Mann sterilisiert,trotdem Schwangerschaft möglich?!?

Hallo...

klingt schon bescheuert oder? also mein Mann ist stirilisiert und ja jetzt bin ich mind 3 tage überfällig und seid c.a 1.woche hab ich das gefühl das meine Periode kommt...

jeden morgen wache ich auf und starte zum klo weil ich so unterleibschmerzen habe und denke sie ist da.. isse aber nicht!!meine Brustwarzen sind total empfindlich(wie immer vor der periode)ja und ansonsten ist mein kreislauf etwas angeschlagen...

aber das kann doch garnicht gehen..bin ich bescheuert?hat irgendjemand schonmal soetwas gehört das es trotz stirilisation des Mannes geklappt hat???

würd mich freuen wenn mir jemand was dazu sagen kann#kratz

1

Das ist recht häufig hier zu lesen. Ich würde an Deiner Stelle einfach mal einen Test machen.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=search&s=sterilisation&bid=30

LG
M

2

Hallo,

schau mal hier:

http://www.novafeel.de/sexualitaet/verhuetung/sterilisation-mann.htm


da steht recht weit unten, dass einer von 400 Männern trotz Vasektomie/Sterilisation wieder Vater werden kann...

Es gibt demnach immer ein Restrisiko, vorallem wenn die Vasektomie noch nicht allzulange her war:

Zitat:
Direkt nach der Sterilisation ist der Mann noch nicht steril, da sich im Samenleiter noch Samen befinden. Um die erfolgreiche Sterilisation zu bestätigen werden 1 bis 2 Monate nach der Operation zwei Untersuchungen des Ejakulats vorgenommen, um die Sterilität zu bestätigen. Erst nach dem zweiten erfolgreichen Test sollte auf eine Verhütung verzichtet werden.

Mach einfach einen Test - und zeig deinem Mann am besten diesen Link. Denn wir wollen ja verhindern, dass er denken könnte, das Kind wäre von Jemand anderen. ;-)

Ich wünsch dir alles Liebe...

LG
Sandra

3

Danke.. naja aber das er der eine von den 400 ist..hm wär schon wahnsinn,ich würd mich ja freuen :-)

4

Naja, es wird wohl schon einen Grund gehabt haben, wieso dein Mann sich sterilisieren lassen hat.... Seine Freude wird wohl deshalb nicht all zu hoch ausfallen

Im Übrigen kann man so eine Vasektomie auch in einigen Fällen rückgängig machen, wenn erwünscht. ;-)



Ich wünsch dir jedenfalls alles Gute und solltest du wirklich schwanger sein, ein "dickes Fell" wie man so schön sagt. Es werden nämlich höchstwahrscheinlich abenteuerliche Anschuldigungen kommen.

LG
Sandra

5

Das erinnert mich an meinen ehemaligen Biologielehrer.

Der ließ sich insgesamt 3mal sterilisieren, da es bei den ersten 2mal nicht "ganz geklappt hatte".

(Die Samenleiter sind wohl immer wieder zusammengewachsen, kann durchaus vorkommen.)

Fazit : er hat 2 Kinder mehr.

Also ab zur Apotheke und nen Test holen, vorher wirst du (leider) keine Sicherheit haben.

Viel Glück #klee

6

danke für die ganzen antworten,also der test war negativ und ich hab dann auch heute morgen meine tage bekommen.. irgendwie schade..

lg.

Top Diskussionen anzeigen