ungeplant ss und Abbruch....wie, was wann und wo!!!!

Habe heute morgen, nachdem meine Tage ausgeblieben sind einen SS test gemacht, der eindeutig positiv angezeigt hat. Wir möchten es aber nicht behalten aus diversen Gründen, unter anderem unterschreibe ich morgen nach langer Arbeitslosigkeit einen Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst! Ist befristet bis 12.2010 und ich freue mich auf diese Arbeit sehr doll! Im Übrigen nehme ich die Pille, habe sie auch nicht vergessen oder sonstiges....

Bin total geschockt.....Kann mir jemand aus Erfahrung berichten, welche Schritte jetzt einzuhalten sind? Wie und was muss ich machen, vor allem muss ich ins Krankenhaus oder kann das in einer Praxis gemacht werden? Kann und möchte mich doch nicht gleich krankschreiben lassen, möchte das meinem neuen Arbeitgeber auch nicht gleich auf die Nase binden.....Brauche jeztzt dringend Hilfe! Danke

Bitte keine Anschuldigungen oder sonstiges!!! Ist für mich auch nicht einfach!!! Möchte es einfach nur so schnell wie möglich alles klären!

1

Hallo erst mal,

also als erstes musst du ein Beratungsgesprächtermin ausmachen wo du noch mal mit einer Beraterin die ganze momentane Situation durchgehst und wo dir auch notfalls Hilfe angeboten wird. Dieses Gespräch kannst du bei Donum Vitai oder Caritas machen oder in anderweitigen SSberatungen. Danach bekommst du einen Zettel der dir Bescheinigt, dass du Abtreiben könntest (sage es bewusst so). Dann musst du mind. 3 Tage warten und danach kannst du dir einen Termin bei einem Frauenarzt (macht nicht jeder) oder in der Klinik zur Abtreibung geben lassen.

Ich selber hatte dieses Gespräch, hab mich danach fürs Kind entschieden, wobei es bei jedem anders ist. Ich wünsche dir viel kraft für die Zeit die noch auf dich zukommt.

LG
Tanja

2

Hallo

Du mußt als erstes zum FA un d die ss bestätigen lassen.
Dann gehst du zur Beratung dort erählen sie dir noch einiges, du kannst aber auch gleich am anfang sagen das du es nicht wünscht und dann hast du innerhalb 5 Minuten den Schein.
Den Abbruch darf dein FA nicht machen es muß ein anderer sein.
Dein Fa kann Dir aber eine Adresse geben.
Zwische Beratung und Eingriff müssen 3 Tage liegen.

Noch eins

Du solltest zu 100% dahinterstehen ohne wenn und aber.

Alles Gute

3

ich stehe zu 100% dahinter.......

wie stell ich mir so ein Abbruch vor......kennst du jemanden der das schon mal gemacht hat? Gibt es Medikamente oder schnippeln die an einem rum?? Tut das weh!!! Kann ich gleich wieder arbeiten???? Muss man ins Krankenhaus??

4

noch ne Frage...bekomme ich bei dieser Beratung schnell einen Termin, auch nachmittags (wegen meiner neuen Arbeit) Ich kann da unmöglich frei nehmen.....wer macht diese Beratung

weitere Kommentare laden
8

hallo sidonie,
ich denk, der schock ist einfach total frisch. und die entscheidung für die abtreibung muss innerhalb von wenigen minuten gefallen sein... wie ich deinen text verstehe, würdest du dir einen anderen weg wünschen. nur kannst du keinen andren weg sehen. aber ich denke, du tust dir absolut keinen gefallen damit, das alles nur schnellstmöglich hinter dich zu bringen. lass dich echt ausführlich beraten. wer weiß, was es für möglichkeiten gibt, sodass du möglichst schnell wieder arbeiten gehen kannst etc. wegen schwangerschaft gekündigt werden darfst du ja gar nicht, soweit ich weiß. du hast nicht geschrieben, was es noch für gründe sind, die dich zu dieser entscheidung gebracht haben - aber oft gibt es mehr lösungen, als man denkt. meld dich doch mal bei der beratung profemina.de, die ist mir als gute beratung bekannt. und horch mal, was dein herz dir sagen will - denn noch kannst du deine entscheidung ändern.
ich wünsche dir, dass ihr einen guten weg findet, auf den ihr auch in vielen jahren noch froh zurückschauen und stolz sein könnt.
lg, evi #blume

9

ich bin gerade mit meinem zweiten kind schwanger, es war zwar auch ungeplant, aber es passt jetzt einfach bei uns.

es gab aber auch eine situation, in der ich mich dagegen entschieden habe, auch wenn es nicht einfach war.

ich habe abbrechen lassen und bin heute froh darüber, denn ich muss nicht nur 100% hinter einem abbruch stehen, sondern auch zu 100% hinter der gegenentscheidung, und ich denke, wenn du nicht 100% hinter der entscheidung für das kind stehst, wirst du den abbruch gut wegstecken.

du musst jedenfalls zum fa, danach, zur ssberatung, sag gleich, dass du es nicht willst, dann bist gleich durch, dann musst du eben zu nem arzt der den abbruch durchführt. oder in eine klinik, je nach dem.

