Könnte schreien

ich muss mich auch mal ausheulen/aufregen.
es ist so das wir ungeplant schwanger sind mit dem zweiten kind.

unser erste tochter ist vier und geht in den kiga, der schweineteuer ist.

mein mann hat ein kind aus erster ehe für das immer unterhalt bezahlt wird.auch ok.

was ich nicht verstehe: überall wo es um zahlungen geht, 13. monatsgehalt, steuerrückerstattungen, einkommen der ehefrau etc. wollen sie immer noch ein stück vom kuchen abhaben um den unterhalt für kind aus erster ehe zu erhöhen.

beim kindergartenbeitrag unseres kindes ist es schnurzpiepegal ob wir 300 euro unterhalt jeden monat bezahlen müssen.wird nicht angerechnet.
wir mussten vor der hochzeit alg2 zuschuss beantragen weil ich nicht krankenversichert war. mann verdiente da nur 1200 netto, abzüglich 300 euro unterhalt machten das 900 euro netto. alg 2 wurde trotzdem abgelehnt.
einspruch eingelegt: oh wunder, man genehmigte uns 69 euro pro monat,damit waren wir dann mit kindergeld bei 1123 euro für drei personen.und davon musste alles bezahlt werden, miete , auto lebensmittel,strom etc.pp aber so war ich wenigstens versichert.haben dann relativ schnell geheiratet damit ich familienversichert bin und wir diesen almosen von der arge nicht annehmen müssen .

dann haben wir einen antrag bei der mu-ki-stiftung gestellt auf erstaustattung für unser ungeborenes.
abgelehnt.natürlich.(ein anderes ehepaar das wesentlich mehr verdient, bekommt ihr drittes kind und hat 800 EURO von der muki-stiftung bekommen.bei uns ist es im grunde auch das dritte kind.nur das eines nicht bei uns wohnt. die werden anders berechnet.)
wieder wurde der unterhalt des kindes aus erster ehe NICHT mit angerechnet.

ich finde das ungerecht.zweitfamilien haben doch kaum noch eine chance heutzutage.
alles wird angerechnet wenn es darum geht das die kindsmutter mehr unterhalt bekommt.aber wenn man selbst was bekommt, steuern oder ähnliches dann halten sie auch noch die hand auf.
und wenn man den kiga-beitrag senkn möchte oder einen antrag stellt ( ob bei der arge wegen 900 euro monatlich für drei personen) dann wird der unterhalt völlig übersehen.

ich bin hochschwanger und gehe von 21- 00.00 arbeiten um geld in die kasse zu bringen.ich dürfte nur bis 20 uhr arbeiten. aber wa soll ich machen?
wo kein kläger da kein richter,oder? bin nur froh wenn ich endlich in MUSCHU kann weil ich echt nicht mehr kann.

sorry über meine wut, aber das musste mal raus und jetzt könnt ihr meinetwegen eure steine auf mich werfen.

ich werde mich jedenfalls nicht rechtfertigen wieso und warum noch ein kind, das sagt ja die rubrik schon.

Kann dich gut verstehen.

Wir haben 1 Kind und monatlich, mit dem Kindergeld €1300,00 zur Verfügung.
Wir kommen damit klar, aber würde jetzt noch ein Kind sich ungeplant anmelden, würde es am Finanziellen gehindert werden, es zu bekommen.

Was mich wundert, wieso ihr soviel für den Kindergarten zahlen müsst?

Das wird doch nach Gehalt berechnet und wenn ihr lt. deinen angaben bei € 1200,00 seid, müsstet ihr doch nur den Pflichtbeitrag zahlen.

Aus welchem Bundesland kommsten du?
In berlin ist es jedenfalls so geregelt.

Hast du es schonmal bei Caritas, DRK etc. versucht wegen beihilfe zur Erstausstattung?

Find es mutig, wenn jetzt schon so eine Geldknappheit herrscht, das Kind zu bekommen.

