verdickte Gebärmutterschleimhaut

Hallo Ihr Lieben, da mir leider keiner eine Antwort im Kinderwunsch Forum gegeben hat, möchte ich das hier versuchen. Ich war beim FA, eigentlich wegen Zyklusproblemen. Er hat Ultraschall gemacht und mich komisch angesehen und meint, dafür das meine "Tage" grad rum sind, hab ich eine viel zu dick aufgebaute Gebärmutterschleimhaut Nun bin ich echt besorgt, was los ist, eine SS kann er nicht ausschließen, passt aber eben nicht zu dem komischen Zyklus. Also ganz kurz dazu, ich führe eine glückliche WE-Beziehung, bin seit 3 Monaten mit ihm zusammen (also SS wäre nicht wirklich geplant) mein Süßer war das letzte Mal am 8./9.11. bei mir und wir hatten auch viel #sex, kurz davor (also am 6.11.) endete meine Mens. Verhütet haben wir "sporadisch #schein, als mein Süßer dann weg war, 2 Tage später wieder eine einwöchige Blutung (die kam mir schon komisch vor) dann eine Woche Ruhe und nun hatte ich wieder eine Blutung, aber lange nicht so stark wie die davor , deswegen bin ich nämlich zum lieben FA, und der hat eben die verdickte Gebärmutterschleimhaut festgestellt, die nicht dazu passt zu dem ganzen Bild....was soll ich nun denken, kann ich trotz dem blöden Zyklus #schwanger sein? Aufgebaute Schleimhaut ist doch eher ein zeichen für eine SS oder? Normal sollte die Gebärmutterschleimhaut doch nach der Mens wieder dünn sein oder irre ich mich da? Hat das hier jemand schon erlebt? Wäre über ein paar nette Antworten sehr froh! Danke

#snowy Jelonna2002

1

Hallo Jelonna,

mir gings im November ähnlich, erster Tag der letzten Periode 05.11., dann am 14.11. ungeschützen Sex mit dem Ex - kein Scherz - und ich hatte direkt ein komisches Gefühl, eine Woche später beim Doc zeigte der Test noch negativ an, aber meine Schleimhaut war auch sehr dick, dann hat er einen Bluttest gemacht und BINGO bin in der 5. Woche schwanger....

LG

Top Diskussionen anzeigen