Wollen mich alle zur Abtreibung zwingen!!!!

Hallo,

ich habe ja heute morgen schon geschrieben das ich das Kind will und jetzt bekomme ich den druck von meinem Mann und seinen und meinen Eltern was ist dann wenn ich das Kind bekomme dar wird die ganze fam (meine Eltern,seine Eltern mein Bruder) daran kaputt gehen und ich habe den Termin nicht abgesagt sondern ich muß da hin weil die anderen es wollen ganz toll ich bin am boden zerstört mein mann ist heute schon mal weg gelaufen und hat gemeint das würde passieren wenn ich nicht den Abbruch mache ich lasse mich nicht erpressen


ich kann nicht mehr #heul #heul #heul

1

Hallo

hier geht es nicht darum ob seine/deine eltern sein bruder etc kaputt geht.es geht hier um dein leben und um deine Zukunft...bin grad auf 180 nachdem ich dein text gelesen hab,sorry kann nicht viel dazuschreiben..
dein mann droht dir wenn ich das so schildern darf oder seh ich das falsch??
Süße mach das was du für richtig hälst.es klappt auch ohne MANN...

aber wie ich aus deinen zeilen gelesen hab bist du für das kind u lass dich von niemanden zu etwas zwingen,überreden oder drohen..
HÖR AUF DEIN HERZ

lass dich #liebdrueck

GLG Pinar

2

Das tut mir sehr leid für Dich, ich kenne sowas.

In meiner ersten SS sollte ich auch abtreiben. Die Mutter meines Ex meinte zu mir, ich würde das Leben ihres Sohnes versauen, er wolle das Kind nicht und ich müsste daher abtreiben... Die ganze Familie hat da in ein und das selbe Horn geblasen.

Ich habemich aber durchgesetzt, ich war zum Zeitpunkt der Zeugung in einer Partnerschaft, die Verhütung hat versagt und vergewaltigt habe ich meinen Partner auch nicht. Aus dieser Liebe entstand ein Kind und das habe ich mir nicht nehmen lkassen.

Ich bin zu Beratungsstellen, hab ein Kriseninterventionsprogramm mitgemacht (erkundige Dich mal danach) und direkt im Anschluss habe ich mit einer Therapie weiter gemacht. Es hört sich zwar kacke und hart an, aber ich habe es geschafft und es geht mir sehr gut. Der Kampf hat sich gelohnt und das sehe ich jeden Tag!

Für Dich ist es bestimmt schwieriger, Du hast zwei kleine Kinder (die hatte ich damals nicht), aber ich denke DU kannst es schaffen, wenn Du es Dir zutraust. Vergrab Dich nicht und lass Dir helfen.

Ich wünsche Dir von ganzem Herzen alles Gute. Entscheide für Dich, triff diese im Wissen die Konsequenzen tragen zu können. Du bist nicht alleine!

3

Also daß Dein Mann ein weiteres Kind als Belastung empfinden würde, kann ich ja grade noch nachvollziehen, aber Dein Bruder??????#kratz Was geht den denn das Ganze an? Das ist eine primitive Erpressungstour, mehr nicht!

Laß Dich nicht zu etwas nötigen, was Du hinterher bereuen würdest! Alles Gute!#klee

4

oh wonny... #liebdrueck

weißt du was? die familie wird nicht an dem baby und nicht an deiner entscheidung kaputt gehen, sondern höchstens an ihrem absolut miesen eigenwillen! du hast nicht die verantwortung dafür!
niemand darf dich zur abtreibung zwingen, kein mensch. hast du eine gute freundin in erreichbarer nähe, zu der du gehen könntest? um einfach grad für die familie nicht greifbar zu sein? mensch wonny, die würden dich ja kaputt machen . :-[ lass dich nicht erpressen. sei jetzt stark. es ist jetzt hart und schwer, aber es wird sich lohnen, zu deiner entscheidung zu stehen. du wirst kein schlechtes gewissen haben müssen. bitte, bitte, bitte, halte jetzt durch. wenn dein mann wirklich gehen würde, wenn du dich fürs baby entscheidest - dann dürfte der kampf schon morgen gewonnen sein. halt durch, du wirst dein leben lang stolz drauf sein können.
ich wünsch dir ganz, ganz viel kraft und wünschte, ich könnte dir irgendwie helfen. #liebdrueck