Alles Gute....

den verdienst von 1200 hatte mein mann vor der hochzeit.

ich wollte damit nur sagen, das wir damals einen antrag bei der arge gestellt haben weil wir abzüglich unterhalt nur 1054 euro (inkl. kindergeld) für drei personen hatten.
und davon musste halt miete und alles gezahlt werden.
der antrag bei der arge wurde zuerst abgelehnt weil sie den unterhalt nicht berücksichtigen wollten.

somit war ich auch nicht versichert.

und der kigabeitrag wurde nach den überstunden im letzten jahr berechnet.

und wenn wir mal mehr geld haben durch überstunden oder weihnachtsgeld etc. kommt gleich die kindsmutter und hält die hand auf.laut jugendamt wäre das korrekt so.

haben versucht den kigabeitrag zu mindern.erfolglos.haben beim jugendamt nach einem zuschuss gefragt.erfolglos.und jetzt? nehme ich mein kind jetzt aus der einrichtung weil es zu teuer ist?

Hallo,

du schreibst ihr, du findest es mutig das kind zu bekommen, wenn jetzt schon eine Geldknappheit herrscht.

Soll sie abtreiben weil der mann nicht genug verdient??

So ein Quatsch, es kann genauso gut sein, das jemand der gut verdient, ein kind plant und dann seine Arbeit verliert, was dann???
Kind zur Adoption freigeben ?#kratz#klatsch

Vielleicht findet ihr Mann in ein paar Jahren einen besser bezahlten Job , das kann man doch alles nicht voraussehen!!!

Ich finde manche Kommentare hier von einigen echt grosskotzig , das ist halt Deutschland, wenn man nicht die perfekte gutverdienende Familie abgibt, sollte man es sich überlegen ein Kind zu bekommen...das spürt man doch immer wieder.

Was den Kindergarten angeht, da kann sie beim Jugendamt bei Euch einen Antrag stellen zur Kostenermässigung, vielleicht werdet ihr auch ganz befreit #herzlich

weitere 3 Kommentare laden

#liebdrueck
mit dem Unterhalt verstehe ich nicht ganz bei dir. Warum müsst ihr bei einem Einkommen von 1200 Euro, 300 Euro zahlen das ist viel zu viel, habt ihr das mal vom Jugendamt ausrechnen lassen? Schau mal nach der Düseldorfer Tabelle. Mein Ex-Mann verdient mehr als das doppelte und muss für zwei Kinder 666 Euro bezahlen, er hat auch eine Frau und noch ein Kind das mit angerechnet wird. Genauso muss der Unterhalt den dein Mann bezahlt auf den Kiga beitrag angerechent werden.
lg missyminka

danke für deine sachliche antwort.
bevor wir geheiratet haben hat mein jetziger mann nur 1200 euro verdient.durfte nur 900 euro behalten, rest ging an unterhalt weg.mit den 900 und dem kindergeld mussten wir zu dritt leben.krankenversichert war ich erst auch nicht weil es finanz. einfach nicht drin war.

haben dann geheiratet um finanz. besser dazustehen.
mein mann verdiente dadurch dann 1600 euro und ich nahm auch einen minijjob an.

da bekamen wir gleich post vom jugendamt.unterhaltsprüfung. meinen verdienst wollten sie auch gleich wissen.
im letzten jahr hat mein mann fast durchgearbeitet, überstunden damit wir uns auch mal was leisten können.
ende vom lied??????? ja, genau der kindergartenbeitrag wurde aufgrund des gehaltes vom letzten jahr berechnet.das geld haben wir dieses jahr aber nicht mehr weil die überstunden wegfallen.unsere kind geht aber erst seit august diesen jahres in kindergarten.
und der unterhalt den wir für das kind meines mannes zahlen wurde auchnicht berücksichtigt.

ja, bei der caritas haben wir einen antrag auf e-ausstattung gestellt.dort wurde der unterhalt ebenfalls nicht berücksichtigt.antrag abgelehnt.

deswegen bin ich ja sooooo wütend.
wenn wir irgendwo was zahlen müssen oder beantragen, wird der unterhalt nie berücksichtigt.aber kaum bekommt mein mann steuern zurück oder 13. gehalt oder ich gehe arbeiten, dann soll der kindesunterhalt aufgestockt werden weil ja mehr geld vorhanden ist.und was ist mit unserer familie?
wir reißen uns den hintern auf und am ende will man uns alles wegnehmen.

