wie wurdet ihr schwanger?

Darf ich mal fragen, wie man ungewollt schwanger werden kann? Würde gerne schwanger werden, aber mein Mann nicht. Kann mir nicht vorstellen, wie so etwas einfach passieren kann.

1

Verteh ich nicht. Entweder beide wünschen sich ein Kind, oder man such sich einen Partner mit dem man das realisieren kann.

LG

2

Hallo,

ich verstehe gerade auch nicht so ganz was du mit dieser Frage meinst...

Ihr solltet euch voher vielleicht einig sein...und wenn er jetzt noch kein Kind möchte, dann solltest du es akzeptieren oder eben du suchst dir einen neuen Partner...

LG

3

Hallo,

wenn Dein Mann kein Kind möchte im Moment dann akzeptiere das doch einfach.
Oder willst du ihm etwa eine ungewollte Schwangerschaft vorgaukeln?
Muss ja jeder selber wissen aber man kann sehr wohl ungewollt schwanger werden, aber das was du vor hast, ist ja dann nicht mehr ungewollt , sondern geplant.

Wenn das Kondom verrutscht kann es passieren das du schwanger wirst, oder wenn die Pille nicht richtig wirkt, weil du unbewusst irgendwelche Medikamente/Johanniskraut während der Einnahme genommen hast.
Das sind dann ungeplante Schwangerschaften.

So einfach passieren kann das natürlich nicht, dass man ungewollt schwanger wird, wenn du verhütest mit Pille und Kondom dann wird es wohl nicht passieren .
Meine Freundin wurde z.B. ungewollt schwanger, weil ihr Nuvaring rausgerutscht ist, sie hat ihn irgendwann unter der Couch gefunden ;) soll es alles geben..

LG

14

Hehe, unter der Couch gefunden#huepf

Hat sie den gefunden bevor oder nachdem sie wusste das es geschnaggelt hatte???;-):-p


Ich weiss es ist nicht witzig, aber das Gesicht hätte ich gerne gesehen!#schwitz

4

Also du nimmst ein Kondom voher schon löcher rein machen so 3-5st
oder vergisst ab und zu weil du so faul warst die pille zu nehmen jo es gibst do viele sachen

5

#schock#schock#schock
das nennt man HINTERGEHEN#aha

6

hehe;-)das ist ja geil,aber wie kamst du darauf?
etwa schon selber ausprobiert:-phehe egal ist trotzdem witzig:-D#huepf

weitere Kommentare laden
8

das könnte von mir sein. #hicks

Lass mich mal überraschen was es noch für "Tipps" gibt. Allerdings bin ich eh zu feige das zu machen. #gruebel

9

Hallole,

also so wie ich das lese,möchtest du alles dafür tun um ungewollt SS zu werden.
Würde ich nicht tun,damit hintergehst du deinen Mann und das kann schief ausgehen,wenn er es erfährt.

Damals sagten die Ärzte nach der Geburt unserer ersten Tochter,das wenn ein erneuter SS-Wunsch besteht,es 5-10Jahre dauern könnte.
So verhüteten wir mit Kondom,weil wir ja nach 2Jahren noch ein Kind wollten.
Haben nicht gemerkt das irgendwas mit dem Kondom war,unsere Kleine war erst 7,5mon(korr.5,5mon) als ich doch plötzlich SS wurde.
Es war ein Schock,doch wir schafften das.

Aber das geht nur zusammen.

Lg
Diana

10

Wenn ich deinem Mann kennen würde, würde ich ihm sagen, was für ein schlechter Mensch du bist.......und so lange es geht soll er dich verlassen.

Er hat seine Gründe, warum er nicht Vater werden will......akzeptiere es, oder such dir einen anderen Mann.

11

Hallo,

kann mich Nisivogel2604 nur anschliessen: entweder beide wollen oder eben keiner. Was dann daraus gemacht wird liegt an der Partnerschaft - aber nicht selten führt es zur Trennung !
Ist es dir das wert ? Ein Kind bekommen weil du deinen Mann/Freund hintergangen hast und ihn dafür vlt verlieren ? Arge Diskussionen durch - und ausstehen die immer darum gehen das Kind weck machen zu lassen ?
Ungewollt schwanger zu werden ist sicher kein "Scherz - Thema" denn damit sind enorme Probleme verbunden.
Bei vielen, wenn man so liest, ist es mangelnde Verhütung, bzw falscher Umgang damit.
Passieren kann immer was denn bis auf Abstinenz gibt es kein 100%iges Verhütungsmittel.
Ich hab die Pille im Sommer gewechslet weil ich gesundheitliche Probleme hatte, entweder war sie "zu schwach" oder irgendwas anderes funkte dazwischen, denn mehr oder weniger pünktlich (nicht immer um die selbe Minute) nahm ich sie jeden Abend.
Laut Ärzten hatte/hätte ich eh eine geringe Chance wieder schwanger zu werden, bzw würde es dauern, evtl sogar nur durch künstliche Befruchtung - das sahen mein Freund und ich im November, bzw er erst im Dezember weil ich mich nicht mal traute es ihm zu sagen und abtreiben wollte ohne auch nur ein Wort darüber zu verlieren weil wir Beide keine Kinder wollten.
Ich hatte sogar den Abbruchtermin (den 1. hatte ich schon abgesagt, den 2. dann, logischer Weise, auch) ... auch wenn wir uns inzwischen Beide freuen, gemischte Gefühle bleiben denn wir hatten andere Pläne als im Sommer Kinderwagen schieben.
Als ich mich gegen den Abbruch entschied war es für ihn einen Moment lang so als würde ich mich gegen ihn entscheiden und es brachte uns fast auseinander ! Etwas das ich niemals so herbeiführen würde !!!
Überleg dir gut ob es das wert ist - deinen Mann hintergehen und ein Kind bekommen, dafür aber deinen Mann vlt verlieren oder zumindest Streit und Ärger provozieren !

LG Mara mit Til (3 Jahre) und Baby (16. SSW)

13

Eine Bekannte hat die Pille einfach abgesetzt und immer "vergessen", wurde schwanger und ihr Mann hat sie verlassen.

Ungeplant schwanger werden kann man schon, aber ein Geheimrezept, wenn man wirklich streng verhütet, gibt es wohl nicht. Manche Kinder schleichen sich trotz Pille ein, andere trotz Kondom, aber das sind eher die selteneren Fälle.

Wenn dein Partner definitiv keine Kinder will, solltest du überlegen, ob du damit ein Leben lang umgehen kannst und es nicht bereuen wirst. Ansonsten solltest du Nägel mit Köpfen machen und einen neuen Partner, der deine Wüncshe teilt, suchen.

Einfach ein Kind unterschieben ist meiner Meinung nach NICHT die feine Art.

Top Diskussionen anzeigen