auch mal nach dem WARUM fragen, und nicht immer sofort loshetzen.

GRuß

Nadine

sehr gute Worte *nick*

liebe Grüße

Andrea

weitere 40 Kommentare laden

Ja, da kann ich nur sagen "herzlichen Glückwunsch zur SS"
Wenn Du das erste mal im Ultraschall Dein Baby siehst, wirst Du staunen, wie groß es schon ist, Händchen, Füßchen, alles dran und das kleine Herzchen schlägt.
Könntest Du da noch abtreiben wenn es erlaubt wäre????
Gib es frei nach der Geburt wenn Du es wirklich nicht willst, aber ich glaube Du wirst es behalten.
Jedenfalls geh jetzt bald zum Gyn, lass den Mutterpass ausstellen und vor allem freui Dich eibn bisschen.
Lass wieder von Dir hören.
Lb.Gruß Charlotte

sie war bestimmt schon zum us-woher sollte sie sonst wissen, wie weit sie ist?#kratz

Hallo, liebe Anna,
Du hast erst jetzt erfahren, dass Du schwanger bist und jetzt packt Dich die Panik. - Fühl Dich mal herzlich von mir gedrückt.
Die Zeit, für eine Abtreibung ist bei Dir bereits vorbei. Hast Du Dir schon Gedanken gemacht über eine Adoption oder das Kind in eine Pflegefamilie zu geben. Es gibt die offene und die verdeckte Adoption. Bei der offenen Adoption kannst Du losen Kontakt zu dem Kind haben, und weißt wie es ihm geht. Bei der verdeckten Adoption wirst Du nie etwas über Dein Kind erfahren. Wenn Dir aber schon bei diesem Gedanken das Herz schwer wird, dann ist vermutlich auch eine Abtreibung für dich nicht das richtige. Mit der Adoption mußt Du Dich erst 8 Wochen nach der Geburt festlegen.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

Wie die anderen schon schreiben, für eine Abtreibung in Deutschland ist es eindeutig zu spät.

Eine Cousine von mir hat in so einer Situation (spät entdeckte Schwangerschaft zum falschen Zeitpunkt und vom falschen Mann) das Kind ausgetragen, die letzten Monate vor der Geburt in einer anderen Stadt verbracht, damit daheim nicht Hinz und Kunz bescheid wissen, und das Kind dann zur Adoption freigegeben.

Laß Dich beraten bei Pro Familia, Caritas, Diakonie o.ä.

Im absoluten Notfall kannst Du auch eine anonyme Geburt machen:

http://www.sternipark.de/

Alles Gute!#klee

Hallo

Es gibt Länder wo man so spät abtreiben kann.
Hier in Deutschland ist es nicht möglich und Strafbar.

Also hast du die Wahl das Kind zu bekommen oder zu verreisen.

Eine Adoption wäre vielleicht eine Möglichkeit.

Allerdings denke ich du bist ein Fake denn mit 22 Jahren weiß man wie lange man abtreiben kann.

Steht genug im Netz drüber und mit etwas Allgemeinbildung weiß man es.





"jetzt erst`"???

am sonntg nchmittag???

sicher dat!!!

Liebe Anna,

bitte wende dich zu allererst an eine Beratungsstelle. Dort wird man dir besser als hier im Forum alle deine Fragen beantworten.

Beraten lassen kannst du dich bei ProFamilia, Caritas, DRK....

Liebe Grüße
Marion

Top Diskussionen anzeigen