Sag mal, ungerecht, erhält die Mutter des 1. Kindes Unterhalt von deinem Mann?
Nach der Geburt eures Kindes bist DU vorrangig dran, nach dem Baby. DAnn bleibt für sie eh nix mehr, wg eurem Selbstbehalt.
Beim KV, der allein lebt und arbeitet, liegt der Selbstbehalt bei 900 €!
D.h. dieser müsste nichts an Ex zahlen und auch nicht ans 1. Kind, da würde Unterhaltsvorschuss greifen.

Auch das JA weiß, was alles in den Berechnungen enthalten ist und dass nur alle 2 Jahre neu berechnet werden kann (nicht muss) und dass dann sogar weniger herauskommen kann wg des Selbstbehalts.
Zahlt bloß nicht zuviel, und wenn, dann rechnet das JA aus , wieviel überzahlt wurde und ihr könnt diesen Betrag vom lfd Unterhalt abziehen.

Habt ihr Wohngeld beantragt?

hallo,nein wir beziehen kein wohngeld.haben auch keines beantragt.weil bis jetzt sowieso alles abgelehnt wurde was wir beantragt hatten, warum sollte es beim wohngeld anders sein?

die kindsmutter selber bekommet KEIN unterhalt,nur das kind.

ihc hatte mir auch einen job gesucht und das JA wollte auch wissen wieviel ich verdiene.geht die das was an?

wie hoch ist denn der selbsbehalt bei einer bald vierköpfigen familie? habe schon gegoogelt aber nichts verwertbares drüber gefunden.immer nur über alleinstehende väter.

Also ich kann dir nur sagen das dein Kind den selben Unterhalts anspruch hat wie das erste Kind.. das heist wenn dein Mann bisher 300 Euro gezahlt hat und dann nur noch 900 Euro hat... müssen diese 300 eben durch beide Kinder gehen.


lg Syhana

weitere 3 Kommentare laden

Also so ganz versteh ich das auch nicht.

Ich bekomme einen fest gelegten Unterhalt von meinem Ex- Mann und habe nich mal überblick drüber was er an urlaubsgeld oder sonstigen bekommt.

Und mein Lebenspartner der auch zwei Kinder hat für die er Unterhalt zahlt... Zahlt auch nur einen festgelegten betrag. Und so bald unserer Kind auf der welt ist... wird dieser eben durch drei Kinder geteilt und fertig.


lg Syhana

Hallo könnteschreien, ich schreib noch mal, weil mir noch etwas eingefallen ist:
Von der Steuerstattung kriegt KEINE Ex-Frau etwas (weil sie nicht von der Besteuerung der neuen Fam profitieren soll) nur bei Getrenntleben und kein Kindesunterhalt wird desh aufgestockt, auch nicht wg Sonderzahlungen, da diese bereits pauschal in die Berechnung miteingeflossen sind.
Wie alt ist das 1. Kind denn? Arbeitet die Ex?
Für solche Konstellationen wie die eure ist doch das neue Unterhaltsrecht zum 1.1.08 eingeführt worden, andere Rangfolge!
Erst die Kinder, dann die Frau, die ein Baby betreut, dann, falls noch was übrig ist, die Ex.

Ich möchte jetzt endlich sagen: Herzlichen Glückwunsch zu eurem Baby und ich finds klasse, dass es leben darf!
DAs finanzielle lässt sich regeln, ich könnte dir noch TIpps geben, aber über VK, nur so gehts jetzt leider nicht. Bitte melde dich, wenn du magst.

Bei mir war es so:
Ich habe 3 Kinder (inwischen erwachsen) aus meiner Ehe, die längst geschieden ist, da war der Älteste 12 Jahre: Mein Ex hat wg seines Selbstbehalts für alle 3 nicht mal den Mindestunterhalt zahlen müssen. Auch die Erhöhungen wg der Alterstufen bekamen die Kinder nicht.