lg von evi, die einen kloß im hals hat #herzlich

ps: kann vielleicht einer von uns den termin für dich absagen...? #gruebel

5

Hallo!
Mann, Du tust mir so leid #liebdrueck Hast Du niemanden, der zu Dir hält? Wo ist eine Freundin? Wie können Deine Eltern sowas sagen? Und überhaupt die ganze Familie??? Es geht hier um ein Baby! Bitte mach nichts, zu dem Du nicht stehst! Du kommst damit nicht klar, wenn Du das Baby eigentlich hättest haben wollen!
Ich wünsch Dir ganz viel Kraft!!!!!!Und ganz viel Durchsetzungsvermögen!!!!!
LG, anca

6

Hallo, liebe Wonny1979,
er läßt sich nicht erpressen? Mir stellt sich die Frage wer da wen erpresst. Wie in Deiner Überschrift schon steht, wollen sie Dich zur Abtreibung zwingen.
Dies ist ein Tatbestand der in Deutschland nach STGB § 240 als Nötigung betrachtet wird und nicht zulässig ist.
Du mußt nicht hin, weil es andere wollen. Und kein Arzt hat das Recht, eine Abtreibung an Dir gegen Deinen Willen vorzunehmen.
Ich persönlich würde Dir raten, Abstand zu nehmen. Hast Du die Möglichkeit irgendwo hinzuflüchten bis der Termin vorbei ist?
Denn Du machst nicht das Leben Deiner Eltern, seiner Eltern oder Deines Bruders kaputt. Du kämpfst gerade für das Leben in Dir.
Auch wenn die Erfahrung die Du gerade machst absolut hart ist, gib nicht einen Schritt vor dem Ziel auf. Du erpresst Deinen Mann nicht, denn Du bist ja auch bereit ohne ihn das Kind großzuziehen.
Mir zerreißt es bei einer solch unwürdigen Behandlung fast das Herz.
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol

7

#liebdrueckHallo Wonny!!
Manchmal versteht man die Welt nicht mehr???
Erstmal haben deine Eltern ,deine Schwiegereltern und Schwager mal nichts damit zu tun!!Und Männer sind halt so wie Sie sind,manchmal sehr unfair!!Lasse Dich nicht erpressen auch wenn es schwer fällt!!Aber Denk bitte immer daran DU bist eine eigenständige Person!!Und wenn Du dir sicher bist,dann ziehe das durch!!Lasse Dich nicht von schlechten Gefühlen irritieren!!

Ich wünsche euch alles Gute!!

8

Hallo Wonny,

Ich bin total erschüttert, was haben die Eltern damit zu tun und auch dein Bruder..

Süsse.. tu das was DU für richtig hälst.. was bringt dir das wenn du abtreibst und du gehst daran kaputt und machst dir Vorwürfe oder bereuhst es?

und du musst GARNICHTS!!!!
Glaube mir du würdest es auch Ohne Mann schaffen..

und ich kann mich den anderen auch nur anschliessen..

Ich drücke dich gaaaanz feste.. ich wünschte ich könnte dir die Kraft geben...


#liebdrueck
Tina

9

hallo

da läuft es mir echt kalt den rücken runter. seine meinung sagen und andere zu zwingen, was sie mit ihrem leben/körper machen sollen, sind zwei unterschiedliche sachen. wenn familienangehörige vom kind abraten, würde ich sagen, ok, dass ist ihre meinung. aber jemanden zu zwingen ist echt zum kotzen.
eine aus unserem forum hat unter druck ihres freundin abgetrieben und jetzt ein jahr später psychisch hammer damit zu kämpfen. die beziehung ist dann doch so oder so kaputt, denn sowas kann man seinem partner doch nicht verzeihen. könntest du nach ner gezwungenen abtreibung noch mit deinem mann zusammenleben? wohl eher nicht. daher rate ich dir: du willst doch das kind?! dann bekomm es!entweder sie kriegen sich ein und akzeptieren es, oder du schaffst es auch ohne familie oder ehemann (z.b. erstmal im frauenhaus)! einen abbruch würdest du werder dir selber noch deiner familie und mann verzeihen!

bitte,bitte,laß dich nicht gegen deinen willen zwingen! such dir hilfe und halte durch!

liebe grüße siem#blume

Top Diskussionen anzeigen