Frage zum Lusttropfen...

Hallo ins Rund!

Ich habe auch mal ne Frage wegen dem Lusttropfen...
Ich bin im 1. Zyklus nach der Pille. Eisprung müsste heute oder morgen sein. Bin jetzt ZT 20.
Vor 3 Tagen und die 2 Tage davor habe ich mit meinem Freund geschlafen...erst ohne Verhütung, dann mit Kondom weiter.
Kann was passiert sein, wenn er vorher ohne Kondom in mich eingedrungen ist? Vorher hatte er keinen Samenerguß. Ist es nicht so, dass nur dann Spermien im Lusttropfen enthalten sind? Und wenn doch welche enthalten sind, meint ihr, die hätten können noch "überleben" bis heute oder morgen?

Gruß Lilith

1

Oder anders gefragt...ist das jemandem passiert mit dem Lusttropfen 3-4 Tage vor Eisprung schwanger zu werden?

2

...würde mich nämlich auch mal interessieren...da ähnliche Situation. :-(

4

mein Mann und ich haben 7Monaten nur durch "aufpassen" verhütet. Nun bin ich schwanger mit unserem 8 Kind. Der Zwerg wird auch auf die Welt kommen und wir werden es genauso lieb haben wie alle anderen Kidis aber es war schon ein Schock. Ich hab danach mal geguggelt ich empfehle allen anderen es vorher zu tun wenn sie sich nicht ein Kind wünschen.
LG

3

Wenn er vorher keinen Samenerguss hatte sind zu 99% keine spermien im lusttropfen enthalten.

Wenn er allerdings auch eine ganze weile vorher einen Samenerguss hatte und auch kein Urin gelassen hat könnten welche enthalten sein.

Aber so wie du beschreibst waren keine drinnen.
Denn der Lusttropfen ist normalerweise ohne Samenerguss vorher Spermien frei.

Das Problem bei der Rausziehmethode ist nur das es passieren kann das ein teil vom Samenerguss doch noch drinnen landet...auch wenn das meiste draussen ist.

und das man dann nach diesem Samenerguss wieder miteinander schläft. Dann sind Spermien im lusttropfen enthalten....und auch so kommen immer noch - auch eine kleine weile danach- samen herraus.

lg

Top Diskussionen anzeigen