Was verhindert gewollt Schwanger werden?

Hi,

Ich verwende seit 2 Jahren keine Verhütungsmethoden mehr, da mein Partner und ich uns noch Nachwuchs wünschen.

Er hat bereits ne 18-jährige Tochter und ich eine 16-jährige je aus einer früheren Beziehung. Bei beiden lief das damals wie geschmiert *gg

Nun wünscht er sich noch wahnsinnig gern ein Kind mit mir und wir üben auch mehr oder weniger fleissig.

Das klappt allerdings nicht so richtig. Ich kenn meinen Körper sehr gut, weiss ohne Kalendarien wann die nächste Regel oder der Eisprung kommt.

Mein Problem nun: Ich arbeite als Postbote und hab auch "Steighäuser", sprich Briefästen die in Altbauten nur in der Haustür sind, und das ohne Aufzug.

Ich dackel also täglich 50 - 60 mal Häuser rauf und runter und meine Ärztin meinte, das das eher sehr hinderlich wäre um Schwanger zu werden, da der körperliche Stress, oder bzw. die Belastung zu hoch wären.
Allerdings störte das bei meiner früheren Schwangerschaft eher nicht, allerdings war ich da 25 (heute 41)

Hat da jemand Erfahrungen, die er gern mit mir teilen möchte?

Für jede Info dankbar.

gruss muccler

1

Hallo,

also 1. zu der Sache mit den Treppen. Das ist Blödsinn, wenn es nicht gerade Leistungssport ist, hat körperliche Belastung überhaupt keinen Einfluß auf schwanger werden oder nicht. Dann gäbe es die Menschheit nicht mehr...2. will ich Dir nicht zu nahe treten, aber es betrifft mich auch, wir sind nicht mehr die Jüngsten und die Fruchtbarkeit wird nicht besser:-) Trotzdem wünsche ich Dir viel Erfolg und Spaß. Die Versuche machen ja auch Freude;-)

Simone

2

Hatte ich noch vergessen: vielleicht postest Du lieber im Kinderwunsch-Forum. Denn die Damen hier haben eher das umgekehrte Problem...

Simone

3

Was deine FÄ da sagt., ist totaler schwachsinn. Wenn du das ständig machst, und das tust du ja wenn du es beruflich tust. Dann ist das ja kein Stress. höchstes körperlich etwas anstengend. Da musst du wesenlich mehr treppen laufen bzw, hoch und runter "sprinten" damit es sich als Stress auswirkt.
die 50, 60 Häuser Treppen auf und ab, das entpsricht 1-2 h joggen.

Und körperliche Anstrengung ist nicht hinterlich um ss zu werden, Bewegung ist gesund.

4

hallo muccler,

hast du mal ovulationstests genommen. bei mir hat das mit den dingern gleich im ersten monat nach absetzen der pille geklappt und ich bin auch schon 40.

so weißt du sicher, wann der es kommt.

das mit dem treppensteigen halte ich auch für blödsinn. du machst das doch schon ewig, das ist dein körper ja gewohnt.

kannst dich natürlich auch mal krankschreiben lassen. aber ob das in unserer jetzigen zeit so gut ist? ich weiß nicht.

lg
anja 14. ssw

5

hi, habe ich richtig verstanden, dass du schwanger werden möchtest? warum schreibst du dann in dieses forum??? :-)

würde mich nach so einer langen zeit so schnell wie möglich an eine KIWU-Klinik überweisen lassen - egal was deine FÄ meint!!! Du bist jetzt 41 Jahre alt und da sollten - wenn es nicht klappt - die profis mal ran!

außerdem würde ich empfehlen, dass dein partner ein spermiogramm beim urologen machen lässt, denn auch die qualität der spermien kann sich im laufe der zeit ändern - leider auch zum negativen!

das wären meine vorschläge! wenn du eine kiwu-klinik suchst, kann dir deine fä oder google weiterhelfen... ;-)

sonnige grüße - mia

Top Diskussionen anzeigen