Wie läuft ein Schwangerschaftsabbruch ab??

Hallo!

Kann mir bitte jemand oben genannte Frage beantworten?

Muss man dafür ins KH? Einen ganzen Tag? Ist es schmerzhaft?

Was passiert da?? Ist man unter Narkose??

Ich brauch bitte ganz dringend Hilfe & Antwort auf meine Fragen....

LG,

???

1

Es macht auch nicht jedes Krankenhaus, sondern bestimmt Kliniken oder Ärzte.

Es wird ambulant unter Vollnarkose gemacht. Dauer nur ein paar Stunden. Insgesamt mit Vorbereitung, Eingriff und Aufwachraum.

Es ist nicht schmerzhaft. Danacht hast du ein leichtes Ziehen im Unterleib.

2

Hallo Du,
Du klingst sehr verzweifelt - fühl Dich mal herzlich von mir gedrückt.
Du kannst mal googeln unter medikamenteusen Abbruch mit Mifegyne, Ausschabung und Absaugmethode.
Ich persönlich kann Dir keine Abtreibungsmethode empfehlen, da alle das gleiche Endergebnis haben.
Auch wenn Du gerade keinen anderen Ausweg siehst, eine Abtreibung löst keine Probleme, sondern bringt häufig noch neue Probleme mit sich. Denn es kann für Dich zu einer Verlusterfahrung werden, die Dich über Jahre Deines Lebens körperlich und psychisch belasten kann.
Wenn Du es unter Narkose machen läßt bekommst Du davon nichts mit, aber die Herz kann sehr lange bluten, was dann schmerzhaft sein kann. Denn die logischen Argumente des Verstandes zählen häufig nach einer Abtreibung nicht mehr viel. Der Eingriff selber dauert nicht lange, aber er kann Dein ganzes Leben verändern.
Ich persönlich denke, daß jeder Weg besser ist als eine Abtreibung, manchmal muß dieser gangbare Weg erst gesucht werden. Darum bleibe mit Deiner Not nicht alleine.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

3

Hallo,


ich würde dir auf keinen Fall empfehlen nach den oben genanten Begriffen zu googeln. Du wirst aller Wahrscheinlichkeit zu erst auf Seiten von Abtreibungsgegnern landen. Diese Seiten werde versuchen die ein schlechtes Gewissen zu machen und dürften für eine Entscheidung wenig hilfreich sein.

Ich würde dir http://de.wikipedia.org/ vorschlagen.

Freundliche Grüße


5

Sie hat nicht danach gefragt!!!!


Warum versuchts du denn sie damit zu beeinflussen??? Ich habe schon des öfteren Beiträge von dir gelesen, in denen deutlich wird, dass du eine Abtreibungsgegnerin bist, aber das spielt hier keine Rolle!! Es ist nicht dein Leben, sondern das einer anderen Frau. Und wenn SIE die Entscheidung trifft abzutreiben, dann ist das so!

Sollte ich noch einmal einen solchen Beitrag von dir lesen, in dem du auf deine psychologisch sehr geschickte At und Weise versuchst, die Frauen zu beeinflußen, werde ich mit den System Admins in Kontakt treten und dich melden!!!

Dein ständiges Sei-lieb-gedrückt bringt den Frauen und ihren ungewollten Babys auch keiner bessere Zukunft!


weitere Kommentare laden
4

Schau mal hier, da steht einiges und es ist keine Abtreibungsgegnerseite http://www.abtreibung-web.de/

Bei www.nachabtreibung.de kannst Du auch viele Fragen stellen, Antworten bekommen, Dich mit Frauen austauschen die in einer ähnlichen oder sogar der gleichen Situation sind oder waren wie Du.

Man kann einen Abbruch auch mit einer örtlichen Betäubung durchführen lassen, das machen aber nicht viele Ärzte soweit ich weiß....

Egal wie, überleg es Dir gut, lass Dich beraten (mußt Du eh) und überleg dann nochmal ob das wirklich der richtige Weg für Dich ist #liebdrueck

6

hi du,
mir klingt es so, als würdest du ziemlich unter druck stehen... du schreibst, dass du hilfe brauchst. ich weiß nicht, was dich in diese situation gebracht hat, aber ich möchte dir empfehlen, dich bei der beratung profemina.de zu melden und von denen ausführlich beraten zu lassen. diese beratung ist mir als eine gute und gewissenhafte beratung bekannt.
lg und alles gute, evi #herzlich

10

Ich würde dir gerade bei einem Schwangerschaftsabbruch eine Ordination empfehlen. Dort sind Ärzte die sich einfühlsam um dich kümmern und dir in dieser schwierigen Situation die beste Betreuung bieten, im Gegensatz zum KH, wo alles schnell gehen muss. Ich für mich habe meinen Schwangerschaftsabbruch in Wien bei Woman & Health durchführen lassen und ich war sehr zufrieden.
www.ungewollteschwangerschaft.at

Lieben Gruß

Top Diskussionen anzeigen