Danach bekam ich noch 2 KInder /heute 15 u. 16 J. aus einer Beziehung, die aber schnell beendet war, weil der KV sein2. Kind (mein 5. Ki) nicht wollte und mich zur Ab drängenwollte, wir lebten nicht zusammen und ich wollte das Baby behalten. Der KV ist ledig und hat keine weiteren Verpflichtungen, er zahlt etwas mehr als Mindest U und hatte auch die Erhöhungen gezahlt.

Zum 1.7.07 wurden mir für jedes Ki monatl 10 € abgezogen, bis jetzt, wg des allgemeinen Lohnrückganges, obwohl es ihn nicht betraf. DAs JA errechnet dies alles, auch Überzahlungen.

Also, meines Erachtens, habt ihr für 3, bald 4, Personen, zu wenig Geld und ich verstehe die Ablehnung der Arge nicht.
Hast du dort die Pauschalen beantragt, wenigstens für die Erstausstattung?
Ihr könnt auch Sozialklage erheben, das ist kostenlos beim Sozialgericht.
Wann genau kommt den euer Baby? DAnn sofort wg Ki-unterhalt Abänderungsklage erheben, JA schriftlich informieren, Geburtsurkunde hinsenden.
Dein Elterngeld ist ANRECHNUNGSFREI!
Kita neu berechnen, spätestens wenns Baby da ist.Oder günstigere suchen. Im Jahr vor der Schule ist der Besuch eines Kiga FÜR ALLE kostenfrei (auch für Reiche).

Lege Widerspruch gegen Mu-Ki-Ablehnung ein, und führt die Unterhalts- und Kiga kosten auf.

Bei mir war es beim 4. u. 5. Kind so, dass sogar Raten für s Haus (habe Eigenheim, älteres) berücksichtigt wurden.
Oder bei anderer B-stelle neuen Antrag stellen.

Wo wohnst du ungefähr?
Manche kirchliche Beratungsstellen haben eigene Fonds für Notlagen wie eure.
Du musst eben alles abklappern.

Viel Glück und Erfolg!

#liebdrueck
sonneblume

liebe sonneblume5,
ich danke dir für deine vielen ratschläge#liebdrueck.

eine günstigere kita gibt es hier leider nicht.wir haben sowieso schon über ein jahr auf einen platz warten müssen.und was ich kürzlich erfahren habe ist, das unsere kommune das zweite normalerweise kostenfreie kindergartenjahr nicht mehr gewähren kann.auch das noch.wenn wir pech haben, dann richtig.wir können 10% der kigagebühren abziehen wenn das baby da ist, bringt aber nichts WEIL der Beitrag ab Januar auch noch erhöht wird.das heißt wir zahlen dann immer noch das gleiche.....also manchmal komme ich mir vor wie bei versteckte kamera.

Mietkosten, unterhalt,auto ,etc.kita wir haben bei der muki-stiftung alle unsere ausgaben angegeben,trotzdem eine ablehnung bekommen.
unser kind kommt ende januar.bei der arge brauchen wir jetzt erst recht nix beantragen, wenn die sich damals schon so angestellt haben.

sozialgericht?nein, ist mir zu langwierig.die kraft kann und will ich im moment nicht aufbringen.

da gehe ich lieber nach dem muschu wieder abends arbeiten um ein bischen geld zuzuschießen.das darf wiederum die kita nicht mitbekommen weil die dann auch wieder einen höheren Beitrag wollen.

andere berartungsstellen brauchen wir nicht abzuklappern weil die die anträge alle zur muki-stiftung in hannover schicken.

Möchte noch hinzufügen, dass von dem entsprechenden Betrag in der Düsseldorfer Tabelle 2009 der halbe Kindergeldbetrag (82 €) abzuziehen ist.
Und falls ihr unter euren Familienselbstbehalt kommt, der liegt bei 3 Personen ca. bei 1.680 € und bei 4 Personen bei 1.870 €, kann es gut sein, dass dein Mann weniger als den MindestU für sein 1. Ki zahlen muss, OHNE dass das JA von ihm später etwas zurückholt, auch nicht, falls das JA U-vorschuss für das 1. Kind zahlt oder anteilig zahlt. So war das bei uns.

weitere 2 Kommentare laden

Hallo

Was die Ehefrau verdient, spielt für den Unterhalt, den ein Mann an seine Kinder zahlen muss, keine Rolle, wenn er den festgesetzten Unterhalt zahlt.


