Viele SS hintereinander - bitte auch HEBI!

Hallo!

Hab jetzt zwei gesunde, glückliche Kinder. Sie sind grad mal 18 Monate auseinander.

Jetzt bin ich schon wieder schwanger, ungeplant.

Die letzte Geburt ist noch nicht mal 3 Monate her, bin also im 2. Zyklus wieder schwanger.

Wie verkraftet das ein Körper? Kann sich der Fötus überhaupt halten?

Hatte in der 2. SS auch eine Symphysenlockerung. Wird es jetzt noch schlimmer?

Bin noch unentschlossen, wie es weitergeht, deswegen in schwarz.

Das waren natürlich nur meine medizinischen Bedenken. Weiterhin gibt es noch viel zu viele.

Danke, für Antworten.

1

Das kommt ganz auf deinen Körper an, wie du das verkraftest.

Ich bin damals schwanger geworden, als meine Zwillinge 3 Monate alt waren und ich hatte keine Beschwerden und eine gesunde Schwangerschaft.

Wenn du viele Fragen hast, kannst du dich gerne über meine VK melden.

LG, twins

2

Hallo Du,
es ist verständlich, daß Dich jetzt viele Fragen umtreiben. Als Mutter von 2 Kindern leistet man ja sowieso jeden Tag unendliches.
Aber die Bedenken, die Du jetzt bewegst sind spätestens dann verschwunden, wenn Du Dein 3. Kind in den Armen hälst und es Dich anleuchtet.
Es könnte sein, daß es Dir mehr Kraft kosten würde eine Abtreibung aufzuarbeiten, als die Kraft ein 3. Kind großzuziehen. Schwangerschaften können sehr unterschiedlich verlaufen. Da bist Du vermutlich bei Deinem FA in guten Händen.
Vielleicht fragst Du Dich gerade wie dies in der Praxis gehen kann 3 kleine Kinder zu haben.Ich will Dir von einer Freundin erzählen,d ie bekam durch Zwillinge in 2,5 Jahre 4 Kinder und der Mann arbeitete am anderen Ende von Deutschland.
Damit die Frau nicht nur im Viereck läuft, hat der Mann sich ein paar Punkte zu ihrer Entlastung ausgedacht. Vielleicht kannst Du ja den einen oder andern Punkt in Eurer Leben übertragen.
Der Mann ließ einmal in der Woche für ein paar Stunden eine Putzfrau kommen, damit die Frau mehr Freiräume für die Kinder hatte.
Im übringen ist es gut, wenn man sich als Frau immer bewußt macht in einer Wohnung mit 3 Kindern wird gewohnt. Und so darf es auch aussehen, es muß kein Museum sein.
Auch ließ er jeden Abend zum Abendessen eine Schülerin kommen. Die da mithalf und dann gemeinsam mit die Kinder ins Bett brachte. Einmal in der Woche blieb die Schülerin bis 22.30 Uhr da. Dies war der freie Abend der Mutter. Da konnte sie man tun, was ihrer Seele gut tat. Ob sie schwimmen ging oder sich zur Entspannung in die Badewanne setzte.
Dieer freie Abend rüstete sie wieder auf auf alles Kindergeschrei in der nächsten Woche und sie lebte auf diesen freien Abend zu. Eine Schülerin bekommt nicht unendlich viel Geld, aber es war eine enorme Entlastung. Schon allein psychisch zu wissen, ich bin nicht immer alleine.
Natürlich kosten 3 Kinder mehr Streß und Kraft als 2 Kinder. Aber sie bringen auch mehr Freude und Glück ins Haus. Und Kinder geben einem immer mehr zurück als sie nehmen.
Sei ganz lieb gegrüßt von
saldia-del-sol

3

hallo ich habe eigendlich 10 kinder aber nur 6 leben bei mir ( nicht weggenommen ) sie sind : 15,14,12,11,knapp 9 knapp 8 , 4,2,1 und der kleinste ist 17 wochen ich bin 1,52 cm und wiege derzeit 56 kilo ich bewirtschafte nebenbei noch meinen bauern hof mit hühnern und gänsen uind habe noch eine hunde zucht. mein mann ist des nachts auf der arbeit und des tages schläfzt er. ich schaffe alles prima und es geht mir bestens. meine geburten waren immer kurz und unkompliziert. bis auf die letzte die dauerte zwar nur eine stunde aber er steckte etwas fest da er sehr schwer war mit 4010g und 52 cm. du packst das.....kinder sind das grösste!!!!

4

Hallo!

Jeder verkraftet Schwangerschaft und Geburt anders, bei dem einen geht das körperlich schneller, beim anderen dauert es.

Ich denke schon, dass es für den Körper nicht so ganz ohne ist, aber wie sagte meine HEbamme so schön: "Das wird schon, das NEst ist ja noch warm" #schein

Mein Sohn ist 4,5 Monate alt und ich bin 6. Woche schwanger #freu

Top Diskussionen anzeigen