Frage nach Abbruch

Hallo,
ich hatte am Donnerstag einen Abbruch. Über die Gründe möchte ich nicht sprechen.Ich hoffe, mir kann jemand sagen, wie lange danach noch die "Schwangerschafssymptome" angehalten haben. Bei mir war es erst die 5. SSW, also noch total früh. Habe aber immer noch größere Brüste und andere SStypische Symptome.
Noch eine Frage: Wie lange hat es geblutet?
Gruß u.

hi du,


ich hatte vor gut 3jahren auch einen abbruch und ich weiß, dass es für keinen einfach ist und es niemand ohne deftige gründe macht.... also jetzt mal zu deiner frage, bei mir hat´s 3-4 tage gedauert, bis die ss symptome einigermaßen weg waren.... bei mir hats gut eine woche geblutet, ich war in der 10ssw.... ich denke aber dass es bei jedem verschieden ist. bei einem dauerts länger und bei anderen nicht;-) also wenn ich dir irgendwie helfen kann und du noch was wissen willst, dann schreib mir einfach über meine VK, dann kanns nicht jeder lesen und dir fällts vielleicht leichter darüber zu reden....
so dann drück ich dich mal ganz fest#liebdrueck und wünsch dir alles gute für deine zukunft....



lg sandra#herzlich

Hallo#blume,

Ich hatte vor 2 1/2 Wochen meinen Abbruch, und weiß genau wie du fühlst.

Mein Körper hatte sich schnell umgestellt, übelkeit und schwindel waren schon am abend verschwunden. Die Brüste haben mir 3-4 Tage noch weh getan.Meine Blutung dauerte 8 Tage. Hatte aber letzte Woche noch mal was SB. Ab und zu habe ich jetzt noch ziehen im Unterleib.Mir hat die Ärztin gesagt das ich viel trinken sollte. Ich empfehle dir das auch zu tun.

Ich wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit und liebe Menschen die um dich sind. Ich weiß aufjedenfall das es mich sehr stark verändert hat.

#liebdrueck

Liebe Grüße
Verwirrt

Hallo Du,

kann dich auch voll verstehen. Mein Abbruch war 2004. Ich hatte 7 Tage eine starke Regel, Brüste waren bei mir damals nicht größer aber dafür hatte ich umso mehr Gefühlsschwankungen der schlimmen Sorte #schein. Aber dass geht alles wieder vorbei.

Wenn du aber meinst es nicht alleine zu schaffen, dann gehe nochmal zur Beratungsstelle. Das haben die Damen mir damals dort auch empfohlen, ich brauchte es aber nicht.

Ansonsten findest du auch bei Frauen seel. untersützung die einen Abbruch hinter sich haben (auch in solchen Foren für Frauen nach Abtreibungen).

Lass dich mal #liebdrueck und wenn du weinen willst/musst dann lass es auch zu. Du hast auch Grund zum trauern #schmoll

Hallo,

ich habe gerade deinen Beitrag gelesen. Ich kann dir keine Antwort auf deine Frage geben, aber ich würde dich gerne etwas fragen. An wen muss man sich wenden wenn man einen Abbruch haben möchte und wie genau funktioniert es? Wird eine Aussschabung im KH gemacht? Mit Vollnarkose?
Das ist echt wichtig, denn ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll wenn meine Situation so bleibt wie sie momentan ist....
Vielen lieben Dank für deine Antwort!

Hallo, geh zum FA deines Vertrauens, lass dir die SS bestätigen und frag ihn oder sie nach enstsprechenden Adressen. Bei mir war es eine ambulante Gyn-Klinik. Mit Kurzzeitnarkose (15 Minuten), war dann noch 2 Stunden da und durfte dann nach Hause. Musst vorher noch zu einer Beratung, das ist Pflicht. Adressen hat der FA oder Pro Familia.
Gruß Ute

Schau mal hier

http://www.urbia.de/services/beratung

Bei Schwerpunkt kann man "Schwangerenkonfliktberatung" anklicken.

hallo
schön eine gleichgesinnte zu finden, werde am samstag meinen abbruch haben und mache mir natürlich auch gedannken, wie mein körper darauf reagieren wird
aber ich habe eine frage, wie lange darf man z.b keinen sport machen, schwer heben oder wie lange hat man blutungen?

auf deine fragen kann ich dir leider nicht anworten, aber ich würde mich gerne mit dir austauschen, wenn es bei mir soweit ist.

lg

Hallo, zum Spot kann ich dir nichts sagen, aber ich denke, zwei Wochen muss man schon aussetzen. Meine Blutungen dauern jetzt immer noch an, sie sind aber schon sehr schwach. Ist jetzt über 2 Wochen her.
Schwer gehoben habe ich schon am nächsten Tag (meine Tochter), das ging ganz gut.
Schön war es nicht, aber nicht so schlimm, wie ich dachte.
Gruß u.

ich hatte zwar keinen Abbruch aber eine Fehlgeburt, die SS Anzeichen waren nach 10 Tagen weg.

Bunny

Top Diskussionen anzeigen