Bianca

ich habe aber in der tat ein vorgedrucktes schreiben bekommen welches ich ausfüllen soll.

Hallo

Ist aber nicht korrekt. Mein Mann hat auch einen Sohn aus einer Beziehnung. Die KM oder das Ja haben noch NIE eine Überprüfung vom Unterhalt gemacht. Er zahlt seid dem das Kind geboren ist den selben Unterhalt, je nach Alter. Der Junge ist nun 16. Und mein MAnn verdient mind 1000 Euro mehr als damals.

Wir haben geheiratet, als das Kind 5 war. Haben nie vom Ja ein Schreiben bekommen. Haben das JA auch über die Hochzeit nicht informiert, wieso auch?
Wir haben zusammen mehr als 4000 Euro.
Mein Gehalt hat doch nichts mit seinem Kind zu tun.
Es sei denn, er hat keine Arbeit und kann den Unterhalt nich zahlen. Dann bin ich ihm(meinem Mann) unterhaltspflichtig und er muss davon den Unterhalt zahlen.

Sucht euch einen guten Anwalt, denn den Geld geht sie nichts an.

weiteren Kommentar laden

Huhu!!

Oh ich verstehe Dich sehr gut!
Als die Tochter meines Mannes noch bei ihrer Mutter wohnte, zahlte er natürlich immer Unterhalt, falls nicht hätte ich ihn geöpft, ich finde das gehört sich so! Angerechnet wurde diese riesen Ausgabe allerdings nirgendwo, außer auf der Wohngeldstelle. Das mussten wir eine zeitlang in Anspruch nehmen, da wir finanziell eher schlecht standen.
Dann ist die Kleine zu uns gekommen und niemand wollte mehr was von Kosten für das Kind hören. Unterhalt bekommen wir keinen für sie, da ist nichts zu holen und ich verlange das auch nicht. Aber mir wurde mal aufm Jugendamt erklärt, die Väter zahlen die Hälfte von dem, was man im Monat für die Versorgung des Kindes aufwenden muss....... hallo??? Das heißt doch eigentlich, dass ich ja jetzt trotzdem jeden mmonat den selben Betrag ausgeben muss, wei sie ja hier wohnt, wir aber keinen Unterhalt bekommen, also fehlt mir ja die andere Hälfte quasi noch dazu........ Aber nö, das ist dann so aber auch wieder nicht....
Sowas soll mal ein Mensch verstehen.
Bei Euch würde ich da aber mal ganz genau gucken lassen, denn so einiges (z. B. Steuerrückerstattungen, 13. Monatsgehalt etc.) gehen da keinen was an!!!

LG, Sandra

Ich möchte euch allen ganz herzlich für eure lieben und sachlichen ratschläge danken.
und besonderen dank nochmals dafür das mich niemand angefeindet hat.


#danke #blume

Hallo, ich habe gerade Stern TV gesehen und da wurde gesagt, dass der ALG II Satz für Fam.: 2 Erw., 2 Ki bei 1.778 € liegt incl. Miete.

ich danke dir. das heisst ja das wir da bei weitem drunter liegen wenn der kindesunterhalt abgezogen ist.:-(

Ja eben.
SAg mal, hast du jetzt von einer B-stelle Geld für die Babyausstattung erhalten?

Hallo könnteschreien,
würd gerne wissen, ob du schon etwas wg Zuschüssen erreicht hast?
Wie gehts dir jetzt?

Hallo könnteschreien,
wie geht es dir jetzt?
Hast du noch finan. Unterstützung bekommen?
Würde mich freuen, von dir zu hören.

lg
sonneblume

Hallo könnteschreien, wie gehts es dir jetzt?
Bist du nun im MuSchu?

Weisst du schon, ob du ein J oder ein M bekommst?

Melde dich doch mal.
glg
sonneblume

Top Diskussionen anzeigen