Wie sage ich es meinem Mann, ungeplant SS mit Kind Nr. 3

Hallo,

ich bin sozusagen trotz Nuvaring in der 8. Woche schwanger mit Kind Nr. 3

Mein Mann wollte nie ein drittes Kind. Hatten wir schon besprochen.

Erst letztens meinte er. Bei einem weiteren Kind würde er durchdrehen, das schaffe er nervlich nicht mehr.

Ich muss dazu sagen das unser Zweiter das erste Jahr fast nur gebrüllt hat und auch Nachts alle 2 Stunden aufgewacht ist.

Habe erst vor Kurzem von der SS erfahren, da ich eine SS mit Nuvaring für ausgeschlossen hielt.

Ich bin erst mal fix und fertig und muss das verarbeiten.
Wenn ich mir jetzt noch das gejammere von meinem mann anhören muss.

Wie soll ich es Ihm nur schonend beibringen?

LG Kathrin

Hallo,

weißt du, meiner wollte auch nie drei Kinder. #liebdrück Dann hat sich einfach eine Eizelle geteilt... Es war ein ziemlich großer #Schock für uns alle, aber jetzt gehts. #verliebt

Ich glaube, Männer verarbeiten kurze Sätze am besten. Langes Geschwafel scheint sie zu verunsichern.

Beim Abendbrot, wäre ne gute Gelegenheit. "Schatz, der Nuvaring hat versagt"

Nen besseren Vorschlag habe ich leider nicht. ;-)

Ich drück die Daumen, dass alles gut wird!

LG Marion

jaja, der nuvaring...totaler schrott das teil!!!

meine nuvaringbilanz ist acht wochen alt und hört auf den namen lukas...

ich hab meinem mann einfach gesagt, ich verklage die firma die den herstellt...das hat er schon kapiert und war erstmal geschockt, aber als wir beim arzt waren (ich habs wegen dem ring ewig nicht gemerkt, war schon in der 13.ssw) war ich dann geschockt, er hat meine hand gehalten und alles war gut...

glg

Hallo, liebe Kathrin,
dass Du bei einer solchen ungeplanten Schwangerschaft, erst mal fix und fertig bist ist logisch. Und dazu hast Du die Befürchtung in die Zwickmühle zwischen Deinem ungeborenen Kind und Deinem Mann zu kommen. Du weißt nicht, wie Du es ihm sagen sollst. Ich persönlich würde sagen:"Schatz, wir sind schwanger" Denn damit kommt gleich seine Mitverantwortung heraus. Denn es sind 2 Paar Stiefel, ob man sich theoretisch über ein 3. Kind unterhält, oder ob sich das 3. Kind auf den Weg gemacht hat. Manches harte Männerherz läßt sich durch erstgemeinte Komplimente erweichen, denn Männer sind gerne die Helden ihrer Frauen. Überlege Dir, was Du an ihm im Bezug auf Deine 2 Kinder schätzt. Und sage ihm dies. Schon dies bewirkt manchmal Wunder.
Dir klingt noch das Gebrüll von Deinem 2. in den Ohren. Kinder sind sehr unteschiedlich, wie Du vermutlich schon bei Deine 2 festgestellt hast. Das 3. Kind ist statistisch gesehen immer sehr anpassungsfähig und pflegeleicht. Außerdem hast Du schon die Erfahrung von 2en, unterschätze diesen Erfahrungsschatz nicht.
Darum viel Mut. Sei ganz lieb gegrüßt von
salida-del-sol

Wie geht es DIR denn? Lese ich da richtig zwischen den Zeilen, dass Du nicht abtreiben möchtest und das Kind gerne haben würdest?

Abgesehen davon, dass Du Dir darüber klar sein solltest, was DU möchtest, würd ich es ihm auch direkt sagen.

Top Diskussionen anzeigen