Wie hoch ist das Risiko beim Coitus interruptus ???

Hallo ,

meine Frage steht ja schon oben .

Was meint ihr ?
Groß oder eher gering ?
Enthält der Lusttropfen wirklich soviele Samenzellen ?
Vor kurzem schrieb hier jemand das es eher unwahrscheinlich wäre bei dieser Art der " Verhütung " schwanger zu werden.

Eigentlich verhüten wir mit Kondomen , gestern sind wir aber mehr oder weniger übereinander hergefallen , und heute moren war dann meine Tempi gestiegen , also hat ja mein Eisprung stattgefunden .

Bin gespannt auf eure Antworten !

LG

ja auch der Lusttropfen kann Spermien enthalten und man kann schwanger werden.

Hallo,

hm, ich würde sagen, dass persönliche Risiko ist situationsabhängig. Und meiner Meinung spielt es auch noch ne Rolle, wie stark der jeweilige Mann zum Tröpfeln neigt (ist ja auch sehr unterschiedlich ;-)).

Ein einmaliger Tempi-Anstieg heißt nicht zwangsläufig, dass der ES schon stattgefunden hat. Wenn die Tempi allerdings weiterhin oben bleibt, kann man mit Sicherheit sagen, ihr den passenden Zeitpunkt für diese Verhütungsmethode ausgewählt habt :-).

Im Nfp-Forum gibt es eine Umfrage zum Coitus interuptus:

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Wie sind deine Erfahrungen mit CI?

"Verhütung" mit CI, bisher keine Schwangerschaft 23% [69 Stimmen]
Schwanger durch CI - nicht rechtzeitig rausgezogen
9% [ 29 Stimmen]
Schwanger durch CI, obwohl rechtzeitig rausgezogen
5% [ 15 Stimmen]
Ich mache nie CI
57% [ 170 Stimmen]
Sonstiges (was?)
5% [ 15 Stimmen]

Stimmen insgesamt : 298
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Viele Grüße, Saskia

Hallo

es müssen ja gar nicht viele Spermien sein, denn für eine SS reicht schon ein einziges Schwimmerchen aus.

LG
qrupa

Top Diskussionen anzeigen