"mein" arzt hat mich nach zwei stunden wieder entlassen und in einer klinik musst du unter umständen den ganzen tag bleiben. was ich definitiv schlimm finde, weil du dich nicht ablenken kannst.

breche ab, wenn du es besser findest oder bekomme das kind, wenn du 10000000% dahinter stehst. gucke bitte beim arzt nicht auf den ultraschall, dann ist es leichter.
ein abbruch tut einige zeit in der seele weh, wenn überhaupt, auch wenn es hart klingt.
aber ein kind hast du läger...

steh zu deiner entscheidung!!!

ich wünsche dir viel kraft und bei fragen kannst du dich an mich wenden.

ich bin nicht grundsätzlich für abtreibung, aber wenn man das kind nicht will, gibt es für mich persönlich keine andere entscheidung, denn an der liebe und richtigkeit zu einem kind zu zweifeln ist schlimmer als lange an "es" zu denken...

viele grüße und viel kraft!!!

schnegge

15

Hallo Du, hinter was in Deinem Leben stehst Du zu 10 000 000 %? Hundert Prozent ist eigentlich schon alles, was wir haben und können. Ganz schön viel. Und wie viele Schritte gehen wir nicht zaghaft und noch unsicher und gewinnen erst auf dem Weg?? Nur so als Anstoß zum Nachdenken.
Deine große Zahl finde ich schon einen sehr, sehr hohen Anspruch.
Liebe Grüße von surprised

10

hey,
ich hatte vor ca. drei wochen einen ss-abbruch.
die schritte sind hier ja schon alle aufgeschrieben worden.
also erst zu deinem arzt, die ss bestätigen lassen. dort bekommst du auch einen überweisungsschein zu dem arzt, der den abbruch vornimmt. dann zur beratungsstelle.
wenn du momentan arbeitslos bist, übernimmt die krankenkasse den abbruch. du musst dort anrufen und einen übernahme schein anfordern.
ja, und das alles sehr fix. am besten jetzt schon alle termine machen.
wenn du glück hast, ist es noch sehr früh und du kannst mit den tabletten abtreiben.
ansonsten wird eine ausscharbung oder halt absaugung auch ambulant gemacht.

ich wünsche dir alles gute. wenn du noch fragen hast, melde dich

11

Hallo sidonie,
Arbeitsvertrag unterschrieben? Herzlichen Glückwunsch! Was Dich und Deine Familie betrifft, musst Du keinem Menchen sagen. War die Begegnung mit Deinem Arbeitgeber o.K.?
Die Beratung profemina.de setzt sich voll für Dich ein! Nur einen Mausklick entfernt, also schnellstmöglich erreichbar!
Alles Gute Dir und Deiner Familie
(PS: Welche Haustiere sind es, die Ihr habt??)

13

wir haben Hamster!

14

Danke, sidonie, für Deine Antwort. Hamster bedeuten ja keinen so großen Zeitaufwand und laufen einem auch nicht ständig in die Quere.... Kann mir so Eure Konstellation ein bisschen vorstellen.
Melde Dich doch wieder und erzähl, wie es für Dich weitergegangen ist! Interessiere mich für Dich.
Herzlich, surprised

12

Sorry aber ich finde Du machst die Sache verdammt einfach, kommt einem zumind. so vor. Deine Gründe müssen wir hier aber nicht verstehen, das ist einzig und allein Deine Sache.


Ich habe vor 7 Jahren Schwangerschaftabbruch vorgenommen und ich weiss was sowas bedeutet.

Nun der Ablauf---> ab zum Frauenarzt, danach Profam. um den Schein zu holen danach hast Du noch genügend Zeit (3 T) Dich mit dem Thema auseinander zu setzen. Mache am besten gleich am selben Tag Termin in der "Abtreibungsklinik".
Das Du danach gleich arbeiten gehen willst, ist in meinen Augen absurd. Ich wollte Tage danach kaum aus der Wohnung raus, hatte starke Blutungen und höllische Schmerzen. Das muss aber nicht bei allen so sein. Trotzdem am nächsten Tag wirst Du unmöglich arbeiten gehen können! Die OP ist meist ambulant. Ich empf. Dir auf jeden Fall eine mit Vollnarkose. Meine Freundin hatte mit teilnarkose und sie hats bitter bereut.
Medikamentösen Schwangerschaftsabbruch rate ich Dir ab, einige Frauen gehen dadurch zugrunde, weil man alles live mitbekommt.

Ich wünsche Dir alles Gute

Nina

Top Diskussionen anzeigen